Öffis

Beiträge zum Thema Öffis

Bei der Straßenbahnlinie 2 kommt es oft zu längeren Wartezeiten.
1 7

Wien-Wahl 2020
Wie zuverlässig sind die Öffis in Ottakring?

Die Spitzenkandidaten zur Wien-Wahl am 11. Oktober nehmen zum Thema „Öffentlicher Verkehr im 16. Bezirk“ Stellung. Franz Prokop (SPÖ): „Der öffentliche Verkehr ist in den vergangenen Jahren laufend verbessert worden. In weiten Teilen ist Ottakring perfekt angebunden. Das muss uns erst einmal ein anderer Bezirk nachmachen! Auch die weiter draußen gelegenen Gebiete wie der Wilhelminenberg sind öffentlich gut erreichbar. Die Verlässlichkeit der Öffis ist in Summe in Ordnung. Besser kann es...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Die Straßenbahnlinie 43 ist eine der meistgenutzten Linien Wiens.
6

Wien-Wahl 2020
Wie zufrieden ist die Politik mit den Öffis in Hernals?

Die Spitzenkandidaten zur Wien-Wahl am 11. Oktober nehmen zum Thema „Öffentlicher Verkehr im 17. Bezirk“ Stellung. Ilse Pfeffer (SPÖ): „Mit der Straßenbahn-Linie 43 haben wir eine der meistgenutzten Linien Wiens. Bei den Bussen auf den Heuberg und den Schafberg haben wir zahlreiche Verbesserungen und kürzere Intervalle erreicht. Auch auf der Schnellbahn-Linie S45 wurden die Intervalle verkürzt. Ich wünsche mir eine rasche Anbindung der neuen U-Bahn-Linie U5 an die S-Bahn in...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Bezirkschef Markus Reiter mit Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

Ceija-Stojka-Platz
Neuer Wien Mobil-Standort im siebten Bezirk

NEUBAU. Die Wiener Linien bauen ihr Sharing-Angebot aus: Zwei neue Wien Mobil-Stationen am Ceija-Stojka-Platz am Neubau und in der Amerlingstraße in Mariahilf ergänzen die bestehenden Standorte in Ottakring, der Landstraße und Simmering. Bei allen Stationen stehen neben U-Bahn, Bim und Bus noch Leihangebote zur Verfügung: Citybikes, Leihwagen von "Stadtauto", E-Mopeds von "easy way" sowie E-Tankstellen. Außerdem gibt’s Radlständer und Abstellflächen für E-Scooter. "Wir machen mit WienMobil...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Döbling besticht vor allem durch Lebensqualität. Damit das auch so bleibt, leiten wir Ihre Anfragen an die Politik weiter.
1 2

Wien-Wahl 2020
Das wünschen sich die Döblinger

In den vergangenen Wochen hat die bz nachgefragt, wie die Zukunft des Bezirks aussehen soll. Das sind die Ergebnisse. DÖBLING. Gleich zu Beginn sei gesagt, dass die Bewohner des 19. Bezirks ausgesprochen großes Interesse an der zukünftigen Gestaltung ihres Heimatbezirks haben. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu den wichtigen Themen im Bezirk sind in der Redaktion eingelangt. Von der Stadtentwicklung bis zu den Angeboten für die Jugend geben die teils sehr ausführlichen Antworten auf...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Im Amtshaus Währing entscheidet sich die Zukunft des Bezirks – wir leiten Ihre Anregungen weiter.

Wien-Wahl 2020
Das wünschen sich die Währinger

In den letzten Wochen hat die bz nachgefragt, wie die Zukunft des Bezirks aussehen soll. Das sind die Ergebnisse. WÄHRING. Gleich zu Beginn sei gesagt, dass die Bewohner des 18. Bezirks ausgesprochen großes Interesse an der zukünftigen Gestaltung ihres Heimatbezirks haben. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu den wichtigen Themen im Bezirk sind in der Redaktion eingelangt. Vom Parkpickerl bis zum Klimaschutz geben die teils sehr ausführlichen Antworten auf unsere Fragen einen guten...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Als erste vollautomatisierte U-Bahn in Österreich soll die neue U5 ab 2025 vom Karlsplatz bis zum Frankhplatz unterwegs sein. Über den Gürtel hinaus soll es zwei Jahre später gehen. Endstation: Elterleinplatz.
1 1

Wien-Wahl 2020
Wie zufrieden sind Sie mit dem öffentlichen Verkehr in Hernals?

HERNALS. Hernals ist der perfekte Bezirk für Natur- und Stadtliebhaber. Die Nähe zum Wienerwald und die kurze Wegstrecke ins Zentrum von Wien locken viele Studenten, Erholungssuchende und auch Familien in den 17. Bezirk. Doch wie gut ist die öffentliche Anbindung? Wie zufrieden sind Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Hernals? Welche Verbindungen sollen ausgebaut werden? Wo sollen die neuen U5-Stationen hinkommen? Schreiben Sie uns an hernals.red@bezirkszeitung.at! Sie...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Gibt es ausreichend Öffis am Wildgarten und am Rosenhügel oder braucht es eine Verbesserung?
1 1

Mitmachen ist gefragt
Die bz fragt nach: Mehr Öffis für den Wildgarten?

Anrainer beklagen die schlechte Öffi-Anbindung beim Rosenhügel und dem Wildgarten. Was gehört gemacht? MEIDLING. Bei den Wahlen am 11. Oktober werden nicht nur der Gemeinderat und der Landtag gewählt, sondern auch die Bezirkspolitiker. Stellen Sie mit Ihrer Stimme die Weichen für die Zukunft des 12. Bezirks. Wie soll es beim Wildgarten und dem Rosenhügel weitergehen? Ist die öffentliche Verkehrsverbindung ausreichend oder braucht es eine Verbesserung? Sollen mehr Busse kommen oder braucht...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Fabian Köhazy (r.) und seine freiwilligen Helfer modernisieren gerade den Bahnsteig "Waldmühle" - für eine baldige Nutzung.
1 2

Erleichterung für Pendler
Fährt die Kaltenleutgebner Bahn bald wieder?

Einst war die Kaltenleutgebner Bahn eine wichtige Verbindung mit dem Umland. Wird sie das wieder werden? LIESING. "Mit unserem 2007 gegründeten Verein "Kaltenleutgebner Bahn" bemühen wir uns um Erhaltung der einst berühmten kaiserlich-königlichen privilegierten Flügelbahn." erklärt Fabian Köhazy im Schweiße seines Angesichts. Ist er doch gerade damit beschäftigt die Endstation ‚Waldmühle‘ in Kaltenleutgeben zu modernisieren. Die Mühe, die er und seine freiwilligen Helfer sich...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Eine U4-Station für die Gunoldstraße: Fehlt für den neuen Stadtteil in der Muthgasse eine derartige Station?
1

Wien-Wahl 2020
Bestimmen Sie mit: Welche Öffis fehlen noch im 19. Bezirk?

Döbling ist ohne Zweifel einer der lebenswertesten Bezirke Wiens – was aber nicht heißt, dass hier alles perfekt ist. DÖBLING. Bei der Wien-Wahl am 11. Oktober stellen Sie mit Ihrer Stimme auch die Weichen für die Zukunft des 19ten. Der Bezirk wächst und wächst und es ist aufgrund der topografischen Lage sehr schwierig, alle Einwohner gleich gut mit Öffis anzubinden. Bereits im Vorjahr wurde der 39A bis zur Agnesgasse verlängert. Was ist noch notwendig, um in Döbling gut von A nach B zu...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Die Wiener Linien übernehmen die Citybikes.

Wiener Linien übernehmen
Citybikes ab September wieder in Betrieb

Anfang September wollen die Wiener Linien mit dem Citybike-Betrieb starten. Ab 2022 soll ein neues System kommen.  WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) kündigte bereits letzte Woche an, dass die Wiener Linien das komplette System mit derzeit 121 Stationen übernehmen werden. Kurz vor der Wien-Wahl können Wiener auf das Leihfahrrad sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gürtels wieder zurückgreifen. Die derzeit gesperrten Standorte von Gewista sind ab dem Spätsommer wieder...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Gerhard Pfeiffer will die Busspur in der Neustiftgasse für den Individualverkehr freigeben.
1

Verkehr in Wien
Ohne Busspur geht's auch?

Der frühere Gemeinderatsabgeordnete Gerhard Pfeiffer (ÖVP) will die Busspuren in der Burg- und Neustiftgasse für den Individualverkehr freigeben. NEUBAU. In der Lerchenfelder Straße werden noch bis Anfang September Gleisbauarbeiten durchgeführt: Die Durchfahrt für Fahrräder und Autos ist in Höhe Kaiserstraße/Blindengasse gesperrt. Gerhard Pfeiffer, ehemaliger Gemeinderatsabgeordneter der ÖVP, ärgert das. In einem offenen Brief fordert er deshalb Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne)...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Ein Streitpunkt die Zukunft Meidlings betreffend ist etwa das "Vio-Plaza" auf den ehemaligen Kometgründen.

Machen Sie mit
Gestalten Sie jetzt Meidling mit

Wie soll die Zukunft des 12. Bezirks aussehen? Das entscheiden Sie am 11. Oktober mit Ihrer Stimme. MEIDLING. (kp). In Meidling findet man städtische Grätzel rund um den Gürtel genauso wie Grünbereiche mit beinahe dörflichem Charakter, etwa in Hetzendorf. Aber wo viele Menschen zusammenwohnen, gibt es auch unterschiedliche Ansichten über die Zukunft des Viertels. Vom Vio-Plaza zum Wildgarten So wurde in jüngster Zeit viel über die Kometgründe diskutiert, wo nun das "Vio-Plaza" errichtet...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Gleisarbeiten sorgen in der Josefstadt für Verzögerungen.

Wiener Linien
Gleiserneuerungen in der Josefstadt

Gleisbauarbeiten werden künftig für einige Verzögerungen im Josefstädter Verkehr sorgen. JOSEFSTADT. Auch heuer erneuern die Wiener Linien ihre Straßenbahngleise – ab Juli in der Lerchenfelder Straße und der Alser Straße. Das bedeutet: • Bis Sonntag, 6. September, finden im Kreuzungsbereich Lerchenfelder Straße, Kaiserstraße und Blindengasse Gleisbauarbeiten statt. Dabei wird der komplette Gleisunterbau erneuert, aber auch ein hochschallgedämpfter Gleiskörper eingebaut. Zudem werden die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Ab Ende Juni gilt eine neue Gürtelauffahrt aufgrund der U-Bahn-Bauarbeiten beim Matzleinsdorfer Platz.
1 2

Matzleinsdorfer Platz
U-Bahn-Zuwachs rückt näher

Mit den U-Bahn-Bauarbeiten am Matzleinsdorfer Platz kommt ab Ende Juni eine neue Gürtelauffahrt. MARGARETEN. Die U-Bahn-Bauarbeiten machen auch vor Corona keinen Halt. Die Vorarbeiten zur künftigen U2-Station Matzleinsdorfer Platz gehen wie geplant weiter. Damit einher kam es zu einer angepassten Verkehrsführung. Die bz hat Infos darüber, was genau passiert. Neue Gürtelauffahrt In den letzten Monaten kam es zu Tiefengrabungen am Schacht südlich der Triester Straße. Weiters wird die...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Studenten fragen: Welche Öffis nutzen die Meidlinger lieber – oder gehen sie lieber zu Fuß?
1

Meidlinger Umfrage
Bus und Bim oder lieber Auto

Studenten bitten um Teilnahme: Gefragt ist, welches Verkehrsmittel die Meidlinger bevorzugen. MEIDLING. Noch bis 31. Mai 2020 führen Studierende der Universität für Bodenkultur (BOKU) gemeinsam mit der Bezirksvertretung Meidling eine online-Mobilitätserhebung durch. Untersucht wird das Mobilitätsverhalten der Bewohner. Es heißt also: Wie kommen Sie am liebsten von einem Punkt im Zwölften zum anderen: Zu Fuß, per Rad, mit dem Öffi, dem Auto oder doch anders. Die Ergebnisse dienen als...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Der 42A soll ab 2021 über das Gersthofer Platzl fahren.
2 2

Öffis in Währing
Ein Runder Tisch zur neuen Strecke des 42A

Bürger, Politiker und Verkehrsexperten sollen über die neue Streckenführung des 42A diskutieren. WÄHRING. Die Kontroverse um die Autobuslinie 42A geht weiter: Protest regt sich vor allem gegen die geplante Führung durch die Salierigasse ab Sommer 2021. Darum lädt die Währinger SPÖ am 11. Mai zu einem "Runden Tisch" zur umstrittenen neuen Streckenführung ein. In Form eines Livestreams wird eine begrenzte Teilnehmeranzahl über Lösungen diskutieren. Mit dabei werden auch Vertreter der...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Heute starten Sanierungsarbeiten zwischen den Stationen Landstraße und Praterstern.
2 2

Landstraße bis Praterstern
Sanierung der Wiener S-Bahn-Stammstrecke

Heute beginnen die ÖBB eine Sanierung der Wiener S-Bahn-Stammstrecke. Arbeiten finden zwischen den Stationen Landstraße und Praterstern satt. WIEN. Die Wiener Schnellbahn-Stammstrecke gilt als der meistbefahrenste Abschnitt im österreichischen Schienennetz. Während der Hauptverkehrszeiten sind Züge hier üblicherweise im Drei- bis Fünf-Minuten-Takt unterwegs. Aufgrund der starken Beanspruchung fallen regelmäßig Sanierungsarbeiten an. Aktuell sind Arbeiten zwischen den Stationen Landstraße...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Die U-Bahnen, Straßenbahnen und auch Busse der Wiener Linien fahren ab Montag, 23. März, mit weiter reduzierten Intervallen.
2 3

Wiener Linien
Öffis passen Fahrplan weiter an

Wiener Linien verzeichnen einen Fahrgastrückgang von 80 Prozent. Daher passen sie ihren Fahrplan  weiter an und verlängern die Intervalle auf alle fünf Minuten. WIEN. Immer weiter sinken auch die Zahlen der Fahrgäste bei den Wiener Linien. Derzeit verzeichnen sie auf Grund der Maßnahmen rund um das Coronavirus einen Rückgang von rund 80 Prozent. Seit den ersten Maßnahmen haben die Wiener Öffis ihre Intervalle immer weiter verlängert. Zunächst wurden die Fahrpläne ,bei sehr befahrenen...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Stau in der Leopoldstadt und der Inneren Stadt wird es wegen der Demo am Donnerstag, 27. Februar, geben.
1

Achtung Staugefahr in Wien
Demo für die Pflegeberufe

In der Leopoldstadt und der Inneren Stadt ist heute, Donnerstag 27. Februar, mit Behinderungen und Staus zu rechnen. WIEN. Die Angestellten der Pflegeberufe veranstalten am Donnerstag, 27. Februar 2020, eine Demonstration. Sie wollen eine 35-Stunden-Woche erreichen. Die Kundgebung wird vor allem in der Innenstadt einige Beeinträchtigungen nach sich ziehen. Das ist die Route Die Demonstration startet um etwa 14.15 Uhr am Praterstern. Danach geht es weiter über die Novaragasse und die...

  • Wien
  • Karl Pufler
VCÖ, ÖBB sowie die Katholische und Evangelische Kirche rufen zum Autofasten in der Fastenzeit auf.
1

40 Tage Fastenzeit
Mit Autofasten das Klima schützen

Am Mittwoch, 26. Februar, startet für das Jahr 2020 die Fastenzeit. Doch statt auf Süßes zu verzichten, rufen die katholischen und evangelischen Umweltbeauftragten zum allgemeinen Autofasten auf. WIEN. Was ist Autofasten? Kurz gesagt: Eine Initiative der Umweltbeauftragten der Katholischen und Evangelischen Kirche Österreichs. Ziel ist es die gesamte Fastenzeit – das bedeutet 40 Tage lang – auf das Verkehrsmittel Auto zu verzichten. Damit wollen sie die Bevölkerung dazu animieren das...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Wegen der Intervalle sehen viele bz-Leser den 11er oft nur noch von hinten.
2

Probleme mit Intervallen
Das sagen die bz-Leser zum neuen 11er

Mit den Intervallen des 11ers sind viele in Simmering unzufrieden. Das belegen zahlreiche Leserbriefe an die bz-Wiener Bezirkszeitung. SIMMERING. In Zeiten des Sparens hätte man die bestehenden Linien 6 und 71 mit engeren Intervallen ausstatten sollen. Das verprasste Geld, das man in die Linie 11 investiert hat, hätte man für die Verläng-erung der U3 bis zum Flughafen Schwechat investieren sollen. Anita Maurer, per E-Mail Der Intervall vom 11er ist auch abends zäh. Als "Geiselberger" bin...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
"WienMobil" ersetzt ab Anfang März die Wiener Linien App "qando" vollständig.
1 2

Wiener Linien App
Ruhestand für qando Wien

Ende Februar wird die Wiener Linien App „qando“ eingestellt. Stattdessen soll auf die App "WienMobil" gewechselt werden. WIEN. 2009 startete die digitale Fahrplanauskunft „qando“. Nach elf Jahren wird diese Ende Februar von "WienMobil" abgelöst. "Qando" wird in den nächsten Tagen nicht mehr im App-Store verfügbar sein. In ein paar Wochen wird sie dann endgültig deaktiviert. User können dann auf die "WienMobil"-App wechseln. Millionen DownloadsIm Sommer 2017 wurde WienMobil erstmals...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Umweltstadträtin Ulli Sima und Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer freuen sich über 852.000 Jahreskartenbesitzer.

Wiener Linien
368 Millionen Euro für Öffi-Ausbau

Das Öffi-Paket der Wiener Linien wartet mit großen Zahlen auf: 852.000 Jahreskartenbesitzer gibt es aktuell, rund 368 Millionen Euro werden 2020 in die Öffis investiert. Der Fokus liegt auf Öko-Bussen. WIEN. Bei der Präsentation des Öffi-Pakets der Wiener Linien wurden wichtige Projekte für heuer vorgestellt. Konkret dürfen sich die Fahrgäste auf folgende Neuerungen/Verbesserungen freuen: Die Flotte an E-Bussen wird ausgebaut. Ab 2023 sollen insgesamt 60 E-Busse im Süden Wiens unterwegs...

  • Wien
  • Conny Sellner
Derzeit fährt die Linie U2 nur zwischen Seestadt und Schottentor.
1

Wiener Linien
Störungen bei U2 und 70A

Wegen einer Signalstörung am Karlsplatz fährt die U2 derzeit nur zwischen Seestadt und Schottentor. WIEN. Wegen einer Signalstörung im Stationsbereich Karlsplatz fährt die Linie U2 nur zwischen den Stationen Seestadt und Schottentor. Die Techniker der Wiener Linien arbeiten daran, das Problem zu beheben. Das Störungsende ist derzeit nicht absehbar, wird aber voraussichtlich bis in die Mittagsstunden andauern.  Als Ersatz können die U-Bahn-Linien U1 und U3 sowie die Straßenbahnlinien 1, 2,...

  • Wien
  • Barbara Schuster
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.