Rossignol Kids Race
Magdalena Mayr und Thomas Posch feiern das Double

Magdalena Mayr und Thomas Posch.

Alle Fotos von Ernst Würleitner
277Bilder
  • Magdalena Mayr und Thomas Posch.

    Alle Fotos von Ernst Würleitner
  • hochgeladen von Ernst Würleitner

Das Rossignol Kids Race war bereits im letzten Jahr das Highlight im Rennkalender von Oberösterreich. Trotz Semesterferien waren heuer mit 181 Startern noch mehr Rennläufer am Start.

Der Snow-Trail wurde von den Hinterstoder Bergbahnen mit Wellen und Steilkurven bestens präpariert. Geschäftsführer Helmut Holzinger war auch bei der Siegerehrung anwesend. Er gab Stellungnahmen zu den aktuellen Plänen in Hinterstoder und war auch angetan von den gebotenen Leistungen der Skisportler.
Der WSV Trattenbach setzte am Snow Trail einen tollen Lauf für die Rennläufer der Jahrgänge von 2013 bis 2005, die in 18 Klassen starteten.
Magdalena Mayr vom SK Steyr und Thomas Posch vom ASKÖ Gosau konnten dabei ihren Sieg vom Vorjahr wiederholen. Magdalena Mayr war dabei fünf Hundertstel Sekunden schneller als die Burschen und siegte wie bereits im Vorjahr vor Lara Bacherer vom Skiklub Wels und Anna Keppelmüller vom TVN Wels. Thomas Posch siegte vor seinem Vereinskollegen Jonas Thaler und Lukas Bauer vom SK Steyr.
Alle Teilnehmer erhielten ein hochwertiges Startpaket der Sponsoren von Rossignol, Leki und Lattella. Zusätzlich wurden unter allen Rennläufern bei der Startnummern Tombola tolle Sachpreise verlost. Es gab als Gewinne Rossignol- Ski und Skizubehör sowie Leki- Stöcke und Skiwachs von Holmenkol.
Im Expo-Bereich wurden alle Rossignol und Leki Produkte präsentiert. Beim Wachsservice sorgte Holmenkol für perfekt präparierte Ski.

https://www.skizeit.at/races/28532/results/classes

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen