Frühling 2020 im Zeichen von Covid19
Wunder der Natur

Titelbild: Wunder der Natur
24Bilder

Der Coronavirus hat sich rasant ausgebreitet und inzwischen weltweit bereits sehr viel Leid verursacht! Besiegen wird man ihn vermutlich nicht können, aber möglicherweise eindämmen und unter Kontrolle bringen! Die Hoffnung aufrecht zu erhalten, positives Denken und Durchhaltevermögen sind in diesen Tagen besonders wichtig!

Wo kam er her?  Entgegen den inzwischen kursierenden, politischen, weltlichen Verschwörungstheorien könnte man auch meinen, dass ihn uns vielleicht sogar "Mutter Natur" selbst geschickt hat, schlicht und ergreifend deshalb, weil sie die ihr entgegengebrachte Selbstverständlichkeit, Ignoranz und Respektlosigkeit nicht mehr tolerieren wollte, damit die Menschen endlich einmal zum Umdenken bewegt werden und mehr Respekt der Natur, ihren Geschöpfen und allem Leben gegenüber entwickeln.

Die Warnzeichen, die sie den Menschen in Form von heftigen Wetterkapriolen und Umweltkatastrophen im Zuge des Klimawandels bereits zukommen ließ, wurden von vielen größtenteils nach derartigen Ereignissen bald wieder ignoriert! Aber seit der Covid sein Unwesen treibt, wurde es u.a. sogar möglich, dass der Himmel frei von den sonst gewohnten, diversen kreuz und quer verlaufenden Kondensstreifen ist! Laut Medienberichten wurden inzwischen in verschiedenen Ländern bereits eindeutige Qualitätsverbesserungen der Luft gemessen! Mit wissenswerten Ausführungen über die Auswirkungen des Flugverkehrs auf das Weltklima berichtet auch Günter Kramarcsik!  In Venedig gibt es plötzlich wieder Fische und vor Triest wurden Delfine gesichtet! Das muss doch allen zu denken geben! Die Natur kann sich selbst regenerieren, wenn ihr der Mensch nicht ins Handwerk pfuscht!

Wenn der Mensch mehr Demut und Dankbarkeit der Natur und ihren Geschöpfen gegenüber aufzubringen vermag, dann wird er auch die Wunder der Natur zu schätzen wissen und sie demzufolge respektvoll behandeln und schützen! Dies wäre eine wünschenswerte, heilbringende Symbiose für die Zukunft!

Ich wünsche Euch allen alles Gute und bleibende Gesundheit!
Haltet durch und passt auf Euch auf! Liebe Grüße Silvia

PS:
Da ich Euch zum Thema "Heilkraft und Wunder der Natur" noch etwas Wichtiges mitteilen möchte und dies im Einleitungstext nicht möglich war, habe ich diesen Zusatz im ersten Kommentar integriert und bitte Euch, diesen zu lesen!

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

54 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell


Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen