13.11.2017, 09:58 Uhr

Narrenwecken in Losenstein: 5. Jahreszeit eingeläutet

„Christina die Schneidige“ bei der Amtsübernahme.

Pünktlich zum Beginn der Narrenzeit wurde am Samstag, 11. November, in Losenstein der Fasching ausgegraben.

LOSENSTEIN. Lolei! Das Kommando im Gemeinderats-Sitzungssaal in Losenstein haben am Samstag, 11. November, wieder die Faschingsnarren übernommen. Zeremonienmeister Heinz Kieweg wickelte im Beisein von Bürgermeister Leopold Arthofer und Amtsleiter Wolfgang Zopf die Schlüsselübergabe ab – ein geschmiedetes Prachtstück mit einem Gewicht von sechs Kilogramm.
Ab sofort obliegt die Regentschaft im Ort dem bisher jüngsten Prinzenpaar – dem 21-jährigen Thomas Stummer und der 18-jährigen Christina Schölnhammer, alias „Thomas der G’schmeidige“ und „Christina die Schneidige“. Sie haben jetzt im Ort das Sagen, bis die 5. Jahreszeit mit dem Faschingdienstag zu Ende geht.

Elterliche Fußstapfen

Stummer tritt dabei somit in die Fußstapfen seiner Eltern Renate und Roland, die das Prinzenpaar von 2007 bis 2009 stellten. Nach der offiziellen Amtsübernahme begann eine närrische Gerichtsverhandlung, bei der einige Fälle durch Richter Wolfgang Zopf – „dem Apparat“ – mit sehr ungewöhnlichen Urteilen bestraft wurden!
Die musikalisch und kulinarische Umrahmung des ganzen Festakts förderte die positive Stimmung der zahlreichen Gäste bis in die späten Abendstunden.
Highlight des Losensteiner Faschings wird der Faschingsumzug am Sonntag, 11. Februar sein.
Alle weiteren Infos auf www.losensteiner-fasching.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.