07.11.2016, 09:21 Uhr

Herbstkonzert mit Mundharmonika-Einlage von Rudi Seirlehner

(Foto: Franz Putz)

Der Musikverein Wachtberg veranstaltete am Samstag, 5. November in der Mehrzweckhalle Behamberg sein traditionelles Herbstkonzert.

BEHAMBERG. Obmann Martin Riesenhuber konnte in der bis auf den letzten Platz besetzte Mehrzweckhalle viele Ehrengäste und Kollegen von anderen Musikvereinen begrüßen. Unter der Leitung von Kapellmeister Florian Bürstmayr und seinem Stellvertreter Gabriel Artmayr wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Unter anderem wurden die Stücke Vienna Festival Music, Corsican Litany, Festivity, Die lustigen Dorfschmiede, Freiheitsmarsch, Hubitschku Polka, Trailermusik und einiges mehr aufgeführt.

Alois Kutsam am Amboss

Wie auch schon in den letzten Jahren führten die Musiker selber durch das Programm mit so manch lustiger Überraschung. Karl Bürstmayr brachte Verse und Gedichte, Alois Kutsam klopfte beim Stück „Die lustigen Dorfschmiede“ am Amboss mit und Rudi Seirlehner brachte eine tolle Einlage auf seiner Mundharmonika. Natürlich war auch die Gruppe Wirtshausmusi dabei die wieder entsprechende Gstanzln gedichtet und gesungen haben. Auf Grund des anhaltenden Applauses gab es noch zwei Zugaben und zwar das Stück Catrina Samba und die Lottchen Polka.

Ehrenmedaille in Gold für Johann Leitner

Es gab auch wieder Ehrungen: Johann Leitner erhielt die Ehrenmedaille in Gold mit Zusatzspange für mehr als 50 Jahre Mitglied und Michaela Innerhuber erhielt die Auszeichnung für mehr als 7 Jahre Marketenderin. Michael Auer und Jakob Fellner erreichten das bronzene Leistungsabzeichen. Die Auszeichnungen wurden vom Bezirksobmann Harald Weidinger überreicht.

ALLE FOTOS: Franz Putz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.