Showtime im Sprachen-Sommercamp in Tanzenberg

Tony Lardge (Artistic Director, Choreographer, English Coach), Markus Jastraunig (Administrative Director, Singing/ Acting Coach), Serafin Sauter (Assistance), Sabrina Sonnberger (Assistance), Carla Weissmann (Dance Captain, Administrative Assistant), Petra Stietka (Assistance)
  • Tony Lardge (Artistic Director, Choreographer, English Coach), Markus Jastraunig (Administrative Director, Singing/ Acting Coach), Serafin Sauter (Assistance), Sabrina Sonnberger (Assistance), Carla Weissmann (Dance Captain, Administrative Assistant), Petra Stietka (Assistance)
  • hochgeladen von Claudia Hölbling

TANZENBERG/ST. VEIT (ch). Das 2008 gegründete American Musical Camp (AMC) ist ein einwöchiges Sprachen-Sommercamp für Kinder im Alter von sieben bis 18 Jahre, das in der Verbindung von Bildung und Kunst neue Wege der Sprachvermittlung findet. Im Mittelpunkt stehen Tanz, Gesang, Schauspiel, die englische Sprache, die Kirche und ganz viel Gemeinsamkeit. Nach Stationen in Gurk und St. Paul im Lavanttal hat das Team rund Tony Lardge (Florida), Markus Jastraunig (Klagenfurt) und Carla Weissmann (Brasilien) im Marianum Tanzenberg eine neue Heimat gefunden, wo Rektor und Provisor Franjo Vidović die Türen für die Jugend geöffnet hat.   

Sprache und Kreativität
Rund 30-40 Kinder und Jugendliche umfasst die familiär geleitete Gruppe. "Manche sind bereits das 7. Jahr mit dabei", erzählt Jastraunig, der im Camp Gesang und Schauspiel unterrichtet. "Bei uns ist das soziale Miteinander der Schwerpunkt, wir sind eine mobbingfreie Zone. Kunstsensible Kinder werden in der Schule und in der Gesellschaft nicht gerade unterstützt, ihrer Kreativität und Sensibilität wird wenig Spielraum gelassen. Wir geben ihnen eine Möglichkeit, aus der Schale auszubrechen und zu erkennen, dass sie eine Stimme haben. Tanz lässt den gesamten Körper spüren, Schauspiel und Gesang lassen Gefühle bewusst und erkennbar werden."

"Wir holen die Kinder individuell dort ab, wo sie mit ihren Fähigkeiten stehen. In der Sprache und in der Kunst. Es ist ein Miteinander, wo innerhalb eines sicheren Rahmens jeder seine Kreativität ausleben darf. Es dürfen und sollen Fehler gemacht werden, denn nur so kannst du dich über die Grenzen hinaus entwickeln", ergänzt Tony Lardge. 

Musicalshow als Abschluss
Höhepunkt der Woche ist die Musicalshow am Freitagabend, die im Theatersaal und in der Kirche aufgeführt wird. "Erste Erfahrung vor Publikum wird bereits am Dienstagabend gesammelt, wo wir im Gasthaus Kollerwirt von Tom Soete unseren Auftritt haben", erzählt der Sänger. "Die Abschluss-Show ist der Höhepunkt und höchst professionell. Mit Kostümen, Ton- und Lichttechnik und allem, was dazu gehört. Und wir sind Woche für Woche unfassbar stolz auf unsere Kinder und Jugendlichen, welche Leistungen erreicht werden, wenn alle gemeinsam an einem Ziel arbeiten."

Zur Website des AMC Sommercamp

Autor:

Claudia Hölbling aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.