öbb

Beiträge zum Thema öbb

ÖBB
Sommerarbeiten an der Weststrecke starten

Sonderfahrplan für Budapest – Wien – Salzburg von 18. Juli bis 04. September 2020 ZENTRALRAUM NÖ (pa). Damit die Züge auch zukünftig wie gewohnt sicher und pünktlich entlang der Weststrecke unterwegs sind, führt die ÖBB-Infrastruktur AG im Sommer umfangreiche Bauarbeiten durch. In dem Zeitraum zwischen 18. Juli und 04. September sind Züge des Nah- und Fernverkehrs daher im Rahmen eines Sonderfahrplanes unterwegs. In Niederösterreich machen sich die Auswirkungen für die Fahrgäste zwischen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Schienenersatzverkehr seit 4. Juli.

St.Pölten
Traisentalbahn: Bauarbeiten und Schienenersatzverkehr zum Ferienbeginn

Auf der Traisentalbahn werden in den Sommerferien umfangreiche Maßnahmen gesetzt, damit die erforderliche, sichere Gleislage und Funktionalität gegeben und in weiterer Folge ein sicherer und pünktlicher Zugbetrieb gewährleistet bleiben. Die Vorarbeiten dazu laufen bereits seit Juni, im Rahmen der Haupttätigkeiten in den Sommermonaten werden Gleisanlagen erneuert, Stopfarbeiten sowie umfangreiche Arbeiten an Brücken, Durchlässen und Entwässerungsanlagen durchgeführt. ST.PÖLTEN (pa). In...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Notrufsäulen am Bahnhof St.Pölten.
  3

St.Pölten
Gemeinsam.sicher mit der ÖBB

Rund 40 Notrufeinrichtungen gibt es am Bahnhof St. Pölten. Neben den Notrufsäulen auf den Bahnsteigen, finden sich noch weitere in der Bahnhofshalle und auf den Toiletten. ST,PÖLTEN (pa). Auch die Notrufeinrichtungen in den Zügen, meist bei den Ausstiegen und den Toiletten sollte man sich anschauen. Große Teile des Bahnhofs sind videoüberwacht. Ergänzt wird das umfassende Sicherheitskonzept noch durch die Security-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter der ÖBB sowie den Kolleginnen und Kollegen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Legten Grundstein: Bürgermeister Matthias Stadler, Andreas Matthä, CEO bei den ÖBB und Landesrat Ludwig Schleritzko.
  8

St. Pölten
ÖBB-Bildungszentrum für alle Eisenbahnerberufe

ST. PÖLTEN. "Hier wird in unsere künftigen Arbeitnehmer investiert. Wir setzen heute auf Schiene und werden pünktlich ankommen", erklärt Andreas Matthä, CEO bei den ÖBB. Ab Frühjahr 2022 wird in dem neuen zentralen Bildungscampus der ÖBB in St. Pölten fachspezifische Aus- und Fortbildung auf höchstem Niveau angeboten. „Davon profitieren sowohl unsere Mitarbeiter im ÖBB-Konzern als auch all jene Kollegen, die im Eisenbahnsektor in Österreich tätig sind“, so Matthä. Vor Kurzem wurde der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Ein 27-jähriger Pole begann im Zug zu randalieren und verletzte einen zu Hilfe gerufenen Polizisten durch Fußtritte.

Bahnhof St. Pölten
Randalierer attackierte Polizisten mit Fußtritten

Nachdem ein Fahrgast im Zugabteil die Kontrolle verlor, musste die Polizei dem Randalierer zu Leibe rücken. Ein Beamter wurde dabei verletzt. ST. PÖLTEN (pw). Wilde Szenen spielten sich kürzlich im Bahnhof St. Pölten ab. Ein Schaffner rief die Polizei, nachdem ein Fahrgast im Zug zu randalieren begann. Schon beim Eintreffen konfrontierte der 27-jährige polnische Staatsbürger die Beamten mit seiner aggressiven Haltung und bewarf sie mit einer Bierdose. Anschließend begann er, den Polizisten...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Neue Hauptanzeigetafel für Hbf. St. Pölten
  2

Hauptbahnhof St. Pölten
Neue Hauptanzeigetafel für Hauptbahnhof St. Pölten

Der Tausch erfolgt von Montag, 2. Dezember, bis Freitag, 6. Dezember: Fahrplaninformationen in der nächsten Woche nur auf den Monitoren. ST. PÖLTEN. Nächste Woche wird die große Hauptanzeigetafel am Hauptbahnhof St. Pölten mitsamt der dazugehörigen Unterkonstruktion getauscht. Anstelle der in die Jahre gekommenen Anlage wird den Fahrgästen künftig eine neue, moderne Tafel mit einem ähnlichen Layout wie auf den kleinen Monitoren zur Verfügung stehen. Während der Arbeiten, die von Montag, 2....

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Neue Stössingbachbrücke über den Michelbach.
  2

Böheimkirchen
Neue Stössingbachbrücke in Betrieb genommen

Spektakuläre nächtliche Bauarbeiten konnten nun abgeschlossen werden. BÖHEIMKIRCHEN. In Böheimkirchen wurde in den vergangenen Wochen fleißig gearbeitet. Die Erneuerung der sogenannten Stössingbachbrücke über den Michelbach wurde nach nur drei Monaten beendet. Gegenstand des Bauvorhabens war einerseits die Neuerrichtung der Stahltragwerke der Eisenbahnbrücke und andererseits der Einbau neuer massiver Fahrbahnplatten in den anschließenden Viaduktbereichen. Im Rahmen einer jeweils...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Eisenbahnkreuzung an der Ochsenburger Straße wird 2020 verkehrssicherer

ST. GEORGEN. An den beiden schienengleichen Eisenbahnkreuzungen im Zuge der Ochsenburger Straße (Landesstraße L 5102) und der Wolfenberger Straße mit der parallel zur B20 führenden ÖBB Strecke Hainfeld-St. Pölten ereigneten sich in den letzten Jahren immer wieder Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang. Aus diesem Grund haben das Land Niederösterreich, die ÖBB Infrastruktur AG und die Stadt St. Pölten beschlossen, die beiden niveaugleichen Eisenbahnkreuzungen zu schließen und durch die Errichtung...

  • St. Pölten
  • Sarah Loiskandl
Der Hauptbahnhof in St. Pölten war für Züge stundenlang nicht erreichbar.

Störung behoben
Technisches Problem sorgte für Zugchaos am Bahnhof in St. Pölten

Der Hauptbahnhof in St. Pölten war aufgrund eines technischen Problems für Züge am Mittwoch für mehrere Stunden nicht erreichbar. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. ST. PÖLTEN (pw). Ab 10.45 Uhr Mittwoch Vormittag ging am St. Pöltner Hauptbahnhof nichts mehr.  Wie der Kurier berichtete, sahen sich Reisende und Pendler mit stundenlangen Verspätungen konfrontiert. Aufgrund eines technischen Problems waren keine Stellhandlungen durchführbar. "Weichen und Signale funktionierten nicht....

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Zwischen 15.000 und 80.000 Euro kostet eine Drohne, dann kommen noch zwischen 5.000 und 200.000 Euro für die technische Ausstattung hinzu.
  3

St. Pölten
Mehr Sicherheit und Effizienz durch Drohneneinsatz

Die Ergebnisse des größten Forschungsprojekts in Sachen Infrastruktur wurden heute in St. Pölten präsentiert. Künftige Einsatzmöglichkeiten bei ÖBB und ASFINAG von Drohnen im Verkehrssektor wurden um rund 500.000 Euro untersucht.  ST. PÖLTEN (pa). Nach zwei Jahren der Forschung steht nun fest: Drohnen könnten in Zukunft bei diversen Maßnahmen einen wesentlichen Beitrag leisten und bei unterschiedlichen Aufgaben eine große Unterstützung sein. Im gemeinsamen Forschungsprojekt RISKMON haben das...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
132 Neuzugänge starteten mit September in der Lehrwerkstätte St. Pölten. Derzeit entsteht ein neuer Bildungscampus samt Lehrlingsheim.

St. Pölten
ÖBB bilden Fachkräfte für die eigene Zukunft aus

Neuer Ausbildungsrekord beim heimischen Bahnbetreiber. Ein neuer Bildungscampus soll die Mitarbeiter für die Zukunft sichern. ST. PÖLTEN (pw). Die ÖBB sind einer der größten Lehrlingsausbilder österreichweit. Mit 600 neuen Lehrlingen werden bundesweit 2.018 Lehrlinge ausgebildet. 132 davon am Standort St. Pölten. Vor allem in den Berufen Mechatronik, Anlagen- und Betriebstechnik und Gleisbautechnik werden auch für das kommende Jahr wieder neue Bewerber dringend gesucht. Neben der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
 Seit dem Schulbeginn am Montag können wieder alle Züge planmäßig geführt werden.

ÖBB
Arbeiten abgeschlossen: Zugverkehr läuft wieder

ST. PÖLTEN (nf). Die Erneuerungs- und Erhaltungsmaßnahmen auf der S40, der Strecke von Tulln durch das Tullnerfeld über Traismauer und Herzogenburg nach St. Pölten, sind abgeschlossen. Seit dem Schulbeginn am Montag können nun somit wieder alle Züge planmäßig geführt werden. Besonders dürfte dies auch jene Viehofner Anrainer freuen, die sich bereits im Juli über die Arbeiten sowie das Deponieren der Aushubmassen direkt neben dem Wohngebiet geärgert haben (die Bezirksblätter berichteten)....

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Schneller und umweltfreundlicher nach St. Pölten. Nationalrat Robert Laimer plant eine regionale Bahnoffensive.

Rote Chefs wagen Co2-Vorstoß

Regionale SPÖ-Chefs wollen in Sachen Bahnverbindungen Gas geben. ÖBB steigen auf die Bremse. REGION (nf). "Unter Jörg Leichtfried war die Elektrifizierung des Bahnabschnitts Herzogenburg-Krems damals fix im Rahmenplan enthalten. Wäre es dabei geblieben, wären wir heuer damit schon fertig", erklärt der St. Pöltner SPÖ-Nationalrat Robert Laimer. Nun soll das Dauerprojekt neu aufgerollt werden. Noch im August, so verrät Laimer, wird eine SPÖ-Initiative dazu gestartet. Stadtchefs an...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
LR Schleritzko im Gespräch mit Pendlern
 1

Bahnmobilität
Land NÖ & ÖBB schlossen Weiterentwicklungsverträge

Land NÖ & ÖBB schlossen Verträge zur Weiterentwicklung der Franz-Josefs-Bahn, der Erlauftal- sowie der Traisentalbahn ab ST. PÖLTEN (pa). Sowohl die Infrastruktur auf der Franz-Josefs-Bahn am Abschnitt zwischen Absdorf-Hippersdorf und Gmünd als auch jene auf der Erlauftal- und Traisentalbahn sollen in den kommenden Jahren deutliche Verbesserungen erfahren. Das ist in Verträgen festgehalten, die das Land NÖ und die ÖBB nun abgeschlossen haben. „Wir arbeiten an einer modernen...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Daumen hoch: Die Mitglieder der Bürgerinitiative "Unsere Westbahnstrecke – Initiative Maria Anzbach" unter Sprecher Harald Mayer (2.v.re.)
  3

Maria Anzbach
Daumen hoch für gemeinsame Resolution und bessere Anbindung

Daumen hoch für die beschlossene Resolution der Kommunalpolitiker. MARIA ANZBACH. Einstimmig lautete der Beschluss, betreffend die gemeinsame Resolution der Bürgerinitiative "Unsere Westbahnstrecke – Initiative Maria Anzbach" und der Gemeindevertretung, Montagabend. In den letzten Monaten wurde seitens der ÖBB sowie des Landes NÖ wiederholt angedeutet, dass mittelfristig (ab etwa 2025) die Haltestellen Unter Oberndorf und Hofstatt geschlossen werden könnten. Begründet wird diese Maßnahme im...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Zeiler
Länger warten heißt es nun auch für Westbahnfahrer.

Öffis
Westbahn: Schleritzko will Schadensbegrenzung

ST. PÖLTEN (nf). Es war eine Schocknachricht für die aktuell ohnehin verspätungsgeplagten St. Pöltner Bahnfahrer. Die Westbahn verkauft ihre gebrauchten 17 Zuggarnituren an die Deutsche Bahn, der Fahrplan zwischen Wien und Salzburg wird folglich vorübergehend erst einmal reduziert. Die Fahrten mit Zwischenstation in St. Pölten werden daher bisweilen nur stündlich und nicht im 30-Minuten-Takt angeboten. Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) ist diesbezüglich um...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Bei der Eröffnung: Siegfried Stumpf und Andreas Zwerger (beide ÖBB), Ludwig Schleritzko (ÖVP), Franz Schnabl (SPÖ), sowie Franz Gunacker.
  2

Wirtschaft
ÖBB-Hallen: Millionenneubau in St. Pölten

Drei neue Hallen wurden im Zuge der ÖBB-Werkstätteneröffnung in St. Pölten präsentiert. ST. PÖLTEN (nf). 29 Millionen Euro lassen sich die ÖBB den neuen Multifunktionsstandort der Technischen Services in St. Pölten kosten. Am Standort in der Werkstättenstraße sind dafür insgesamt drei neue Industriehallen errichtet worden. Jeweils eine für die Wartung von Diesellokomotiven, Dieseltriebwagen und Komponenten. "Wirtschaft wird angekurbelt" Insgesamt sind dabei vor Ort 550 Fachkräfte...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Die Viehofner Anrainer stellten Schilder zum Protest auf.

"Anrainer-Ärger" über Bauschutt in Viehofen

ST. PÖLTEN (nf). Die Gleiserneuerungsarbeiten der ÖBB sorgten für Unmut bei den Viehofner Anrainern. Im Gleisbereich bei der Haubtmannsbergergasse bzw. der Kreuzung zur Karl-Heinz-Kastner-Gasse wurden Aushubmassen ab- und zwischengeladen. Während die Anrainer über Geruchs-, Lärm- und Staubbelastung klagen, machten auch Gerüchte die Runde, wonach es sich beim abgelagerten Material um kontaminierten Sondermüll handeln könnte. ÖBB-Pressesprecher Karl Leitner wies diese jedoch ins Reich der Fabeln...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Der St. Pöltner Bahnhof wird immer mehr zum Wartebereich.

Verkehr
Krumböck sieht "Pendlerfrust" durch Verspätungen

ÖVP-Gemeinderat Florian Krumböck kritisiert anhaltende Verspätungen. ST. PÖLTEN (nf). "Die Juni-Pünktlichkeit liegt auf der Weststrecke nicht dort, wo sich das sowohl die ÖBB als auch die Fahrgäste wünschen. Wir arbeiten selbstverständlich unermüdlich daran, Verzögerungen zu vermeiden bzw. so rasch wie möglich zu beheben", räumt ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif ein. Pendler stark betroffen Nach dem "Chaosnachmittag" am 12. Juni, an welchem Tausende Pendler am St. Pöltner Bahnhof...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
"Wenn so viele Züge Verspätung haben, dass die aktuellen gar nicht mehr angezeigt werden...", postete Florian Müller.
  2

St. Pölten
Massive Behinderungen im Bahnverkehr – Tausende Pendler betroffen

Gerade zur Stoßzeit im Pendlerverkehr kam es auf der Westbahnstrecke zu technischen Problemen. Verspätungen waren die Folge. ST. PÖLTEN. Zu Verspätungen kam es gestern Abend im Zugverkehr auf der Westbahnstrecke. Der Nahverkehr zwischen Loosdorf (Bezirk Melk) und St. Pölten war streckenweise lahmgelegt. Tausende Pendler waren von den Verzögerungen betroffen. "Es hieß, es gibt technische Probleme. Der Zug fuhr nicht. Ich saß über eine Stunde am Bahnhof in St. Pölten und nichts passierte",...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Mobil in St.Pölten
Nachtarbeiten auf der „alten“ Weststrecke

Erhaltungsarbeiten zwischen 29. April und 17. Mai - Keine Behinderungen im Zugverkehr ST.PÖLTEN. Zur Erhaltung der Betriebsqualität werden auf der „alten“ Weststrecke Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt, die in vier Nächten abgewickelt werden. Nachtarbeiten Begonnen wird mit den Arbeiten in der Nacht von 29. auf 30. April im Bahnhof Pottenbrunn, dann folgen Kirchstetten (2./3. Mai), Neulengbach (3./4. Mai) und Rekawinkel von 16. auf 17. Mai. Für den Zugverkehr ergeben sich durch die...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
ÖBB-Lehrlingsoffensive: Bürgermeister Matthias Stadler und ÖBB-Vorstandsdirektorin Silvia Angelo.
  3

Fachkräfte
Neuer ÖBB-Bildungscampus in St. Pölten

Die ÖBB investieren 80 Millionen Euro in Aus- und Fortbildungseinrichtungen samt neuem Lehrlingsheim. ST. PÖLTEN (pw). Die Weichen für die Zukunft wurden gestellt. Mit dem Neubau der Weststrecke von St. Pölten nach Wien wurde ein Erfolgsprodukt geschaffen. Jetzt folgt der nächste Schritt. Die ÖBB bauen um 80 Millionen Euro einen neuen Bildungscampus und ein neues Lehrlingsheim in der Landeshauptstadt. Die ÖBB stehen vor einem großen Wandel. In den nächsten Jahren werden rund 10.000 neue...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
"Mini-Blackout" am Bahnhof in St. Pölten

Stromausfall
"Mini-Blackout" am Bahnhof in St. Pölten

Heute Früh kam es während der allmorgendlichen Stosszeit im Zugverkehr am Bahnhof St. Pölten zu einem Stromausfall. ST. PÖLTEN (pw). "Es hat klack gemacht und alles war finster", so eine Pendlerin zu den Bezirksblättern. Heute Morgen gegen acht Uhr kam es am Bahnhof St. Pölten zu einem Stromausfall. Sämtliche Geschäfte und auch alle Anzeigentafeln im Bahnhof waren davon betroffen. "Die Züge sind noch gefahren. Auch die Ampeln bei den Gleisen haben noch funktioniert", sagt die...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Der neue ÖBB-Bildungscampus St. Pölten ersetzt die bisherigen Ausbildungszentren St.Pölten-Wörth und Wien.

Investition
St. Pölten: ÖBB bauen neuen Bildungscampus

ÖBB investieren in einen Neubau des Bildungscampus in St. Pölten. ST. PÖLTEN. Aus- und Fortbildung wird bei den ÖBB großgeschrieben. Aus diesem Grund investiert das Unternehmen in die Erneuerung des eigenen Bildungscampus in St. Pölten, in dem täglich rund 560 Mitarbeiter ihr Wissen erweitern. Im Frühjahr beginnt die Realisierungsphase. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 70 Millionen Euro. „Mit dem Neubau des Bildungscampus und dem Konzept, unsere Ausbildung an einem Standort zu...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.