25.11.2016, 12:34 Uhr

Dank Zeugenhinweis klärt Polizei Pkw-Einbrüche

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)

Die Polizei in Steyr konnte dank eines aufmerksamen Zeugen eine Einbruchserie in der Nähe des Steyrer Friedhofes klären.

STEYR. Der Zeuge beobachtete am Donnerstag, 24. November 2016, vormittags den Täter beim Einschlagen einer Seitenscheibe und konnte der Polizei durch eine sehr genaue Personsbeschreibung einen wichtigen Hinweis geben.

Polizisten hielten im Zuge der Fahndung ca. 40 Minuten nach der Tat eine auf die Beschreibung passende Person an. Die Gegenüberstellung lieferte die endgültige Übereinstimmung, worauf der Beschuldigte ein umfassendes Geständnis ablegte.
Der Mann aus Steyr gab im Zuge der Einvernahme als Motiv seine Drogensucht an. Nachdem er die Scheiben einschlug, entnahm er die Taschen und Geldbörsen, stahl daraus das Geld und entsorgte diese im Nahbereich der Tatorte.
Er wurde festgenommen und wird in die Justizanstalt eingeliefert. Beim Beschuldigten handelt es sich um einen Rückfallstäter, der erst vor wenigen Monaten aus der Justizanstalt Garsten entlassen worden war.
Die Polizei Steyr ersucht Geschädigte, die bis jetzt noch keine Anzeige erstattet haben, sich bei einer der Polizeiinspektion in Steyr zu melden.
In diesem Zusammenhang wird die Bevölkerung auch wieder aufgerufen, Wertgegenstände wie Laptops, Handtaschen und Geldbörsen nicht sichtbar im Fahrzeug zu belassen, auch nicht für kurze Zeit wie für Friedhofsgänge oder einen schnellen Einkauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.