Wulkaprodersdorf

Beiträge zum Thema Wulkaprodersdorf

Lokales

Leserbrief
Lob und Kritik für P&R Wulkaprodersdorf

Leserbrief von Wolfgang W. Pelikan aus Eisenstadt Die Park&Ride-Anlage am Bahnhof Wulkaprodersdorf ist gewiss ein Anreiz, damit Pendler vom Auto auf die Bahn umsteigen. Das schont die Umwelt. Völlig daneben ist hingegen, dass dabei der gesamte Parkplatz, immerhin 5.900 Quadratmeter, mit Asphalt versiegelt wurden. Hierbei wäre zu bedenken, dass großflächige Versiegelung einen schwer wiegenden Einfluss auf das Lokalklima ausübt, indem sie die Verdunstung und Versickerung von...

  • 16.09.19
Lokales
Von Wulkaprodersdorf nach Wien oder umgekehrt: am Vormittag hui, zu späterer Stunde eher pfui

Pendlerbefragung
„Ohne Auto komme ich gar nicht zum Zug“

692 Burgenländer nahmen an der Pendlerumfrage der Arbeiterkammer teil, die Bezirksblätter haben mit zwei Pendlern gesprochen. BEZIRK EISENSTADT. Rund 51.000 Burgenländer pendeln täglich zur Arbeit in andere Bundesländer. In einer AK-Umfrage wurden Ausbau von Bus und Bahn, bessere Zugausstattung oder mehr Transparenz und Infos bei Verspätungen gefordert. Die Bezirksblätter haben mit zwei Personen aus dem Bezirk darüber gesprochen, wie das Pendeln nach Wien mit den Öffis in der Praxis...

  • 12.09.19
Lokales
Die neue Park&Ride-Anlage am Wulkaprodersdorfer Bahnhof wurde feierlich eröffnet. 230 Parkplätze stehen Pendlern dort nun zur Verfügung.
5 Bilder

Bahnhof Wulkaprodersdorf
230 neue Parkplätze für Pendler

Die Park&Ride-Anlage am Bahnhof Wulkaprodersdorf wurde in den letzten drei Monaten modernisiert und erweitert – am Freitag wurde sie feierlich eröffnet. WULKAPRODERSDORF. Die Park & Ride-Anlage am Wulkaprodersdorfer Bahnhof wurde modernisiert und erweitert. Den Zug-Fahrgästen stehen nun insgesamt 230 Parkplätze – darunter auch Frauen- und Behindertenparkplätze, sowie E-Tankstellen – zur Verfügung. Zusätzlich können die Bahnfahrer nun auch die Stellplätze für Motorräder, Abstellplätze...

  • 09.09.19
Sport
Kim Kühbauer sicherte sich den ÖM-Titel bei den unter Zwölfjährigen

Tennis
Kim Kühbauer ist Staatsmeisterin

WULKAPRODERSDORF. Bei den Jugend Tennis-Staatsmeisterschaften in Wels sorgte Kim Kühbauer für das absolute Highlight aus rot-goldener Sicht. Das Talent des TV Wulkaprodersdorf holte sich den Titel im U12-Bewerb der Mädchen und bestätigte damit ihren bei den Hallenmeisterschaften gewonnenen Titel. Harter Kampf Der Weg zu ihrem Titel Titel war alles andere als einfach. Nachdem sie bereits im Viertelfinale Satzbälle abwehren musste, wurde es im Halbfinale noch enger. Im Burgenland-Duell mit...

  • 30.08.19
Lokales
Mitmachkonzert mit Bernhard Fibich am 7. September

Bernhard Filbich am 7. 9.
Mitmachkonzert in Wulkaprodersdorf

WULKAPRODERSDORF. „Gschamster Diener“ heißt es am Samstag, dem 7. September, um 16 Uhr in der Mehrzweckhalle in Wulkaprodersdorf. Mit diesem Programm wird der Kinderliedermacher Bernhard Filbich bei seinem Mitmachkonzert die jungen Gäste begeistern. Im Anschluss an das Konzert warten eine CD-Verlosung, ein Schätzspiel sowie Speis und Trank. Weitere Infos sind unter www.wulkis.com erhältlich.

  • 29.08.19
Lokales
In der Wulkaprodersdorfer Mühlgasse wird es nun nach einer Einigung 14 neue Bauplätze geben.

Jetzt doch eine Einigung
14 neue Bauplätze in Wulkaprodersdorf

In Wulkaprodersdorf wird es jetzt doch ein neues Baugebiet geben. Nach Streitigkeiten bei denen es sogar fast zu einer Auflösung des Gemeinderats kam, wurde nun ein Lösungsvorschlag der SPÖ und der Unabhängigen Dorfliste Wulkaprodersdorf (UDW) angenommen. WULKAPRODERSORF. In Wulkaprodersdorf wird es in der Mühlgasse 14 neue Bauplätze geben. Nach Verhandlungen mit den drei Grundstückseigentümern in der Mühlgasse wurde der Lösungsvorschlag der SPÖ und UDW angenommen. Es wird ein Teilgebiet mit...

  • 07.08.19
  •  1
Sport
Tänzerin Estella Csermak bietet ab September Beckenbodenkurse für Männer und Frauen an.

moveo Stella
"Let's move" für Groß und Klein

Seit drei Jahren bietet Tanzpädagogin Estella Csermak Tanzkurse für Groß und Klein an. Ab Herbst startet sie als ausgebildete Beckenbodentrainerin auch mit Beckenbodenkursen für Männer und Frauen. EISENSTADT. Tanzen trainiert die Wahrnehmung, aktiviert die Sinne, schult das Gedächtnis und noch viel mehr. In ihren "Let's Dance"- Kursen für Erwachsene erarbeitet Estella Csermak mit ihren Teilnehmern zu unterschiedlichen Musik- und Tanzstilen mitreißende Choreographien. Förderung der...

  • 22.07.19
Lokales
Tragischer Unfall auf der S31 Höhe Wulkaprodersdorf
8 Bilder

Unfall auf S31
Mann aus Sigleß stirbt bei Verkehrsunfall

MATTERSBURG. Am Vormittag des 11. Juli kam es auf der S31 zu einem tragischen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg fuhr mit seinem PKW im Bereich der Auffahrt Wulkaprodersdorf auf dem Pannenstreifen auf einen stehenden LKW-Zug auf. Durch den starken Aufprall wurde der Fahrer in seinem Auto eingeklemmt, der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

  • 11.07.19
  •  1
Leute
Thomas Stefanits, Johann Pollak, Ingold Schobl, Sebastian Jäger,  Dietmar Wild  unten:  Walter Kopenits,  Andreas Vertesich, Jürgen Szinovatz und Artur Palek
22 Bilder

Oldies Wettkampfgruppe der FF Hornstein
Doppellandessieg für die Oldies Wettkampfgruppe der FF Hornstein

Samstag, 29.06.2019: Tag der Entscheidung für unsere Oldies Wettkampfgruppe beim 64. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Wulkaprodersdorf: Nach einer, von Problemen, Verletzungen, Krankheitsfällen mit anschließender Auskurierungsphase und Schlechtwetter geplagten Trainingssaison stand am Samstag trotz allem der letzte Landesbewerb in der Qualifikationsphase für den Bundesbewerb 2020 in St. Pölten an. Um 10:36 Uhr starteten wir im Bewerb Bronze. Bei diesem Start beendeten wir den Durchgang auf...

  • 07.07.19
Politik
Der Gemeinderat Wulkaprodersdorf wenige Minuten vor der gemeinsamen Abstimmung des VP-Antrags auf Auflösung.

Wulkaprodersdorf
Spannungen im Gemeinderat

WULKAPRODERSDORF. Am Donnerstag, dem 4.7.2019 stellte die ÖVP rund um Bürgermeister Fritz Zarits einen Antrag auf Auflösung des Gemeinderats und daraus resultierende Neuwahlen in Wulkaprodersdorf. Die Oppositionsparteien, SPÖ und die Unabhängige Dorfliste Wulkaprodersdorf (UDW) würden eine durchaus fruchtbare Zusammenarbeit mit jenem Antrag zunichte gemacht sehen. Laut Zarits sah man in der ÖVP dies jedoch nach mehreren fehlgeschlagenen Versuchen der Opposition einen Schritt entgegenzutreten,...

  • 05.07.19
Lokales
Andreas Stipsits (l.) wurde am Samstag im Eisenstädter Martinsdom von Diözesanbischof Zsifkovics zum Priester geweiht.
2 Bilder

Andreas Stipsits
Neuer Priester aus Wulkaprodersdorf

WULKAPRODERSDORF/EISENSTADT. Eigentlich hatte Andreas Stipsits in seiner Kindheit nie den Wunsch verspürt, Priester zu werden. Dennoch wurde der 31-Jährige aus Wulkaprodersdorf am Samstag im Eisenstädter Martinsdom von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics zum Priester geweiht. Es war die Musik, die ihn immer gefesselt hat. Von der Tontechnik in die KircheIn Graz studierte der Wulkaprodersdorfer Tontechnik und in dieser Zeit "kam der erste Anruf Gottes, der mein Leben ein wenig auf den Kopf...

  • 02.07.19
Lokales
Im Zug: Die Mädchen mit Frauenlandesrätin Eisenkopf und Dr. Hana Dellemann, Vize-Generaldirektorin der Raaberbahn

"Atypische Frauenberufe"
"Girls Day" bei der Raaberbahn in Wulkaprodersdorf

MATTERSBURG/WULKAPRODERSDORF. Mädchen der 3a des Bundesgymnasiums Mattersburg hatten beim "Girls Day" am 29. Mai die Möglichkeit, hinter die Kulissen atypischer Frauenberufe bei der Raaberbahn in Wulkaprodersdorf zu blicken. Dabei konnten sie die Arbeitswelt eines Fahrdienstleiters erkunden, am Simulator erfahren, wie Züge gesteuert werden sowie die wichtigsten Schalter und Hebel am Führerstand von Personenzügen kennenlernen. "Mädchen können alles"Frauenlandesrätin Astrid Eisenkopf war...

  • 29.05.19
  •  1
Lokales
Ein halbes Jahrhundert: Der Wasserverband Wulkatal feiert und stellt seine neue Kampagne vor

50 Jahre Wasserverband Wulkatal

WULKAPRODERSDORF. Der Wasserverband Wulkatal feiert am 24. Mai ab 10 Uhr bei der Kläranlage in Wulkaprodersdorf mit einem großen Fest 50-jähriges Jubiläum. Bis zu Mittag findet ein Festakt mit zahlreichen Ehrengästen und Ehrungen statt, zudem wird die Kampagne „Das WC ist kein Mistkübel“ vorgestellt. Uschi Zezelitsch wird die Veranstaltung moderieren, Bernhard Macheiner für den musikalische Rahmen sorgen. Ab 13 Uhr beginnt dann der Tag der offenen Tür in der Kläranlage in...

  • 16.05.19
Lokales
Nur schwer zu erkennen, doch der Zeigefinger Gottes ist da.
2 Bilder

My Home is my Castle
Über den Ebenen des Wulkatals

"My Home is my Castle", besser ist die unzerbrechliche Bindung zur Heimatgemeinde nicht zu beschreiben. WULKAPRODERSDORF. Rudi Haller bekleidete in Wulkaprodersdorf vor einigen Jahren noch das Amt des Bürgermeisters und ist seit 2013 Obmann der Naturfreunde Wulkaprodersdorf. Wer könnte die Gemeinde, ihre Menschen und ihre Geschichte besser kennen und beschreiben als er, der sich selbst durch seine Tätigkeiten für die Ortschaft in die Geschichtsbücher Wulkaprodersdorfs eintrug? In vielen...

  • 14.04.19
Lokales
Bernhard Dillhof und Bürgermeister Friedrich Zarits starten das 60plusTaxi in Wulkaprodersdorf

Mobilität
60plusTaxi in Wulkaprodersdorf

WULKAPRODERSDORF. Als 98. Gemeinde im Burgenland beteiligt sich Wulkaprodersdorf seit kurzem an der Aktion "60plusTaxi". Das bedeutet, die Gemeinde fördert ab sofort Taxifahrten älterer Bürger. Damit sollen ältere Menschen mobiler gemacht werden. Bürgermeister Friedrich Zarits: „Mit dem 60plusTaxi haben wir speziell für die ältere Generation ein attraktives Angebot in unserer Gemeinde geschaffen. Es erhöht die Verkehrssicherheit sowie die Mobilität und leistet einen wichtigen Beitrag, dass...

  • 21.03.19
Leute
Mit einer Altersspanne von 57 - 93 kann man den Stammtisch als erfahren betrachten, und das auch wenn es um das Anstoßen geht.
2 Bilder

Stammtisch in Wulkaprodersdorf
Beim Paisler um viertel Elf!

Strenge Verbandszeit - gute Freunde, könnte man in Wulkaprodersdorf am Stammtisch wohl sagen. Jeden Sonntag nach der Kirche ist es soweit, im Heurigenrestaurant Paisler ist der große Tisch in der Niesche bereits mit dem kleinen Schild, auf dem diskret "Reserviert" zu lesen ist, bestückt, denn pünktlich um 10 Uhr 15 trudeln die Vertreter des Stammtisches ein. Ein langer Weg Für sie war es ein langer Weg bis zum Heurigenrestaurant, und das in zweierleih Hinsicht. Zum einen verkehrte man...

  • 16.03.19
  •  2
Wirtschaft
Oswald Hackl jun. und sen. bei der Präsentation der Abfallbehandlungsanlage mit LH Hans Niessl
7 Bilder

Hackl investiert
Modernste Abfallbehandlungsanlage Europas in Wulkaproderdsorf

WULKAPRODERSDORF. „Nach den verheerenden Flammen im Herbst 2017 wusste ich, dass wird eine harte Zeit, aber auch eine Chance, die wir nützen können“, erklärt Oswald Hackl einführend bei der Präsentation der geplanten Abfallbehandlungsanlage. Mehr als Ersatz „Diese ist mehr als ein Ersatz, bringt weniger Emissionen und bei gleichem Input mehr Output. Es ist die modernste Anlage Europas“, so der Firmenchef über das 11,5 Millionen-Investment, das im Herbst 2019 den Betrieb aufnehmen soll und...

  • 22.02.19
Lokales

Körperverletzung in Wulkaprodersdorf
Messerattacke wegen Falschparken

WULKAPRODERSDORF. Wegen eines falsch geparkten Fahrzeuges kam es am Nationalfeiertag in Wulkaprodersdorf zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg ging im Zuge der Streiterei mit einem Messer auf einen 18-jährigen Burschen aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung los und versuchte, auf ihn einzustechen. Als ein dritter Mann einschritt und Schlimmeres verhinderte, versuchte der Täter mit seinem Fahrzeug das Gelände zu verlassen. Mit Auto...

  • 29.10.18
Lokales
Im Ventus-Führerhaus: LH Hans Niessl, Bundesminister Norbert Hofer und Hana Dellemann, Vize-Generaldirektorin der ungarisch-österreichischen Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG

Raaber Bahn: digitale Fernsteuerung

Mit der neuen digitalen Betriebsfernsteuerleitzentrale am Bahnhof Wulkaprodersdorf wurde eines der größten Investitionsprojekte der Raaberbahn AG im Bereich der Digitalisierung und Sicherheit feierlich in Betrieb genommen. WULKAPRODERSDORF. Die Sicherungsanlagen auf der 26 Kilometer langen österreichischen Strecke der Raaberbahn wurden mit einer Investitionssumme von 9,8 Millionen Euro umgebaut und auf eine automatisierte Steuerung umgestellt. Die neue digitale Betriebsfernsteueranlage...

  • 03.10.18
Lokales
Mit 101 Jahren ist Anna Kaiser noch gesund und wohlauf.
3 Bilder

Wulkaprodersdorf: 101-Jährige blickt zurück auf ihr Leben

Anna Kaiser ist eine der wenigen Zeitzeugen der Entstehung des heutigen Burgenlandes. WULKAPRODERSDORF. Mit 101 Jahren ist Anna Kaiser eine der Wenigen, die aus der Zeit der Entstehung des heutigen Burgenlandes noch berichten können. Sie erlebte die Zeit zwischen den Kriegen allerdings in Zanegg, Ungarn. Aussiedelung aus UngarnDie Übergangsregierung Ungarns leitete in den Jahren 1945/46 die groß angelegte Aussiedlung deutsch-ungarischer Staatsbürger aus Ungarn ein, die unzähligen Menschen...

  • 24.09.18
Leute
Samia tanzte mit den trommelnden afrikanischen Rythmen.
169 Bilder

Autofreier Tag in Wulkaprodersdorf

Am Sonntag wurde in Wulkaprodersdorf ab 10 Uhr der jährliche autofreie Tag gefeiert. WULKAPRODERSDORF. Am Sonntag, dem 16. September schloss Wulkaprodersdorf wieder seine Hauptstraße, um einen Tag lang das Leben ohne das edle Vehikel zu zelebrieren! Party auf der Straße Die in den Morgenstunden noch leergefegte Straße füllte sich alsbald mit einer großen Menschenschar. Zur Mittagszeit erreichte das Fest seinen Höhepunkt und der zarte Duft von Burger und Schnitzel umgarnte den...

  • 17.09.18
Lokales
Viktor mit einem Korb voller Nachhaltigkeit
2 Bilder

Weil Regionalität schmeckt

Im Heurigenrestaurant Paisler setzt Chef Viktor schon lange auf regionale und saisonale Produkte. WULKAPRODERSDORF. Im Heurigenrestaurant Paisler, idyllisch am Ortsrand von Wulkaprodersdorf gelegen und durch die sich vorbeischlängelnden Bahngleise eine ganz spezielle Atmos-phäre ausstrahlend, wird den Gästen mit einer von köstlichen Wildgerichten und saisonaler Kost geprägten Karte das Wort Hunger in den Mund gelegt. Konstante Lieferung Bei der Auswahl seiner Lieferanten legt Chef Viktor...

  • 05.09.18
Lokales

"Dunkle Wolken über mir - in Sturm und Regen unterwegs !"

Gottes Faust im Nacken ! Hoch über mir eine dunkle Wolke. Bedrohlich schien sie auf mich zuzukommen, als ich auf der Straße von Wulkaprodersdorf Richtung Pottendorf unterwegs war. Immer näher, Wind kam auf und schon war sie, mit ihrer in sich zauberhaften Korona um die Wolke, mir unmuttelbar greifbar nah. Jetzt nach heftigen Blitzen und Donnerschlägen entlud sie sich mit ganzer Kraft. Große Regendropfen, durch den Sturm beschleunigt, prasselten auf mein Autodach. Ich dachte der...

  • 28.07.18
Politik
Lambertz im Gespräch mit Niessl und Illedits
4 Bilder

„Katastrophenszenarien eher unwahrscheinlich“

Präsident des Ausschusses der Regionen zeigt sich zuversichtlich, dass Burgenland weiter EU-Förderungen bekommt. WULKAPODERSDORF/EISENSTADT. Die Stationen des Burgenland-Besuches von Karl-Heinz Lambertz, Präsident des Europäisches Ausschusses der Regionen (AdR), waren gut gewählt. Sie sollen beispielhaft zeigen, wie sich EU-Förderungen in einer Region wie das Burgenland ausgewirkt haben. Raaberbahn und FachhochschuleSo stand etwa eine Zugfahrt mit der Raaberbahn auf der im Rahmen eines...

  • 13.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.