WOCHE-Frühjahrsputz
So sauber war Hörzendorf noch nie!

Volksschule Hörzendorf beim WOCHE-Frühjahrsputz
10Bilder
  • Volksschule Hörzendorf beim WOCHE-Frühjahrsputz
  • Foto: VS Hörzendorf
  • hochgeladen von Christian Lehner

Wir machen Kärnten sauber: Beim WOCHE-Frühjahrsputz engagieren sich wieder zahlreiche Schulen, so etwa die Volksschule Hörzendorf.

HÖRZENDORF (chl).  Im Rahmen der WOCHE-Aktion "Frühjahrsputz" machen Schulen aus ganz Kärnten unser Bundesland ein Stück sauberer (siehe Artikel rechts unten). Eine dieser Schulen ist die Volksschule Hörzendorf.
Aufgrund von Regenfällen fiel der Frühjahrsputz in Hörzendorf zunächst ins gar nicht nur sprichwörtliche Wasser. "Aber vergangenen Freitag war's soweit, der Wettergott meinte es gut mit uns und wir konnten endlich ausströmen, um unsere nähere Umgebung von weggeworfenem Unrat zu säubern", berichtet Marlene Wiery, Direktorin der Volksschule Hörzendorf.
Mit eingebunden in den "WOCHE-Frühjahrsputz" waren alle 68 Schüler der vier Hörzendorfer Klassen und deren sechs Lehrkräfte.

Der Müll-Kampf

"Es entbrannte fast ein Wettkampf, wer den vollsten Müllsack schafft", waren die Kids mit Eifer bei der Sache. Gesammelt wurden Plastiktüten, Verpackungen, Glas- und Plastikflaschen, eine Autofelge, Papier, Plastikteile, ein Scheibenwischer, eine Parfumflasche, ein Schuh, Kanister, ein Fischernetz, Metallteile, Styropor, Burgerverpackungen etc. "und tausende Zigarettenstummel", bebachtete Wiery. Im Bereich der Müllinsel haben die Kinder auch volle "verlorene" Müllsäcke gefunden. "Was den Kindern besonders aufgefallen ist, waren die vielen achtlos weggeworfenen Zigarettenstummel in unmittelbarer Nähe der Schule. Wir beteiligen uns an dieser Aktion, weil wir die Kinder sensibilisieren wollen, wie achtlos Müll in der Natur entsorgt wird. Sie nehmen dieses Problem sehr ernst", erklärt die Direktorin.
Umweltberaterin Ingeborg Perle vertieft diese Woche das beim Frühjahrsputz Erlebte mit einem Referat über Abfallwirtschaft, Mülltrennung und Vermeidung und einige Kapitel mehr.

Plastik raus!

Das Thema Müll, Umwelt und Wasser ist in der Volksschule Hörzendorf aber auch abseits des Frühjahrsputzes ein großes Thema. "Plastik raus, Umwelt rein!" war beispielsweise Inhalt und Motto eines zweitägigen Workshops im April. "Der Workshop beinhaltete Bewusstseinsbildung sowie eine Einführung zur globalen Umweltsituation mit dem Schwerpunkt Plastikmüll, Alternativen zu Plastik, Re- und Upcycling und ähnliches mehr", berichtet Wiery. Die Kinder lernten über die Auswirkungen des Plastikmülls auf die Tierwelt, fertigten Taschen aus alten T-Shirt oder stellten beispielsweise Putz- und Waschmittel aus Erdäpfelschalen und Efeublättern her.

Wasserschule

Aktuell läuft das Projekt "Wasserschule". "Auch im Rahmen dieses Workshops, der für die 3. und 4. Klasse an acht Vormittagen stattfindet, ist ein großer Teil der Verschmutzung der Gewässer und deren Auswirkung auf Tiere, Pflanzen und Menschen gewidmet", informiert Wiery.
"Die Kinder arbeiten in den Workshops motiviert mit und sind äußerst betroffen über die globale Situation in punkto Vermüllung. Großen Spaß macht ihnen auch das Upcycling. Und was nicht zu unterschätzen ist: Die Kinder wirken als Multiplikatoren in der Familie", fasst Wiery die Reaktionen zusammen.

Fotos: Volksschule Hörzendorf

Alles zur Aktion Frühjahrsputz 2019 hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen