28.11.2016, 08:30 Uhr

Sieg und Niederlage für die Steyrer Hexen

Foto: Klaus Mader
Die Steyrer Hexen trauern einem möglichen Erfolg der U19-Mannschaft in der österreichischen Meisterschaft nach, haben aber große Freude mit ihrem U14-Team, das unangefochten die mit den besten Wiener und niederösterreichischen Teams besetzte Regionalliga dominiert.

Österreichische Meisterschaft U19 weiblich:
Basket Flames Wien – DBK Steyrer Hexen 66 : 47 (18 : 16, 20 : 15, 8 : 6, 20 : 10)

Ohne die etatmäßige Spielmacherin Munk, ohne die Langzeitverletzten Pammer und Juric und mit 2 weiteren gesundheitlich angeschlagenen Spielerinnen mussten die Steyrer Hexen in Wien gegen den Tabellennachbarn Basket Flames antreten. Die Steyrer U19-Mannschaft hielt lange Zeit mit, ging sogar zweimal in Führung, brach aber am Ende deutlich ein und musste noch eine deutliche Niederlage in Kauf nehmen.
Steyrer Hexen: Marlene Sperrer (11 Punkte), Valerie Voithofer (11), Stefanie Schweiger (10), Nina Schaufler (5), Hatice Talas (4), Lea Krempl (2), Larissa Schwaiger (2), Greta Stiksel (2), Lisa Öhlinger, Sophie Schnetzinger.

Regionalliga WU14:
DBK Steyr Young Witches – WAT 3 Capricorns 55 : 38 (10 : 12, 7 : 11, 30 : 11, 8 : 5)

Gegen den vermeintlich stärksten Gegner spielten lange Zeit die Nerven nicht mit. Viele Würfe verfehlten das Ziel, Bälle wurden leichtsinnig verloren und leichte Treffer des Gegners zugelassen. Die keineswegs besseren Wiener Mädchen lagen zur Halbzeit voran. Was in den Junghexen wirklich steckt, war dann im dritten Viertel zu sehen, als sie die konsternierten Steinböcke fast nach Belieben überrollten. Unermüdlich angetrieben von Julia Haussteiner und Vali Mayrhofer stieg die Trefferquote plötzlich rapid an, stand die Defensive noch kompakter und wurde besser gepasst und gefangen.
Für Steyr scorten: Vali Mayrhofer (14 Punkte), Julia Haussteiner und Magdalena Spanring (je 10), Anesa Alisic und Gülsüm Talas (je 6), Alina Schmidinger (4) sowie Amila Alisic und Lorena Puritscher (je 2).

Am kommenden Samstag, 3. Dezember, kommt es um 15 Uhr in der Steyrer Stadthalle zum oberösterreichischen Derby in der österreichischen Meisterschaft U19: DBK Steyrer Hexen – BBC ASKÖ Linz.
Am Sonntag, 4. Dezember, spielen die Young Witches um 13 Uhr in der Steyrer Stadthalle gegen UKJ Foxes Bruck a.d. Leitha.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.