Bezirk Eisenstadt/Umgebung

Beiträge zum Thema Bezirk Eisenstadt/Umgebung

Lokales
Viele Besucher tummelten sich trotz Regen von Keller zu Keller.
32 Bilder

Gänse in der ganzen Stadt
Martiniloben in Mörbisch

Am Wochenende vom 8. bis zum 10. November war ganz Mörbisch in Feierlaune. MÖRBISCH. Auch heuer konnten es sich zahlreiche Kulinarik- und Genussfans wieder gut gehen lassen. Am Freitagnachmittag wurde die Festivität eröffnet. Mit einem musikalischen Rahmenprogramm präsentierte man die Winzerbetriebe – insgesamt gab es 12 teilnehmende offene Keller. Programm Neben den vielen offenen Weinkellern und kulinarischen Verköstigungen waren auch Führungen im Heimathaus laufend möglich. An...

  • 10.11.19
  •  1
Politik
Die ÖVP stellt das "Team Burgenland" für den Bezirk Eisenstadt vor.

Landtagswahl Burgenland 2020
Volkspartei stellt ihr Team für den Bezirk Eisenstadt vor

Die Volkspartei Burgenland stellte vor kurzem ihr "Team Burgenland" aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung für die Landtagswahlen am 26. Jänner 2020 vor. Als Spitzenkandidat wird Christoph Wolf aus Hornstein zu den Wahlen antreten. BEZIRK. Kaum sind die Nationalratswahlen geschlagen, stellt die Volkspartei Burgenland ihr Team für die Landtagswahlen im Jänner nächsten Jahres vor. Landesparteiobmann Thomas Steiner betonte bei der Vorstellung der Kandidaten: "Die besten Köpfe aus dem Bezirk werden...

  • 17.10.19
Lokales
Titelbild: Pilze im Herbst ...
53 Bilder

Niederösterreich - Burgenland
Pilze im Herbst ...

Die diesjährige Pilzsaison neigt sich nun allmählich dem Ende zu! Auch in diesem Herbst waren wieder sehr vielseitige und prachtvolle Pilze zu bestaunen! Wie es so schön heißt, ... Herbstzeit ist Schwammerlzeit! Zum Verzehr sind mir am liebsten Steinpilze, Maronenröhrlinge, Parasole, Eierschwammerl (Pfifferlinge) und Täublinge. Aber eine Freude fürs Auge sind sie alle, deshalb halte ich sie sehr gerne bildlich fest! Meiner Empfindung nach sind Pilze außergewöhnliche, wunderbare...

  • 14.10.19
  •  45
  •  21
Lokales
Stellten in Siegendorf das neue Anstellungsmodell für pflegende Angehörige vor: Harald Keckeis, Michaela Herzog und Soziallandesrat Christian Illedits

Info-Abend in Siegendorf
Fragen und Antworten zum "Zukunftsplan Pflege"

Der „Zukunftsplan Pflege“ und das neue Anstellungsmodell für pflegende Angehörige standen im Mittelpunkt eines Info-Abends in Siegendorf  SIEGENDORF. Rund 120 Interessierte lauschten Soziallandesrat Christian Illedits, Harald Keckeis (Geschäftsführer der Pflegeservice Burgenland GmbH) und Michaela Herzog (Pflege- und Sozialberaterin im Bezirk Eisenstadt/Umgebung), als diese die Eckpunkte des im März präsentierten Zukunftsplans vorstellten. „Herzstück des Zukunftsplans ist das...

  • 10.10.19
Lokales
Titelbild: Das Tagpfauenauge, ein faszinierender Fleckenfalter ...
10 Bilder

MG Hornstein - MG Loretto, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Das Tagpfauenauge, ein faszinierender Fleckenfalter

Das Tagpfauenauge ist ein Schmetterling aus der Familie der Edelfalter. Die hübschen Tagfalter erreichen eine Flügelspannweite von 50 bis 55 Millimeter. Sie haben eine rostrote Flügelgrundfärbung. Das unverkennbare und auffälligste Merkmal sind die an jeder Vorder- und Hinterflügelspitze gut erkennbaren schwarz, blau und gelb gefärbten Augenflecken. Die eindrucksvollen Fleckenfalter fliegen jährlich in zwei Generationen. Die erste Generation fliegt von Juni bis August, wobei abhängig von der...

  • 07.09.19
  •  44
  •  17
Lokales
Titelbild: Regionautenausflug mit dem Oldtimerbus ...
96 Bilder

Bezirk Baden (NÖ) - Bezirk Eisenstadt (Bgld) - Bezirk Neusiedl (Bgld)
Regionautenausflug mit dem Oldtimerbus von Niederösterreich ins Burgenland

Am Mittwoch, dem 28. August 2019, war es nun endlich soweit, dass wir unseren lang erwarteten Regionautenausflug mit dem Oldtimerbus hatten. Um 10:00 Uhr traf sich die gut gelaunte Regionautengruppe, bestehend aus 24 Teilnehmern aus dem Burgenland, Kärnten, Niederösterreich und Wien, vor dem Haupteingang des Schlossparks in Pottendorf (NÖ) und dann ging's los. Die lustige und abwechslungsreiche Fahrt ins Burgenland führte uns zuerst über Hornstein und Eisenstadt nach Jois zum Weingut...

  • 31.08.19
  •  59
  •  26
Lokales
Titelbild: Der Silberfleck-Perlmuttfalter ... <<< Empfehlung Vollbild >>>
12 Bilder

Hocheck, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ) - Leithagebirge, MG Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Der Silberfleck-Perlmuttfalter, ... ein bezaubernder Edelfalter, leider vielerorts stark im Rückgang

Der Silberfleck-Perlmuttfalter wird auch Veilchen-Perlmuttfalter genannt und als Edelfalter klassifiziert. Die bezaubernden Schmetterlinge erreichen eine Flügelspannweite von 32 bis 40 Millimetern. Ihre orangefarbigen und hell gesäumten Flügeloberseiten zeigen eine dunkle Zeichnung, wobei besonders bemerkenswert ist, dass am Flügelrand verlaufend dreiecksförmige Flecken angeordnet sind, denen eine Reihe dunkler Punkte folgt. Silberfleck-Perlmuttfalter kommen in Europa, in der Türkei, in...

  • 23.08.19
  •  52
  •  23
Lokales
Titelbild: Ein Nachmittag im Burgenland ...
38 Bilder

Bezirk Baden (NÖ) - Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld) - Bezirk Neusiedl/See (Bgld)
Ein Nachmittag im Burgenland ...

Auf der Fahrt von meinem Heimatort Weigelsdorf (Bezirk Baden, NÖ) ins Nordburgenland stellt man fest, dass an den Südosthängen des Leithagebirges vor allem Weingärten landschaftsbestimmend sind. Das Gelände verläuft zuerst abfallend und zuletzt flach bis hin zum Neusiedler See. Der Neusiedler See ist wie der Plattensee einer der wenigen Steppenseen in Europa und der größte abflusslose See in Mitteleuropa. Er liegt überwiegend auf österreichischem und flächenmäßig geringfügig auf ungarischem...

  • 11.08.19
  •  51
  •  18
Lokales
Titelbild: Das Schachbrett, ein beeindruckender Augenfalter und Schmetterling des Jahres 2019 ...
5 Bilder

Bezirk Baden (NÖ) - Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Das Schachbrett, ein beeindruckender Augenfalter und Schmetterling des Jahres 2019

Das Schachbrett wird auch Damenbrett genannt und gehört zu den Familien der Augenfalter und Edelfalter. Diese Schmetterlingsart ist allgemein sehr weit verbreitet und kommt speziell in Mitteleuropa häufig vor. Das Schachbrett bildete lokal- und anpassungsbedingt mehrere Formen aus. Die hübschen Tagfalter erreichen eine Flügelspannweite von 37 bis 52 Millimetern. Ihre Flügeloberseiten sind schachbrettartig schwarz oder dunkelbraun und weiß gefleckt. Die Flügelunterseiten sind überwiegend...

  • 06.08.19
  •  46
  •  20
Lokales
Titelbild: Veränderliche Krabbenspinnen ...
8 Bilder

Bezirk Baden (NÖ) - Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Veränderliche Krabbenspinnen am Hocheck und am Leithagebirge

Die Veränderliche Krabbenspinne ist in Mitteleuropa weit verbreitet. Diese Art der Krabbenspinnen wird den Echten Webspinnen untergeordnet. Sie bevorzugt offene, blütenreiche Lebensräume und kann von Mai bis Juli angetroffen werden. Zum Beutefang hält sich die Veränderliche Krabbenspinne auf Blüten auf. Sie ist in der Lage, die Körperfarbe an die jeweilige Blütenfarbe anzupassen. Allerdings sind zu diesem Farbwechsel nur geschlechtsreife Weibchen befähigt. Der Farbwechsel wird dabei über den...

  • 04.08.19
  •  45
  •  24
Lokales
Ein Admiral im Wienerwald in der Nähe der Burg Rauheneck, Baden, Niederösterreich, ...
3 Bilder

Bezirk Baden (NÖ) – Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Der Admiral, ein prächtiger Wanderfalter zu Besuch in unserer Heimat

Der Admiral ist ein sehr bekannter und auf der nördlichen Erdhalbkugel weit verbreiteter Wanderfalter. Die attraktiven Schmetterlinge gehören zur Familie der Edelfalter und erreichen eine Flügelspannweite von 50 bis 65 Millimeter. Sie haben dunkelbraune Vorderflügeloberseiten, auf denen ungefähr in der Mitte eine breite, gezackte, rote Binde verläuft. Die Weibchen haben in dieser fast immer einen kleinen weißen Fleck. Die Farbe der roten Binden variiert von gelb über orange bis...

  • 04.08.19
  •  28
  •  15
Lokales
Titelbild: Eindrucksvolle Wolkenformationen über Hornstein und Wimpassing/Leitha
25 Bilder

KG Weigelsdorf, Bezirk Baden (NÖ) - MG Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld)
Eindrucksvolle Wolkenformationen über Hornstein und Wimpassing

Bei unserem kürzlich stattgefundenen Ausflug zeigten sich auf der Fahrt von Weigelsdorf (Niederösterreich) nach Hornstein (Burgenland) beeindruckende Wolkenformationen am Himmel. Spätnachmittags auf der Rückfahrt über Wimpassing a.d. Leitha waren bereits beginnende, dunkle Gewitterwolken entstanden, hinter denen die Sonnenstrahlen nur mehr teilweise hervorblitzten. Interessante, faszinierende Wolkenformationen von Stratus-, Cirrus- und Cumuluswolken waren an diesem Tag zu sehen. Diese...

  • 03.08.19
  •  39
  •  17
Lokales
Der C-Falter, ein wunderschöner Tagfalter, ... am  Zimmermannsberg, Hornstein, Burgenland

Marktgemeinde Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld.)
Der C-Falter, ein wunderschöner Tagfalter

Die C-Falter gehören zur Familie der Edelfalter und sie sind Tagfalter, d.h., wie der Name schon erkennen lässt, fliegen sie tagsüber. Sie kommen in Europa, Nordafrika und Asien vor. Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 40 bis 50 Millimetern. Die Flügel sind sehr unterschiedlich gefärbt. Sie haben orange gefärbte Oberseiten, die mit einem schwarzen, braunen und gelben Fleckmuster gezeichnet sind. Die Flügelunterseiten sind dunkelbraun, hellbraun, grau oder gelblich gefärbt....

  • 03.08.19
  •  38
  •  19
Lokales
Titelbild: Gemeine Rosenkäfer am Zimmermannsberg ...
21 Bilder

Marktgemeinde Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld.)
Gemeine Rosenkäfer am Zimmermannsberg

Der Goldglänzende oder auch Gemeine Rosenkäfer gehört zur Familie der Blatthornkäfer. Die Käfer erreichen eine Körperlänge von 14 bis 20 Millimetern. Die Oberseite ihres Körpers ist metallisch grün bis bronzefarben glänzend gefärbt. Meistens ist sie grün, gelegentlich auch goldfarben, blaugrün, blau bis blauviolett. Die Körperunterseite ist rotgolden. Das Verbreitungsgebiet der Gemeinen Rosenkäfer erstreckt sich von Europa bis nach Asien. Von April bis Oktober findet man sie häufig an...

  • 03.08.19
  •  27
  •  14
Lokales
Stellten die Bauvorhaben 2019 vor: Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf und Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner.

2,6 Millionen für Infrastruktur
Bauvorhaben im Bezirk Eisenstadt 2019

Im Bezirk Eisenstadt werden 2019 mehr als 2,6 Millionen Euro in den Infrastrukturbereich investiert. Im gesamten Burgenland werden rund 161 Millionen investiert. Die Bauprojekte sollen für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen und unter ökologischen Aspekten, zum Schutz der Umwelt beitragen. BEZIRK. Im Bezirk Eisenstadt sollen 2019 insgesamt 2,6 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert werden. Davon werden Landesstraßen mit 1,1 Millionen Euro, in sechs verschiedenen Projekten...

  • 15.07.19
Wirtschaft
AMS Eisenstadt-Geschäftsstellenleiter Walter Pinter

Rückgang um 5,8 Prozent
1.926 Personen im Bezirk arbeitslos

EISENSTADT. Inklusive jener Personen, die sich zum Stichtag in Schulung befanden, waren im 1. Halbjahr 2019 im Bezirk Eisenstadt/Umgebung 1.926 Personen arbeitslos. Das bedeutet ein Minus von 118 Personen oder rund 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, wie das AMS in Eisenstadt am 1. Juli mitteilte. Im gesamten Halbjahr waren beim AMS Eisenstadt durchschnittlich 1.626 Personen als arbeitssuchend gemeldet. Zahl arbeitsloser Frauen fast identDieser Rückgang sei ausschließlich auf die...

  • 02.07.19
Lokales
Ungemütlich: Im Bezirk hat es im Mai an insgesamt 19 Tagen geregnet.

"Kein einziger Badegast"
Die Folgen von 19 Regentagen im Mai

BEZIRK. Der vergangene Mai war vor allem eines: nass. Das verdeutlichen nicht zuletzt die aktuellen Zahlen aus der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien: Alleine in der burgenländischen Landeshauptstadt hat es im Mai an 19 Tagen geregnet, in Güssing gab es gar 22 Regentage. 50 bis 100 Prozent mehr RegenAlexander Orlik, Klimatologe von der ZAMG, legte den Bezirksblättern einige interessante Zahlen aus dem regenreichen Mai vor: So hat es im Burgenland deutlich mehr...

  • 31.05.19
Lokales
Ein äußerst netter Abend: der Regionauten-Stammtisch in der Genusslaube in Jois

Genusslaube Jois
Der Stammtisch der Regionauten

JOIS. Die Bezirksblätter luden ihre Regionauten am 23. Mai in die Genusslaube nach Jois zu einem Regionauten-Stammtisch. Dort konnten Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Uchann und Désirée Tinhof die Regionauten Rudi Schmidt aus Hornstein, Heilgard Prinzinger aus Potzneusiedl, Eduard Wimmer aus Purbach, Rahel Wunsch aus Donnerskirchen, Riki Kerschbaum sowie Renata Hummer begrüßen. Letztgenannte brachte zum regen Austausch sogar selbstgebastelte Armbänder mit der Aufschrift "meinbezirk.at"...

  • 28.05.19
  •  3
  •  6
Politik
Wollen mehr Burgenland in Europa: Bezirksparteivorsitzende LR Astrid Eisenkopf und EU-Spitzenkandidat Christian Dax

SPÖ
"Bezirk hat enorm von der EU profitiert"

BEZIRK. Die SPÖ streicht in einer Aussendung den Nutzen der EU für den Bezirk Eisenstadt-Umgebung hervor: So seien seit 1995 ganze 18.356 Projekte im Bezirk mit Hilfe der EU umgesetzt worden. SPÖ-Spitzenkandidat Christian Dax: „Mit Investitionen von EU, Bund und Land sind bisher 289 Millionen Euro in den Bezirk Eisenstadt-Umgebung geflossen.“ "Leuchtturmprojekte"Bezirksparteivorsitzende und Landesrätin Astrid Eisenkopf verweist dabei auf einige "Leuchtturmprojekte", die ohne die finanzielle...

  • 16.05.19
Lokales
Im Plenarsaal des EU-Parlaments in Brüssel wurden und werden Entscheidungen getroffen, von denen burgenländische Gemeinden profitieren.
3 Bilder

Klingenbach und Stotzing
"Wir haben von der EU profitiert"

KLINGENBACH/STOTZING. Den größten Zuspruch erhielt die EU bei der Volksabstimmung 1994 in Österreich aus dem Burgenland – 74,7 Prozent stimmten damals mit "Ja". In einigen Gemeinden lag der Stimmenanteil sogar über 80 Prozent. Anlässlich der anstehenden EU-Wahl richten die Bezirksblätter ihren Blick auf jene zwei Gemeinden im Bezirk, in denen es vor 25 Jahren die meisten Befürworter gab: Klingenbach (86 Prozent) und Stotzing (83,2 Prozent).  Warum es so viel Zuspruch gabKlingenbachs...

  • 03.05.19
Lokales
Erläutert wurden u.a. die Grundlagen des Funks, die Bedienung und Anwendung der Funkgeräte sowie Funkgesprächsarten.
3 Bilder

St. Margarethen
Funklehrgang für Feuerwehren im Bezirk

ST. MARGARETHEN. Beim Funklehrgang des Bezirkes im Feuerwehrhaus St. Margarethen nahmen 20 Feuerwehrmitglieder teil. Erläutert wurden u.a. die Grundlagen des Funks, die Bedienung und Anwendung der Funkgeräte sowie Funkgesprächsarten. Mittels schriftlicher Erfolgskontrolle wurde das Gelernte abgefragt. BR Harald Nakovich und Bezirksfunkreferent HBI Artur Palek zeigten sich bei der Abschlussbesprechen über die erbrachten sehr guten Leistungen hoch erfreut.

  • 30.04.19
Lokales
Titelbild: Landebahn Rapsfeld ...
17 Bilder

Marktgemeinde Hornstein, Bezirk Eisenstadt/Umgebung (Bgld.)
Landebahn Rapsfeld ..., die Begegnung mit der Riesenhummel

Am Ostermontag kamen wir nach unserer Sonnenbergrunde am Leithagebirge in den Genuss dieses herrlichen Anblicks in der näheren Umgebung von Hornstein, ... ein wunderschön blühendes Rapsfeld. Während wir dieses Rapsfeld betrachteten, fielen uns einige über dem Feld umherschwirrende "dicke Brummer" auf. Eine dieser großen Hummeln beobachteten wir genauer und begleiteten sie auf ihrer Nektarsuche! Viel Spaß mit den Bildern und liebe Grüße Silvia

  • 27.04.19
  •  49
  •  21
Lokales
Im Zuge der Besuche in den Pflegeeinrichtungen präsentierten SPÖ-Bezirksvorsitzende Landesrätin Astrid Eisenkopf und Landesrat Christian Illedits den neuen Zukunftsplan Pflege und dessen Bedeutung für den Bezirk Eisenstadt-Umgebung.

Betriebsbesuche
SPÖ-Pflegetour im Bezirk

SIEGENDORF/NEUFELD. Im Rahmen einer Bezirks-Tour rund um das Thema Pflege besuchte eine SPÖ-Delegation kürzlich das Pflegekompetenzzentrum Siegendorf sowie das Pflegeheim Neufeld und stellte dort u.a. den Zukunftsplan Pflege vor. „Der direkte Kontakt vor Ort gibt uns die Möglichkeit zu erfahren, wo der Schuh drückt und wo es Verbesserungspotential gibt“, so SPÖ-Bezirksvorsitzende Astrid Eisenkopf.  "Sehr gut aufgestellt"Der Bezirk Eisenstadt-Umgebung sei im Bereich der Pflege sehr gut...

  • 08.04.19
Politik
Zertifikate an die jungen Kommunalpolitiker überreicht: Simon Luckinger (SJ Landessekretär) Inge Posch-Gruska, Daniel Lehner, Rafael Kain, Philipp Kaiser, Herbert Marhold (GVV Landesgeschäftsführer), Sarah Fleischhacker, Lejla Visnjic (SJ Landesvorsitzende), Theresa Krenn (RI Landesgeschäftsführerin)

„GMOA and more“- Akademie
Zertifikate für vier junge Kommunalpolitiker

EISENSTADT/NEUTAL. Am Samstag ging die „GMOA and more“- Akademie für junge Gemeinderäte und Interessierte in die letzte Runde. Vier Teilnehmer aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung absolvierten die Akademie erfolgreich. „Ich habe sehr viel bei der Akademie gelernt und freue mich schon das Gelernte in die Kommunalpolitik einzubringen“, sagt Daniel Lehner aus Steinbrunn. Zum fünften MalDie „GMOA and more“-Akademie wird bereits zum fünften Mal von der Sozialistischen Jugend Burgenland (SJ), dem...

  • 02.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.