Volksmusikabend „G’sungen und G’spielt“ in Neustift

Sandra, Magdalena und Lena von der Ziach-Zupf-Musig spielten "Wenn's schneib".
10Bilder
  • Sandra, Magdalena und Lena von der Ziach-Zupf-Musig spielten "Wenn's schneib".
  • hochgeladen von Katharina Ranalter (kr)

NEUSTIFT (kr). Flügelhorn, Ziehharmonika, Hackbrett, Harfe, Gesang und vieles mehr konnte man am 23. März in Neustift beim traditionellen Volksmusikabend „G’sungen und G’spielt“, der von Peter Margreiter und Kulturreferent Josef Müller organisiert wurde, hören. Zahlreiche Musikanten und Volksmusikgruppen jeden Alters aus dem Stubaital gaben ihr musikalisches Talent in Form von Märschen, Polkas, Walzer und Gesängen zum Besten. Durch den Abend führte Peter Margreiter, der die zahlreich erschienenen Gäste mit amüsanten Schwänken und Geschichten zwischen den Einlagen unterhielt. Außerdem war Pfarrkurator Michael Brugger gekommen, um stimmungsvolle und zum Nachdenken anregende Texte von Altbischof Reinhold Stecher vorzutragen.
Unter den Musikantengruppen waren das Neustifter Flügelhornduo (eine Abordnung der Musikkapelle Neustift), der Männerchor Neustift, die Neustifter Tanzlmusig, die 3 Nuistifter Madler, die Stubaier Soatnmusig, die Ziach-Zupf-Musig, der Zwoagsang Olga & Erika, die Bröllerhof Musig und viele mehr. „Die langjährige Arbeit von Peter Margreiter trägt nun Früchte - bei der Jugend ist die Volksmusik wieder modern und wird gerne praktiziert!“, so Kulturreferent Josef Müller, der sich über den großen Anteil an jungen, engagierten und begeisterten Musikanten freute.

Autor:

Katharina Ranalter (kr) aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.