08.01.2018, 10:18 Uhr

Lawine in Obernberg abgegangen

(Foto: zeitungsfoto.at)
OBERNBERG. Am Samtag um 13.30 Uhr, löste sich im Gemeindegebiet von Obernberg zwischen Vinaders und Au oberhalb der Landesstraße ein Schneebrett. Die Lawine ging auf die Obernberger-Landesstraße nieder und verlegte diese auf einer Länge von rund 30 Meter und einer Höhe von ca. 1,5 Meter zur Gänze. Zum Zeitpunkt des Lawinenabganges herrschte kein Personen- oder Fahrzeugverkehr – somit wurden keine Personen verletzt und auch keine Fahrzeuge beschädigt. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Bergrettung Obernberg, sowie Mitarbeiter der Gemeinde Obernberg konnten die Landesstraße rasch vom Schnee befreien. Um 14.35 Uhr wurde die Landesstraße wieder für den Verkehr freigegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.