29.01.2018, 11:38 Uhr

FF-Vestenthal zog Bilanz

(Foto: FF Vestenthal)
HAIDERSHOFEN. Am 19. Jänner fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vestenthal im Kommunalzentrum statt. Kommandant Mario Schopper konnte dazu viele Mitglieder sowie Bürgermeister Manfred Schimpl, ÖKR Vizebürgermeister Rudolf Graf und Ehrenfunktionäre der Feuerwehr begrüßen.
Sehr aktiv waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vestenthal im vergangenen Jahr. Die Aufzeichnungen listen insgesamt 263 Ereignisse auf. Dabei wurden 6995 Stunden geleistet. In diese Zahlen eingebettet sind 29 Einsätze, die es zu bewältigen galt, bei diesen wurden 330 Stunden geleistet.
Beim traditionellen Max Lochbodenfest zu Pfingsten 2017 konnte das neue KDO der FF-Vestenthal als Einsatzleitungsfahrzeug für den Unterabschnitt Haidershofen, in den Dienst gestellt werden.
Besonders erfreulich ist es auch dieses Jahr wieder 2 Burschen in der Feuerwehrjugend aufnehmen zu können. Der aktuelle Mitgliederstand der Jugend beträgt 2 Mädchen und 10 Burschen.
Bürgermeister Manfred Schimpl bedankte sich bei allen Kameraden für die Einsatzbereitschaft im letzten Jahr und betonte die gute Zusammenarbeit der drei Feuerwehren in der Gemeinde Haidershofen.
Angelobungen: Willi List, Paul Schweinschwaller, Martin Pfaffenlehner
Beförderungen: Oberfeuerwehrmann: Mario Oberradter, Fabian Schwödiauer, Michael Reitbauer. Hauptfeuerwehrmann: Michael Lidelgruber, Dominik Gollner, Franz Halmer
Löschmeister: Thomas Zichacek, Johannes Streßler. Hauptlöschmeister: Michael Schwödiauer
Ehrungen: erhielten für 25 Jährige Tätigkeit Feuerwehrmitglied Markus Schweinschwaller, Manfred Pferzinger, Michael Schwödiauer, für 40 Jährige Tätigkeit Alois Braml, Franz Gegenhuber, Hubert Haimberger, Josef Pfaffermayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.