In Garsten bringt bald keiner mehr etwas zur Post

GARSTEN/ST. ULRICH. Die Firma Expert Wild wird von Garsten nach St. Ulrich übersiedeln. Mit dem Elektrohändler geht auch der Postpartner. Wem das garnicht schmeckt, ist Garstens Bürgermeister Anton Silber. Denn die Marktgemeinde mit ihren knapp 7000 Einwohnern stirbt dadurch um ihre Post im Ortskern. „Wir haben diesbezüglich mehrere Gespräche mit der Post AG geführt. Ein weiteres wurde leider seitens der Post nicht erwidert“, so der Ortschef.

Alternative: Bäckerei Nagl

Als günstige Alternative hätte sich innerhalb Garstens die Bäckerei Nagl gefunden. Diese habe sieben Tage die Woche geöffnet, auch eine eigene Räumlichkeit stünde für den Postpartner zur Verfügung. „Die Post AG hat die Räume besichtigt und eigentlich als geeignet befunden“, ärgert sich Silber.

„Wir als Post gehen mit Partnern mit“

„Wir haben uns entschlossen, die Firma Wild als Partner beizubehalten, weil die Zusammenarbeit seit Jahren gut funktioniert. Wir als Post gehen mit unseren Partnern mit, wenn alles passt“, setzt Michael Homola von der Post AG dagegen.
Die Post AG werde sich drei Monate lang den laufenden Betrieb im neuen Wild-Geschäft anschauen. „Sollte die neue Situation für uns nicht passen – wovon ich nicht ausgehe – werden wir uns nach einer anderen Lösung umsehen“, betont Homola. Dann könne es laut Homola sein, dass ein zweiter, zusätzlich Postpartner in Garsten dazukäme. „Zwei Poststellen fast unmittelbar nebeneinander nehmen sich gegenseitig das Geschäft weg, das muss auch bedacht werden“, so Homola. Die Bäckerei Nagl fände Homola als Postpartner geeignet. „Die Bäckerei ist bereits bei uns vorgemerkt. Wir wollen im Falle des Falles aber allen ansässigen Firmen eine Chance geben, sich um den Postpartner zu bemühen“, so Homola abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen