Feuerwehr Steyr
Neues Löschfahrzeug für den Löschzug 4

4Bilder

Am Freitag, dem 23. August 2019 wurde das neue Löschfahrzeug "Pumpe 4/1" an den Löschzug 4 Christkindl übergeben. Dieses kompakte und bestens ausgerüstete Fahrzeug am neuesten Stand der Technik ersetzt ein LFB-A2 Baujahr 1994, welches nach 25 Jahren nunmehr ausgeschieden wird.
STEYR. Seitens der Stadtpolitik durfte der Löschzug 4 Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Willi Hauser, sowie die Vizebürgermeister Ingrid Weixlberger und Dr. Helmut Zöttl begrüßen. Vzbgm. Hauser würdigte in seinen Grußworten die große Bedeutung der Feuerwehr für die Sicherheit und das Zusammenleben in der Stadt Steyr und bekräftigte, dass diese von der Politik immer ein offenes Ohr für ihre Anliegen erwarten könne. Auch das Bezirksfeuerwehrkommando angeführt von OBR Gerhard Praxmarer sowie Vertreter der Fa. Rosenbauer waren anwesend.
Das neue Löschfahrzeug ist auf einem MAN TGL 12.250 4x2 Fahrgestell mit einem Radstand von 3.600mm aufgebaut. Der Feuerwehrtechnische Aufbau stammt aus der Serie Compact-Line der Fa. Rosenbauer.
Neben dem Herzstück der Beladung, der Tragkraftspritze Rosenbauer Fox 4, ist auch ein 14kVA Stromerzeuger am Fahrzeug verlastet. Im rückseitigen Geräteraum ist eine hydraulische Hubeinrichtung verbaut, mit welcher wahlweise ein Rollcontainer "Schmutzwasserpumpe" oder eine Schlauchhaspel mit 300m B-Schlauch aufgeladen werden kann.
Am Heck des Fahrzeuges ist weiters eine Aufprotzhaspel mit 160m B-Schlauch befestigt, die von einer Person entnommen und auf Rädern transportiert werden kann.
Die allseitige LED-Umfeldbeleuchtung und der Lichtmast komplettieren die hochwertige Ausrüstung.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Steyrer Stadtpolitik, die sehr hohen Wert auf die Erhaltung der Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr Steyr legt und für eine optimale Ausrüstung sorgt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen