Forum Regionauten

Beiträge zum Thema Forum Regionauten

Lokales
Titelbild: Die Vielfalt der Rhododendren
10 Bilder

Heidekrautgewächse – Rhododendron-Alpenrose
Die Vielfalt der Rhododendren

Weigelsdorf.   Jetzt gegen Ende Mai ist die prächtige Blüte der Rhododendren bald vorbei! Abhängig von Art und Sorte reicht die Blütezeit der Rhododendren von Januar bis August, die meisten blühen je nach Wetterlage von Mitte April bis Ende Mai und bilden doldenartige Blütenstände. Ihre Kapselfrüchte enthalten zahlreiche, meist geflügelte Samen. Die zur Familie der Heidekrautgewächse gehörende Pflanzengattung der Rhododendren ist mit etwa eintausend Arten und einer fast unüberschaubaren...

  • 26.05.20
  •  16
  •  15
Lokales
Titelbild: Die Große Winkelspinne
5 Bilder

Fauna - Spinnentiere (Arachnida)
Die Große Winkelspinne

Weigelsdorf.   Wie im Bildbericht "Arachnophobie, die Angst vor Spinnen" angekündigt, übermittle ich nunmehr einen gesonderten Infobericht über die "Große Winkelspinne"!  Die Große Winkelspinne, auch als Hausspinne bekannt und den Web- und Trichterspinnen zuzuordnen, wurde 2008 von der Arachnologischen Gesellschaft zur "Spinne des Jahres" gewählt. Mit der Wahl dieser Spinne, die zwar schwach giftig, aber sonst nicht gefährlich ist, sollte die Angst vor Spinnen (Arachnophobie) vielen Menschen...

  • 26.05.20
  •  22
  •  11
Lokales
Titelbild: Blick vom Raachberg zur Burg Wartenstein, rechts im Hintergrund die Heukuppe (Rax)
40 Bilder

Grüße aus dem Semmeringgebiet
Mit dem R5 auf den Raachberg ...

Weigelsdorf-RAACH.   In meiner Doku-Serie "Grüße aus dem Semmeringgebiet" möchte ich diese wunderschöne Gegend im Zuge von Wanderungen näher vorstellen. Nachdem ich über den Sonnwendstein bereits berichtet und eine Wanderroute ausgehend von Maria Schutz gezeigt habe, ist dieses Mal das Ziel der weniger frequentierte Raachberg im Gemeindegebiet von Raach am Hochgebirge. Der Ort Raach am Hochgebirge liegt im Bezirk Neunkirchen südlich von Gloggnitz im niederösterreichischen Industrieviertel....

  • 23.05.20
  •  35
  •  19
Lokales
Titelbild: Kaibrünn - in den Fischasümpfen
47 Bilder

Die Fischa: Von der Quelle bis zur Mündung in die Donau
Kaibrünn - in den Fischasümpfen

Region STEINFELD-Kaibrünn bei Pottendorf.  In ihrem Unterlauf ist die Fischa von Sümpfen umgeben. Der feuchte Boden um den Fluss bewirkt das Auftreten zahlreicher ausgedehnter Wiesen und Baumgruppen. Wenn man früher in der Mundart "gemma in die Keprin" sagte, so meinte man damit, zu einer urigen und wildromantischen, nahe Pottendorf gelegenen Örtlichkeit an der "Alten Fischa" zu gehen, nämlich zum Kaibrünn, auch Kaibrunnen genannt. Die aus dem Althochdeutschen stammende Bezeichnung "Képrin"...

  • 20.05.20
  •  38
  •  17
Lokales
Titelbild: Arachnophobia! ... Wer hat Angst vor Spinnen?
13 Bilder

Präventionsmaßnahmen und Neutralisierung der Angst
ARACHNOPHOBIE, die Angst vor Spinnen

Weigelsdorf.  Es gibt Menschen, die ekeln sich beim Anblick einer Spinne nicht nur ein bisschen, sondern verfallen regelrecht in Panik. Das ist nicht gespielt, sondern eine ernst zu nehmende Angststörung. Diese Menschen leiden unter einer Spinnenphobie bzw. Arachnophobie, wie sie ebenfalls genannt wird. Arachnophobie (altgriechisch "arachne”/deutsch "Spinne" und "phobos”/"Furcht") ist die Angst vor Spinnen und die weltweit am stärksten verbreitete Phobie. Es gibt somit viele Personen, die beim...

  • 16.05.20
  •  31
  •  15
Lokales
Titelbild: Die Fischa in Siegersdorf
29 Bilder

Die Fischa: Von der Quelle bis zur Mündung in die Donau
Die Fischa in Siegersdorf

Region STEINFELD-Siegersdorf.   Ausgehend von ihrem als Naturdenkmal geschützten Ursprung fließt die Fischa zunächst durch den Ort Haschendorf und anschließend weiter nach Siegersdorf. Während in Haschendorf das Gerinne 1,3 bis 1,55 Kubikmeter Wasser pro Sekunde führt, sind es in Siegersdorf bereits 1,8 bis 2,33 Kubikmeter. Der Grund für die Zunahme der Wassermenge sind aufsteigende Quellen im Flussbett und kleine Zuflüsse. Das gilt auch für den weiteren Weg der Fischa. Vor 1800 lag der...

  • 15.05.20
  •  26
  •  14
Lokales
3 Bilder

Leopoldstädter Karmelitermarkt
Leopoldstädter Schmuckstück und Schandfleck

Gestern, als ich zu meinem Obst- und Gemüsestand am Leopoldstädter Karmelitermarkt einkaufen ging, entdeckte ich eine wunderbar gestaltete Fassade eines Marktstandes, die mir vor der Coronakrise im Getümmel der vielen Besucher eigentlich noch gar nicht aufgefallen war. Leider  bot sich mir gleich um die Ecke ein Schandfleck, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. So nahe ist oft Schönes und Hässliches beisammen....

  • 14.05.20
  •  20
  •  13
Freizeit
3 Bilder

Herzlichen Dank für Eure Geburtstagswünsche!
Geburtstag am Tag der Arbeit und im Zeichen von Corona

Da mein Geburtstag auf den ersten Mai fällt, war er für mich schon in meiner Kindheit etwas Besonderes- ich hatte immer schulfrei!  Zu diesem Anlass gab es immer mein Lieblingsessen und natürlich eine schön verzierte Torte mit Kerzen zum Auspusten. In den letzten Jahrzehnten feierten wir meinen Geburtstag mit der Familie, die leider immer kleiner wurde, in einem feinen Lokal. Heuer, zur Zeit der Coronakrise, war Kochen angesagt. Mit meinem Lebensgefährten gemeinsam bereitete ich das...

  • 06.05.20
  •  26
  •  19
Lokales
Titelbild: Bizarre Attraktionen – Ismenen vulgo Spinnenlilien
23 Bilder

Zierpflanzen: Amaryllisgewächse – Ismene (Hymenocallis festalis)
Bizarre Attraktionen – Ismenen vulgo Spinnenlilien

Weigelsdorf.  Jetzt, da kein Nachtfrost mehr zu erwarten ist, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, die Ismene-Pflanzen wieder ins Freie zu bringen, damit sie im Sommer wieder ihre herrlichen Blüten zeigen können.  Die Ismene (Hymenocallis festalis, auch Spinnenlilie, Schönhäutchen oder Schönlilie genannt) gehört zu den Amaryllisgewächsen, die hauptsächlich in Südamerika und in der Karibik beheimatet sind. Das hübsche Zwiebelgewächs ist auch in unseren Breitengraden als Zierpflanze bekannt,...

  • 05.05.20
  •  42
  •  16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.