Forum Regionauten

Beiträge zum Thema Forum Regionauten

Taborstraße 38
18 9 2

Leopoldstädter Schmuckstück und Schandfleck

Jetzt, während des zweiten Lockdowns, wo ich natürlich sehr wenig unternehmen kann, habe ich mehr Zeit, mich in meiner näheren Umgebung genauer umzusehen. Dabei stieß mein Blick auf die herrliche Fassade in der Taborstraße 38, die ich wegen der Straßenbahnoberleitungen und der vorbeifahrenden Autos gar nicht so leicht ablichten konnte. Ein paar Gehminuten entfernt entdeckte ich leider dieses beschmierte Haustor, ein garstiger Schandfleck!

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • elisabeth pillendorfer
23 14 6

Karmeliterviertel
Ludwig- Hirsch- Platz

Am 8. September 2017 wurde der Platz zwischen Großer Sperlgasse, Karmelitergasse, Leopoldsgasse und Tandelmarktgasse offiziell zum Ludwig- Hirsch- Platz benannt. Die Feier fand im Beisein der Witwe des begnadeten Sängers, dem seine Fans viele tiefsinnige Lieder zu verdanken haben, statt. Ludwig Hirsch wuchs in der Leopoldstadt auf und war ein Vertreter des Austropops. Zwölf historische Schriftzüge einstiger Geschäfte haben auf der Feuermauer der Leopoldsgasse 51 einen neuen Platz bekommen....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • elisabeth pillendorfer
2 2 3

Diese Neuigkeit musste ich mir ansehen
Die "Schwimmenden Gärten" wurden kürzlich fertiggestellt und eröffnet

Die Idee, die Reste der ehemaligen Kaiserbad-Schleuse für diese Schwimmenden Gärten über dem Donaukanal zu nützen, ist ja eine gute. Und natürlich sehen die jungen, erst gesetzten Pflanzen um diese Jahreszeit nicht wirklich üppig und bunt aus, aber das sollte nächstes Jahr schon bessere Anblicke bieten. Jedoch: ob die Verwendung, die ich dort beobachtet und festgehalten habe, im Sinne der Errichter ist, wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Da wird wohl etwas dagegen unternommen werden müssen,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • lieselotte fleck
Große Sperlgasse 16
22 16 3

Karmeliterviertel
Leopoldstädter Schmuckstück und Schandfleck

Gewöhnlich ist das alte blaue Haustor mit seinen schmiedeeisernen Beschlägen in der Großen Sperlgasse 16  ( Wohnhaus "Zum weißen Kreuz", zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts ) geschlossen; diesmal hatte ich Glück- durch das offene Tor konnte ich einen herrlichen Blick in den malerischen Innenhof erhaschen- ein schönes Schmuckstück! Gleich um die Ecke ( Haidgasse 7a ) musste ich leider wieder einmal einen Schandfleck entdecken, eine von Frevlerhand verunstaltete Hausmauer....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • elisabeth pillendorfer
9 8 22

Dazu fällt mir ein Lied ein:
Sag mir, wo die Blumen sind...

...wo, wenn nicht im Wiener Städtischen Blumengarten in Hirschstetten! Marie O. hat die Initiative ergriffen und vorgeschlagen, dass wir uns dort zu einem ausführlichen Rundgang treffen sollen. Gesagt, getan - und es war ein schöner Tag. Und es sind bei weitem nicht alle Blumen, die wir dort sahen.

  • Wien
  • Donaustadt
  • lieselotte fleck
Fassade des Wiener Kriminalmuseums ( Große Sperlgasse 24 )
20 16 2

Leopoldstädter Schmuckstück und Schandfleck

Das Wiener Kriminalmuseum befindet sich im Leopoldstädter Karmeliterviertel ( Große Sperlgasse 24 ) im sogenannten Seifensiederhaus, einem der ältesten Häuser des zweiten Bezirkes. Man kann dort eine interessante Tour durch zwanzig Räume machen, wo man vieles über das  Justiz- und Polizeiwesen sowie die Kriminalität vom späten Mittelalter bis in die Neuzeit erfährt. Allein die Fassade ist schon ein echtes Schmuckstück. Nur unweit davon ( Ecke Haidgasse/ Rotenkreuzgasse ) musste ich leider...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • elisabeth pillendorfer
Übrigens ist eine derartige Oothek ganz schön stabil
6 4 4

Was wurde eigentlich ..
...aus der Oothek?

Ich habe Euch immer wieder Fotos von der Oothek der Gottesanbeterin, die ich in unserem Garten entdeckte, gezeigt. Und ich habe voll Spannung auf den Moment gewartet und gehofft, wo die kleinen Monster sich befreien und selbst auf die Jagd gehen (das hätte Mai/Juni der Fall sein sollen). Eine Hoffnung, die rasch kleiner wurde, als ich beobachtete, dass winzige Schlupfwesten sich an dem Gelege zu schaffen machten. Und wie's so aussieht, waren meine Befürchtungen berechtigt: auch jetzt, Ende Juni...

  • Wien
  • Simmering
  • lieselotte fleck
10 7 3

Es hat schon seinen Grund,
wenn die Herbstanemonen zu blühen beginnen

Auch wenn die Sommertemperaturen gerade ihre Höchstwerte erreichen, steht doch - an manchen Kleinigkeiten erkennbar - schon der Herbst vor der Tür. Das Erblühen der Herbstanemonen gehört hier ebenso dazu wie jenes der Herbstzeitlosen, auf das wir jetzt nicht mehr lange warten werden müssen

  • Wien
  • Simmering
  • lieselotte fleck
Naja, Heiligenschein hat er keinen, aber es sieht interessant aus.
5 4 7

Wieder einmal nach langer Zeit im Prater
Schön is so a Ringlg'spüü!

Bei H. C. Artmann, dem Wiener Dialektdichter hieß es Ringlgschbüü und sein Besitzer war logischerweise der Ringlgschbüübsizza. Aber das nur nebenbei. Der Beitrag soll dem Praterturm gewidmet sein, der mit seinen 171 m das höchste Kettenkarussel Österreichs ist.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • lieselotte fleck
38 18 4

Rätsel zum Wochenende
Wo befinde ich mich hier?

Ich vermute, für meine Regionautenfreunde wird dieses Rätsel keine besondere Herausforderung darstellen, besonders für die, in deren Bundesland sich das gesuchte Objekt befindet. Das Rätsel wurde tatsächlich sehr rasch gelöst- danke, liebe Herta und lieber Mario! Zur Information für Interessierte: Auf dem 851 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Gipfel des Pyramidenkogels wurde im Jahr 2013 der neue Aussichtsturm eröffnet; er ist mit 100 Metern der höchste aus Holz errichtete...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • elisabeth pillendorfer
Eine wahre Wunderblume, die Passionsblume!
12 11 5

Das habe ich nicht erwartet
Das ist ja eine Wucht!

Nicht nur, dass meine Passionsblume den Winter (?) problemlos überstand, beginnt sie jetzt regelrecht zu wuchern, und blüht auch bereits. Und jetzt warte ich nur noch darauf, ob ich das bei den zwei neu hinzugekauften auch erleben darf.

  • Wien
  • Simmering
  • lieselotte fleck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.