06.10.2014, 08:15 Uhr

JUDO: Eine Silberne und 2 Bronzene für ASKÖ Reichraming bei Österr. Meisterschaften in Hard (Vbg.)

Philipp Sellner (Foto: Sellner Fotografie - ASKÖ Reichraming)
231 Starter aus 42 Vereinen beteiligten sich am Wochenende bei den Österreichischen Judomeisterschaften U18/U23 in Hard. Vom ASKÖ Reichraming war Cheftrainer Alfred Scharnreitner mit 3 seiner erfolgreichen Kämpfer nach Vorarlberg angereist. Am Samstag stand die Meisterschaft der U18 am Programm. Laura Fink musste sich in ihrer Gewichtsklasse +44-48 kg sieben Gegnerinnen stellen. Sie gewann alle ihre Vorrundenkämpfe und musste sich erst im Finale der Grazerin Pamela Neubauer geschlagen geben. Laura Fink belegte somit den hervorragenden 2. Platz und holte sich den Vizemeister-Titel.
Die Zwillinge Oliver und Philipp Sellner hatten in ihren Gewichtsklassen (bis 66 kg bzw. bis 60 kg) gleich 19 bzw. 17 Kontrahenten in ihren Klassen. Auch sie lieferten souveräne Vorrundenkämpfe. Doch die Zwillinge scheiterten bei diesem hochrangigen Turnier jeweils beim Kampf um den Einzug ins Finale. Die Kämpfe in der Hoffnungsrunde konnten beide wieder für sich entscheiden, was ihnen jeweils den dritten Platz einbrachte.
Am Sonntag versuchte sich die 17-jährige Laura Fink auch noch in der Altersklasse U23, wobei sie schlussendlich den fünften Platz erreichen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.