1. Klasse D

Beiträge zum Thema 1. Klasse D

Sport
Die 14 Lavanttaler Vereine freuen sich schon auf eine spannende und erfolgreiche Saison in ihrer jeweiligen Liga

Saison 2019/20
Lavanttaler Fußballvereine stehen in den Startlöchern

Am vergangenen Wochenende starteten alle 14 Lavanttaler Fußballvereine in die neue Saison. WOLFSBERG. "Anpfiff zur neuen Saison!", heißt es seit letztem Wochenende für alle Lavanttaler Vereine von der 2. Klasse bis zur Regionalliga. Die jungen Wilden Viel getan hat sich beim SK St. Andrä aus der Unterliga Ost. Mit Gundolf Stocker bekam die Mannschaft einen neuen Trainer und man ging außerdem eine Kooperation mit dem RZ Pellets WAC ein. "Sinn der Kooperation ist es, jungen Spielern auch...

  • 23.07.19
Sport
Siegesküsse für Obmann Vladimir Blazej von  Michaela (li.) und Martina
7 Bilder

Fußball
Ein Abschied aus der 2. Klasse

SITTERSDORF (kope). Der Meistertitel vom SV Sittersdorf in der 2. Klasse D stand schon vor einigen Wochen fest. Die Meisterschaft musste nur noch zu Ende gespielt werden. Trainer Johannes Matschek konnte seine Burschen noch einmal motivieren und es klappte auch. Preitenegg wurde mit einer 0:4-Niederlage nach Hause geschickt. Für den Schiedsrichter der Partie, Stefan Schmiedmeier, war es das letzte Spiel als Schiedsrichter. Er gab nach 16 Jahren das Pfeiferl ab und wechselt nun in die...

  • 18.06.19
Sport
Trainer Peter Kienleitner von St. Michael ob Bleiburg leistet gute Arbeit
2 Bilder

Fußball
Die Bleiburger sind wohl gerettet

BLEIBURG (kope). Noch sind zwei Runden in der Kärntner Liga zu spielen. Dem SVG Bleiburg fehlt nur noch ein Punkt, um auch theoretisch nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben. St. Michael ob Bleiburg spielte eine gute Frühjahrssaison, sodass die Spieler von Trainer Peter Kienleitner schon längst gerettet sind. Erster Absteiger ist Lind und den zweiten Abstiegsplatz machen sich wohl Askö Wölfnitz und Sportunion Matrei aus. In der Unterliga Ost sieht es für zwei Unterkärntner Vereine nicht...

  • 04.06.19
Sport
Vize-Präs. Klaus Golautschnig ist die gute Seele
2 Bilder

Fußball
Die Eberndorfer sind Punktelieferanten

EBERNDORF (kope). Zum Nachbarschaftsduell AC Eberndorf gegen Klopeiner See verirrte sich eine Handvoll Besucher. Im Spiel selbst erwiesen sich die Heimischen als verlässliche Punktelieferanten. Bis zur 87. Spielminute führten die Klopeiner mit 3:0 Toren, ehe der Eberndorfer Janja Pavic die zwei Anschlusstreffer in der 87. und 90. Minute erzielte. Vier Slowenen "Bei uns läuft es einfach nicht, da ist der Wurm drinnen", hadert Eberndorf-Vizepräsident Klaus Golautschnig. 2012 spielte der AC...

  • 16.04.19
Sport

1. Klasse D 2018/19
SV Lavamünd: "Haben Lust auf mehr"

Beim SV Lavamünd aus der 1. Klasse D blickt man auf einen starken Herbst 2018 zurück. Mit 31 Punkten liegen die Lavamünder auf Rang 3 der Tabelle. 10 Siege, 1 Unentschieden sowie 3 Niederlagen ist die Bilanz nach 15 Runden. Leider gibt es auch einen Spieler der Verletzungsbedingt aufhören muss. Mottnik Julian kehrt wieder zum SV Lavamünd zurück. Sadnek Michael muss leider wegen seiner Verletzung beim SV Lavamünd aufhören. Kienzl sowie Melcher Raphael sind wieder voll im Training, nachdem...

  • 20.01.19
Sport
Foto: Gosch

SV Eitweg feiert Schützenfest gegen SV Leonhard

Am Samstag (25.08.2018) durften sich die Besucher in der 1. Klasse D auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Eitweg und SV Bad St. Leonhard freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der SV Eitweg mit 2:1 die Nase vorne. Nach einem zuletzt schlechten Start in die 1. Klasse D Saison, bekamen die Eitweger nun aufwind. SV LEONHARD NÜTZTE CHANCEN NICHT: In der ersten Halbzeit sahen die Zuseher ein Spannendes Spiel. Die Gäste hielten gut dagegen. In der 18. Spielminute traf...

  • 25.08.18
Sport

SC St. Stefan entschied Derby gegen Eitweg für sich

In der 20. Runde der 1. Klasse D gastierte der Tabellen-Achte SV Eitweg beim Tabellen-Dritten SC St. Stefan zum Lavanttal-Derby. In der letzten Runde konnte sich der SC St. Stefan mit 3:0 gegen den Eberndorfer AC durchsetzten. Auch der SV Eitweg startete mit einem 3:2 Sieg gegen SG Kühnsdorf/ASV 1b in die 20. Runde der 1. Klasse! Heute bei Kaiserwetter und vor rund 200 Zuseher empfing der SV Eitweg den Tabellendritten SC Sankt Stefan zum Derby. Das Lavanttal-Derby konnte der SC St. Stefan...

  • 15.04.18
  •  1
Sport
Gut besucht war der Sportplatz in Mittlern. Die zahlreichen Gäste sahen einen klaren 2:0 Sieg der SF Rückersdorf.

Erstklassige Teams aus Völkermarkt

Gleich sechs Mannschaften aus dem Bezirk Völkermarkt sind aktuell in der 1. Klasse D aktiv und spielen dort sehr erfolgreich. Der SV Ruden ist derzeit mit einem soliden Vorsprung von 6 Punkten vor den Sportfreunden Rückersdorf auf dem ersten Tabellenrang und festigte diesen Platz auch mit einem souveränen 3:1 Heimsieg am Sonntag gegen den SAK. Ebenfalls im oberen Feld dabei, die Truppe des SV Gallizien. Etwas abgeschlagen derzeit die Kampfmannschaften des SV Griffen, des ASKÖ Mittlern und jene...

  • 17.04.17
Freizeit
2 Bilder

Leonhard-Lavamünd und Dämmerschoppen mit Saitensprung

Am 22. Oktober tifft der SV Bad St. Leonhard im Derbyklassiker der 1. Klasse D um 16:00 Uhr auf den Lavamünder SV. Man wird am Sportplatz mit schmackhaften Sturm, klassischem Verhackertsbrot und frisch gebratenen Kastanien verwöhnt. Danach (ca. 18:30 Uhr) unterhält das Duo "Saitensprung" (Max Stoni & Robert Ceplak) beim Dämmerschoppen die Leonharder Fußballfans. Der Sportverein freut sich auf Euer Kommen! Wann: 22.10.2016 16:00:00 ...

  • 16.10.16
Sport
Die Mannschaft des FC Bad Eisenkappel könnte man in der nächsten Saison bereits in der Unterliga Ost spielen sehen

Der Aufstieg könnte bald Realität werden

Der FC Bad Eisenkappel, Tabellenführer der 1. Klasse D, gilt als heißer Aufstiegskandidat. EISENKAPPEL-VELLACH. Der FC Bad Eisenkappel, wo am Beginn der Saison noch ein Nicht-Abstiegsplatz als Saisonziel ausgegeben wurde, lacht nach 24 gespielten Runden von der Spitze der Tabelle in der 1. Klasse D. Erwartungen übertroffen Als Tabellenerster mit 55 Punkten und sieben Zählern Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, TSV Grafenstein, hat man sogar einen kleinen Polster vor den letzten fünf...

  • 18.05.16
Sport
Marcel Pfennich (re.) beim Ehrenankick mit Karli Streicher - Matchballsponsor war das Nagelstudio Sonja Maier-Streicher
14 Bilder

Die Kampfmannschaften des SV Bad St. Leonhard holten jeweil einen Punkt

Der SV Bad St. Leonhard gab sich bei seinem Heimdebüt der neuen Saison 2015/16 keine Blöße. Ebenfalls "neu" war der Trainer der Hausherren - Peter Kienleitner coachte die Gelb-Schwarzen bereits vor ca. 20 Jahren als Spielertrainer und kehrte nun an seine alte Wirkungsstätte zurück. Die 1. Kampfmannschaft spielte ein starkes 0:0 gegen die Gäste vom SV St. Margareten aus dem Rosental. Zuvor erkämpfte sich die neu gegründete KM-B unter Trainer und Nachwuchsleiter Bernd Fellner ein 2:2 im Derby...

  • 03.08.15
Sport

„Teuflisches Duo“ besiegte Eitweg

Lavamünd leistete Schützenhilfe für Tabellenführer SK St. Andrä. LAVANTTAL (gekl). Einen wichtigen Schritt Richtung Unterliga machte der SK St. Andrä in der achten Runde des oberen Play-offs in der 1. Klasse D. Da Verfolger Grafenstein zu Hause gegen Lavamünd beim1:1 unerwartet Punkte liegenlies baute die Truppe von Spielertrainer Martin Maierhofer den Vorsprung in der Tabelle auf vier Punkte aus. Maierhofer wechselte sich selbst in der Partie bei St. Margareten/Rosental in der 69. Minute ein...

  • 11.05.15
Sport
47 Bilder

Eitweg startete Aufholjagd

Einzig der SC Eitweg holte in der Doppelrunde des oberen Play-offs der 1. Klasse D das Punktemaximum. LAVANTTAL (gekl). Der Auftakt in der Frühjahrsmeisterschaft des SC Eitweg lief bislang nicht ganz nach Wunsch. Doch in den beiden letzten Runden, sie wurden am Freitag und Sonntag gespielt, holte der St. Andräer Vorstadtklub nicht nur das Punktemaximum von sechs Zählern, sondern baute mit einem 8:0 Score auch das Torverhältnis aus. In der Tabelle schaffte Eitweg somit den Sprung auf Rang drei....

  • 03.05.15
  •  1
Sport
Verlieren verboten! Sörg-Coach Wolfgang Gratzer nennt die Devise für den Auftakt

Der Ball rollt wieder – Sörg startet mit Top-Spiel

BEZIRK (stp). Auch in der 2. Klasse C geht es am Wochenende mit der Rückrunde los. Sörg bekommt es im Spitzenspiel der Runde mit Tabellenführer Oberglan zu tun. Mit einem Sieg würde man bis auf einen Punkt an Oberglan herankommen. "Bei uns haben im Winter vier Spieler aufgehört, daher sind wir eher in der Außenseiterrolle. Wir wollen aber an Oberglan dranbleiben – Verlieren verboten", betont Trainer Wolfgang Gratzer. Straßburg empfängt St. Urban, Gurk muss nach Pörtschach und...

  • 25.03.15
Sport

Der Frühjahrsauftakt steht vor der Tür

Die heimischen Kicker starten nächste Woche in die Rückrunde. Der SV Kraig startet gegen Mittlern, Friesach und Wietersdorf mit schweren Aufgaben in der 1. Klasse C. Die WSG Brückl in der 1. Klasse D baut nach einer suboptimalen Vorbereitung im Unteren Play-Off auf die vier Neuzugänge aus Slowenien. Stefan Plieschnig BEZIRK. Nicht mehr lange dauert es, bis das runde Leder wieder über die Fußballplätze der Amateurligen rollt. Am nächsten Wochenende (28./29. März) geht es für die heimischen...

  • 18.03.15
Sport
Nevenko Vasiljevic

Jauntaler Clubs legten einen passablen Start hin

Fünf Runden sind in der 1. Klasse D gespielt und die Jauntaler Clubs haben bisher eine recht passable Figur gemacht. SV Raika Griffen Rast Von den ersten vier Spielen musste der SC Griffen drei in der Ferne absolvieren. Dennoch schafften es die Schlossberg-Kicker, sich in der Tabelle vorne zu behaupten. Trainer Nevenko Vasiljevic ist naturgemäß zufrieden: „Bisher hat alles gepasst, wenn man bedenkt, dass wir bisher mehr Auswärtsspiele hatten.“ Dennoch stapelt er tief. „Wir wollen am Ende...

  • 23.08.13
Sport
Zum Auftakt der 1. Klasse Saison trifft Meister St. Andrä im Derby auf Eitweg

Treffen zweier Bekannter

ST. ANDRÄ. Der SK St. Andrä ist seit nunmehr einem Jahr wieder ein eigenständiger Verein. Die erste Saison in der 2. Klasse war Meisterhaft, der SK St. stieg sofort in die erste Klasse auf. Mit ihm auch der SV Eitweg. Beide Teams kreuzen gleich zum Saisonstart wieder die Klingen. Am Samstag, 27. Juli, um 17 Uhr kommt es in St. Andrä zum Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger. "Für den SK St. Andrä ist es in der 1. Klasse D jetzt im ein Vielfaches leichter", sagt Präsident Rainer Hofmeister....

  • 23.07.13
Sport
Heimo Schnabl befindet sich mit dem SV Gallizien im Abstiegskampf

"Neue müssen sich schnell einfügen"

Die WOCHE gibt einen kurzen Überblick über die Transfertätigkeiten der 1. Klasse D-Klubs. (hw). In der 1. Klasse D sind fünf Fußballklubs aus dem Raum Völkermarkt im Einsatz. Der FC Eisenkappel überwintert als bester auf Rang vier. Der SV Griffen (6.), ASKÖ Mittlern (8.) rangieren im gesicherten Mittelfeld. Für den SF Rückersdorf (11.) und SV Gallizien (13.) kann es in der Rückrunde noch heiß werden. FC Eisenkappel: Die Vereinsführung sah keinen Grund, an der erfolgreichen Mannschaft...

  • 27.02.13
Sport
ASC St. Paul-Stürmer Daniel Spinotti umringt von WOCHE-GF Robert Mack und Villacher Brauerei-Marketingleiterin Bettina Rabitsch

Daniel Spinotti räumte zwei Titel ab

Bei der WOCHE-Kickerwahl 2012 heimste ASC St. Paul-Spieler Daniel Spinotti zwei Titel ein. Der gebürtige Wolfsberger Daniel Spinotti siegte bei der im Dezember durchgeführten WOCHE-Kickerwahl in zwei Kategorien (1. Klasse, Bezirk). Seit dieser Saison spielt er leihweise für ein Jahr beim ASC St. Paul in der 1. Klasse D und will sich für höhere Aufgaben empfehlen. Überraschung war gelungen Daniel Spinotti siegte bei der WOCHE-Kickerwahl gleich im Doppelpack. So belegte er in der Kategorie...

  • 16.01.13
Sport
Kevin Rutter spielt seit neun Jahren beim SV Griffen und erzielte im Herbstdurchgang vier Treffer

"Erfolg im Fußball ist planbar"

Der SV Griffen überwintert in der 1. Klasse D auf Platz sechs und will sich im Frühjahr nach vor arbeiten. Nach diversen Turbulenzen in der Vergangenheit hat sich der SV Griffen in der 1. Klasse D erfangen. Coach Nevenko Vasiljevic ist mit dem Erreichten großteils zufrieden und sieht durchaus die Chance am Ende der Saison auf Platz zwei vorzustoßen. Alte Fehler vermeiden Der neue Vorstand des SV Griffen will begangene Fehler in Zukunft vermeiden. Mit Trainer Vasiljevic wurde ein Mitstreiter...

  • 07.11.12
Sport

"Heuer wollen wir es endlich schaffen"

In der 1. Klasse D holte sich der ASV St. Margarethen/L. den Titel des Herbsmeisters. Der Aufstieg ist das Ziel. Der ASV St. Margarethen/L. konnte sich in der Hinrunde der 1. Klasse D bereits vorzeitig den Herbstmeistertitel sichern. In den ausstehenden Spielen vor der Winterpause sollen noch zwei Siege eingefahren werden. Gute Mischung gefunden ASV St. Margarethen-Coach Herwig Kreuzer stieß erst drei Wochen vor Meisterschaftsbeginn zur Mannschaft und hatte dadurch weniger Zeit, seine...

  • 31.10.12
Sport
ASC St. Paul-Coach Robert Skof will mit vielen Eigenbauspielern einen guten Mittelfeldplatz in der 1. Klasse D erreichen

"Zuhause können wir jeden schlagen"

Der ASC St. Paul liegt in der 1. Klasse D auf einem Mittelfeldplatz. Nun wartet das Derby gegen den SV Bad St. Leonhard. Aufgrund der "Verjüngungskur" musste der ASC St. Paul seine Mannschaft auf einigen Positionen mit Eigenbauspielern besetzen. Trainer Robert Skof stellt sich dieser Aufgabe und peilt einen Platz im vorderen Drittel der Tabelle an. Ermüdungserscheinungen Für die jüngeren Spieler in der Elf hat sich hinsichtlich der Trainings- und Matchintensität eine gröbere Umstellung...

  • 03.10.12
Sport
Der SC Globasnitz schloss die Hinrunde in der 1. Klasse D ohne eine einzige Niederlage ab

Zum Jubiläum der Aufstieg als Geschenk

Der SC Globasnitz wünscht sich den Aufstieg zum 40-Jahr-Jubiläum. In der 1. Klasse D setzte sich der SC Globasnitz die Winterkrone auf. Nach 15 Spieltagen ohne Niederlage gingen die Fußballer mit einem Vorsprung von sechs Punkten vor dem favorisierten SC St. Stefan im Lavanttal in die Winterpause. Von der Hinrunde überrascht Selbst Trainer Josef Micheu war von der hervorragenden Hinrunde überrascht, kennt jedoch die Gründe: „Wir hatten kaum Verletzungen zu beklagen, und die Spieler haben...

  • 30.11.11
Sport
Die Abbestellung als SV Ruden-Trainer kam für Robert Skof selbst überraschend. Mit ASC St. Paul wurde er schnell einig

„St. Paul war meine erste Trainer-Station“

Robert Skof hat nach der Abbestellung als Ruden-Coach bereits Ersatz gefunden. Die Bilanz von Robert Skof bei SV Ruden in der Kärntner Liga mit zwei Siegen, drei Unentschieden und fünf Niederlagen war nach Ansicht des Vorstandes zu wenig. Die vorzeitige Entlassung als Ruden-Coach kam dann für Skof doch etwas überraschend. „Ich persönlich war über die Vorgehensweise sehr überrascht. Anscheinend hatte der Vorstand bereits länger den Gedanken gehegt. Wir sind aber im beiderseitigen Einvernehmen...

  • 11.10.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.