13.10.2017, 08:51 Uhr

Heilen mit der Kraft der Natur

Birgit Blassnick
STEINACH (kr). Heilen mit der Kraft der Natur – das ist Birgit Blassnicks Berufung, wie sie selbst sagt. In Steinach betreibt sie das "Urkraftzentrum", in dem die ganzheitliche Naturheiltherapeutin ihre Patienten behandelt. Birgit Blassnick: "Der Körper ist immer eingebunden in das Umfeld, in dem er sich befindet. Auf dieser Basis sorge ich dafür, dass ein Ausgleich zwischen geistiger, seelischer und körperlicher Gesundheit stattfindet."

Beschwerden

Zu Birgit Blassnick kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Beschwerden: Von chronischen Verletzungsfolgen über akute Unfallverletzungen bis hin zu Kinderwunsch und psychosomatischen Anspannungen. Birgit Blassnick erklärt: "Wenn jemand zum Beispiel eine schwere Verletzung an einer bestimmten Stelle hatte, dann ist das sogenannte Schmerzgedächtnis der Zellen in diesem Bereich betroffen – das heißt, dass obwohl die Verletzung verheilt ist, spürt man immer noch den Schmerz." Mit bestimmten Methoden der Naturheilkunde kann man bewirken, dass die Zellen den Schmerz "vergessen".
Bei psychischen Belastungen ist eines für Birgit Blassnick ganz besonders wichtig: "Ich schaue mir in diesen Fällen immer ganz genau das Umfeld des Patienten an. Wie lebt er? Wo hält er sich auf?" Denn bestimmte Beschwerden können oft mit ungünstigen Einflüssen im Umfeld des Betroffenen zusammenhängen. Ganz wichtig sei aber immer, dass das Beschwerdebild vor der naturheilkundlichen Behandlung ärztlich abgeklärt wurde, betont Blassnick: "Dann kann man die ärztlichen Methoden mit meinen Methoden sehr gut ergänzen."

Techniken

Wie man einen Patienten behandelt, kommt ganz darauf an, welche Beschwerden er hat. Blassnick: "Es gibt kein 'Schema F', mit dem man jeden Patienten behandeln kann. Je nach dem, um welche Unausgewogenheit es sich handelt und welche Beschwerden vorliegen, wird die energetische Heilmethode ausgewählt." 
Beispielsweise durch Handauflegen, Akkupressur, Übungen aus der Kinesiologie, energetische Übungen zur Verwurzelung oder zum eigenen Schutz, Schlafplatzsanierung etc. wird der gewünschte Effekt erreicht. Allen voran geht natürlich ein ausführliches kostenloses Vorgespräch, das rund 30 Minuten dauert. Anschließend erfolgt dann die Behandlung.
"Die Therapie ist dann erfolgreich, wenn sich der Patient wohl fühlt, wenn eine Verbesserung des Wohlbefindens stattfindet, wenn man schmerzfrei ist und auch wenn man lernt, mit bestimmten Situationen besser umzugehen", betont Birgit Blassnick.

Kurse

Ab Jänner 2018 gibt Birgit Blassnick bei der Volkshochschule Fulpmes Mentaltraining-Kurse: Dabei geht es darum, wie man stressige Alltagssituationen mental besser meistern kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.