Alles zum Thema ÖBB-Vorteilscard

Beiträge zum Thema ÖBB-Vorteilscard

Lokales
Sechs Fahrzeuge stehen am Spittaler Bahnhof für ÖBB-Rail&Drive-Kunden zur Verfügung

Rail&Drive
ÖBB stellt auf Spittaler Bahnhof sechs Autos zur Verfügung

Mit "Rail&Drive" soll das Bahnfahren noch attraktiver werden. ÖBb-Kunden können auf Autos für die letzten Kilometer bis nach Hause zurückgreifen. SPITTAL. Die ÖBB stellen ihren Kunden am Bahnhof Spittal-Millstättersee sechs Fahrzeuge für die letzten Kilometer zur Verfügung. Es ist somit der 26. Standort für ihr Konzept "Rail&Drive". Gestaffelter Tarif Zwei VW Caddys, zwei VW Golf Variant, ein VW Polo sowie ein Nissan Qashqai können von den ÖBB-Kunden online unter railanddrive.at...

  • 03.04.19
Lokales
Einsteigen bitte: Die Öffis werden in Graz immer beliebter, Senioren brauchen jedoch eine zusätzliche Ermäßigungskarte.
4 Bilder

Seniorenticket nur mit ÖBB-Vorteilscard: Die Krux mit den Öffi-Rabatten

Senioren erhalten eine Ermäßigung bei den Graz Linien nur in Verbindung mit einer ÖBB Vorteilscard. "Die Fahrscheine bitte!" Diese Aufforderung richtet sich in den Öffentlichen Verkehrsmitteln an jeden Fahrgast. Bei Senioren kommt es jedoch immer wieder zu Diskussionen mit den Kontrolleuren, da sie für eine Ermäßigung bei den Holding Graz Linien eine ÖBB Vorteilscard Senior mitführen müssen. Dieser Umstand sorgt für Unverständnis bei Fahrgästen, die in der Anschaffung einer ÖBB...

  • 27.02.19
  •  1
Politik
2 Bilder

ÖBB benachteiligen weiterhin Radfahrer

Die 2014 eingeführte Verteuerung für Radfahrer soll 2015 beibehalten werden. Die Grünen OÖ fordern Aufhebung der Tarifbenachteiligung und rufen zum Unterschreiben der Petition der Radlobby Österreich „Vorfahrt für Rad & Bahn“ auf. BEZIRK. Laut ÖBB nutzen jedes Jahr über 300.000 Fahrgäste die Möglichkeit, ihr Fahrrad im Zug mitzunehmen. Seit heuer allerdings gilt die Halbpreisermäßigung für Vorteilscard- und Österreichcard-Besitzer bei Radmitnahme nicht mehr. „Damit werden bei Radmitnahme über...

  • 26.11.14
Politik
Koch meint, 8.600 Euro für die Jugend müssten im Stadtbudget möglich sein.

„8.600 Euro müssen möglich sein“

Florian Koch von den Jusos will finanziellen Vorteil für die Jugend HALLEIN (tres). Florian Koch von den Halleiner Jusos (Junge Sozialdemokraten) hätte gern für Halleins Jugendliche eine Rückvergütung der ÖBB-Vorteilscard: „Die Refundierung der Vorteilscard würde den Jugendlichen drei Vorteile bieten: mehr Mobilität, durch die Euro-U26-Funktion, mehr Zugang zu Kunst und Kultur sowie eine günstige Alternative zum Personalausweis.“ Ein Antrag der SPÖ Hallein Die Halleiner SPÖ hatte in der...

  • 23.11.11