14.09.2014, 23:05 Uhr

Taekwondoschule Steinach mobilisiert Massen für guten Zweck

STEINACH (ml). Ein Riesenerfolg war das erste Gemeinschaftsfest der Taekwondoschule Steinach und der Lebenshilfe. Dieser zweitägige Veranstaltungsreigen lockte am Wochenende an die tausend Besucher in den Steinacher Kurpark. Am Freitag feierten Partylaunige (ab 18!) bei Discobeats und Weißwurstclubbing bis spät in Nacht hinein im beheizten Megafestzelt, während tags darauf beim großen Kinderfest mit Spiel-, Schmink - und Bastelsationen, sowie Megahüpfburg die Kleinen voll auf ihre Kosten kamen. Nach dem Einmarsch durchs Dorf kamen beim Frühschoppen der MK Steinach, großer Tombola und musikalischer Unterhaltung durch Jakob Grissemann auch die älteren Semester auf ihre Kosten. Höhepunkt für Jung und Alt war eine actiongeladene Taekwondovorführung in Zusammenarbeit mit dem U21 Nationalteam. Ein Viertel der Gesamteinnahmen dieses gelungenen Einstandsfestes gehen an die Lebenshilfe, ein Betrag, den Bürgermeister Josef Hautz unter großem Applaus verdoppelte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.