17.10.2016, 10:11 Uhr

Verleihung der School Awards 2016

(Foto: Gabor Bota)

Wie auch im letzten Jahr wurden heuer wieder in Steyr die begehrten School Awards für hervorragende Leistungen im computerunterstützten Rechnungswesen vergeben.

STEYR. Im Rahmen der Preisverleihung betonten Verlagschefin Ingrid Trauner und BMD-Geschäftsführer Ferdinand Wieser, dass eine erfolgreich absolvierte Prüfung den Schülerinnen und Schülern Vorteile am Arbeitsmarkt bringt. Immer öfter werden in Personalsuchanzeigen Kenntnisse der BMD Business Software vorausgesetzt. Und deshalb ist es umso erfreulicher, dass bereits 12.000 Schüler der österreichischen berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie Berufsschulen die Business Software von BMD und die im Trauner Verlag erschienenen Praxishandbücher im Unterricht verwenden und sich auch zertifizieren lassen.
Die siegreichen Schulen kamen heuer aus Linz, Wels, Freistadt und Steyr
Die beste Leistung im Bereich “Finanzbuchhaltung” zeigte Christina Brunnmayr von der Berufsschule 3 in Wels.
Die Kategorie “Lohn- und Gehaltsverrechnung” konnte Clemens Dirisamer, Berufsschüler aus Linz, für sich entscheiden.
Die Gewinnerin im Bereich “Warenwirtschaft” war Stefanie Chalupar, Schülerin an der Handelsakademie Freistadt.
Den drei Siegern der jeweiligen Kategorie wurden nagelneue 2in1-Notebooks von Acer überreicht.
Die School Awards für die besten Klassenergebnisse konnten die Berufsschule Steyr (Finanzbuchhaltung) sowie die Berufsschule 6 Linz (Lohn- und Gehaltsverrechnung) mit nach Hause nehmen. Der Trauner Verlag honorierte diese ausgezeichneten Leistungen mit jeweils 300 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.