Sieg und Niederlage in der OÖ Judo Landesliga

OÖ Landesliga B Herren 2.Runde + Damenliga 1. Runde beide vs. SV Gallneukirchen

Die Herren verlieren in Gallneukirchen in der Landesliga B
In der 2. Runde der Landesliga B traf die 2. Mannschaft auswärts auf Gallneukirchen II. Die im letzten Jahr neu formierte 2. Garnitur der Reichraminger Judokas musste die erste Niederlage nach einer Serie von 7 Siegen einstecken. Diese fiel mit 16:6 relativ eindeutig für die Gallneukirchner aus. Schon der erste Durchgang ging mit 8:3 klar an die Gallier, wobei viele Kämpfe über die Zeit gingen und so mancher Punkt für uns drinnen gewesen wäre. Auch der Kampfrichter war mit seinen Entscheidungen nicht immer auf unserer Seite. Im zweiten Durchgang viel das Ergebnis gleich wie im Ersten aus. Einen Punkt steuerte dabei Aron Ettlinger, bei seinem Comeback in der Klasse -66kg, bei. Die Punkten für Reichraming holten: Manuel Steiner, Manuel Hörndler 2 Punkte, Aron Ettlinger, Raphael Röcklinger je 1 Punkt.

Die Damenmannschaft präsentierten sich trotz der Ausfälle von Vanessa Frühwirth, Laura Fink (Europacupeinsätze) und Stefanie Kopf (Knieverletzung, Saison damit vorbei) stark. Mit den Lizenzkämpferinnen aus JV Salzkammergut und JV Ried war man gegen die Damen aus Gallneukirchen gut aufgestellt und konnte einen tollen ungefährdeten Sieg in der 2. Runde der OÖ Damenliga einfahren. Nach dem Auswärtssieg in Burgkirchen war dies bereits der zweite Sieg in der Liga.
Nächste Woche Samstag geht es für die Damen ins Mühlviertel, wo sie die Tabellenführung behaupten wollen.
Die Punkte für Reichraming holten: Magdalena Kopf, Chiara Kohlhofer je 1 Punkt Desiree Steininger, Katharina Dostal, Rosalie Wöss und Alina Jenner je 2 Punkte

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen