Neue Wohnanlage in Ellbögen eröffnet

GR Walter Kiechl, Bgm. Walter Hofer, GR Peter Hölzl, GR Edith Wilhelm, Pfarrer Bruno Kössler, Bauleiter Ferdinand Jenewein und Tigewosi-GF Franz Mariacher
10Bilder
  • GR Walter Kiechl, Bgm. Walter Hofer, GR Peter Hölzl, GR Edith Wilhelm, Pfarrer Bruno Kössler, Bauleiter Ferdinand Jenewein und Tigewosi-GF Franz Mariacher
  • hochgeladen von Katharina Ranalter (kr)

ELLBÖGEN (kr). Seit Donnerstagnachmittag ist die Gemeinde Ellbögen um eine Wohnanlage reicher: Die Schlüssel der zwölf Wohnungen der Wohnanlage Kreuzbichl wurden den Mietern feierlich übergeben.
Der Spatenstich für das Projekt der Tigewosi erfolgte im April 2017– nur knapp über ein Jahr später wurde der Bau nun fertiggestellt und eröffnet. Die Wohnanlage besteht aus insgesamt zwölf Wohnungen (2 Zweizimmerwohnungen, 7 Dreizimmerwohnungen und drei Vierzimmerwohnungen), die Baukosten betragten rund 2,3 Millionen Euro. Das Land Tirol ssteuerte dazu ein Wohnbauförderungsdarlehen von 960.000 Euro bei. Die Planung wurde durch die Tigewosi durchgeführt, für die Statik war DI Gerhard Hirsch zuständig, für HSL-Planung und Elektroplanung die Tivoli Plan GmbH. Baumeister war die Bodner Baugesellschaft.
Franz Mariacher, Geschäftsführer der Tigewosi betonte im Rahmer einer Eröffnungsrede: "Ich freue mich sehr, dass wir heute dieses schöne Objekt an die Mieter übergeben können und bedanke mich sehr herzlich für das Vertrauen sowie die gute Zusammenarbeit bei diesem Projekt!"

"10 Jahre für Grundstück gekämpft"

Die Wohnanlage wurde mitten im Ortskern von Ellbögen errichtet – nur wenige Meter vom Gemeindezentrum und der Kirche entfernt. Bürgermeister Walter Hofer: "Ich freue mich wirklich sehr, dass wir mit dieser Wohnanlage nun jungen Ellbögnerinnen und Ellbögnern ein schönes Zuhause ermöglichen konnten." Um das Grundstück, auf dem die Anlage errichtet wurde, wurde rund zehn Jahre lang verhandelt und diskutiert. Hofer: "Deswegen möchte ich mich ganz besonders auch nochmals beim Grundeigentümer bedanken!" GR

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen