Akku

Beiträge zum Thema Akku

Brand bei einem Abfallverwerter, ausgelöst durch falsch entsorgte Batterien, 2020.
5

Landesabfallverband warnt
Brandgefährlich: Batterien und Akkus im Restmüll

Immer häufiger kommt es zu Bränden in Altstoffsammelzentren, Entsorgungsbetrieben, Müllautos oder Containern. Dafür verantwortlich sind in vielen Fällen falsch entsorgte Batterien und Akkus. OÖ. Diese Brände führen nicht nur zu großen Schäden, sondern können auch lebensgefährlich sein. Besonders problematisch sind die praktisch in jedem Haushalt vorhandenen Lithium-Ionen- Akkus. Ob im Smartphone, Laptop, E-Bike oder anderen kleinen Elektrogeräten, für die moderne Technik sind sie nicht...

  • Perg
  • Ulrike Plank
v. l.: Arnulf Wolfram (CEO Siemens Mobility Österreich), Michaela Huber (Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG), Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FPÖ), Klaus Garstenauer (Vorstand der ÖBB-Personenverkehr AG) und Paul Sonnleitner (Regionalmanager der ÖBB Personenverkehr-AG) bei der Premierenfahrt mit dem neuen Cityjet Eco.
4

ÖBB
Neuer ÖBB CityJet Eco als umweltfreundliche Alternative

Der neue, elektro-hybrid betriebene ÖBB Cityjet eco absolvierte am 17. Oktober seine Premierenfahrt auf der Donauuferbahn. Dieser Zug ist laut ÖBB eine CO2-neutrale Alternative auf nicht-elektrifizierten Bahnstrecken. OÖ. Am Donnerstag, den 17.10., absolvierte der ÖBB Cityjet eco erfolgreich seinen ersten Einsatz im Fahrgastbetrieb auf der Donauuferbahn zwischen Linz und St. Nikola-Struden. Elektro-hybrid BatterieantriebDer neue Cityjet eco wurde von Siemens Mobility und ÖBB gemeinsam...

  • Linz
  • Carina Köck
Der Bauhof in Schärding wurde mit Akkugeräten ausgestattet – die Bauhofmitarbeiter freuts.
2

Umweltschutz
Schärdinger Bauhof wird zur "E-Station"

Barockstadt setzt als erste Gemeinde des Bezirks im Bauhof auf E-Mobilität – doch das ist längst nicht alles. SCHÄRDING (ebd). Demnach wird laut Stadtchef Franz Angerer Anfang September 2019 der Fuhrpark durch ein Elektrofahrzeug erweitert. "Es wird sich hierbei um ein Nutzfahrzeug handeln, welches in erster Linie dem Bauhofleiter zur Besichtigung der Baustellen, für organisatorische Erledigungen, aber auch für Transportarbeiten zur Verfügung stehen soll. Somit geht die Stadtgemeinde...

  • Schärding
  • David Ebner
Akkus für HP Notebooks und mobile Workstations werden von HP zurückgerufen.
3

Rückruf: Akkus für HP Notebooks und mobile Workstations können überhitzen

Auf Grund von Verbrennungsgefahr werden Akkus für HP Notebooks und mobile Workstations von HP zurückgerufen. ÖSTERREICH. HP startet eine weltweite freiwillige, sicherheitsbedingt Rückrufaktion. Diese Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar. Aus diesem Grund müssen Sie unbedingt prüfen, ob Ihr Akku betroffen ist. Betroffene Akkus Die von dieser Aktion betroffenen Akkus wurden mit speziellen Produkten wie HP ProBook 64x (G2 und G3)HP ProBook 65x (G2...

  • Kerstin Wutti
Bei bestimmten Akku-Rasenmähern der Marke "Florabest" besteht Brandgefahr. Die Geräte waren bei Lidl erhältlich.
2 4 2

Brandgefahr: Lidl ruft Akku-Rasenmäher zurück

Wegen eines Fertigungsfehlers kann Brandgefahr bei einem Akku-Rasenmäher der Marke Florabest nicht ausgeschlossen werden. ÖSTERREICH. Vom Rückruf konkret betroffen ist der "Akku-Rasenmäher FRMA 36/2 B1" der Marke "Florabest" mit der Artikelnummer 282231 inklusive der dazugehörigen Akkus. Links neben der Fangkorbklappe am Gerät befindet sich das Typenschild. So können Kunden feststellen, ob ihr Rasenmäher nicht mehr weiter verwendet werden sollte. Aufgrund eines Fertigungsfehlers kann bei...

  • Sabine Miesgang
Kunden können am Barcode erkennen, ob ein Akku vom Rückruf betroffen ist.
3

Rückruf: Überhitzungsgefahr bei HP Notebook-Akkus

Besitzer von HP-Geräten sollten deren Akkus überprüfen: Das Unternehmen ruft aus Sicherheitsgründen bestimmte Akkus zurück, die zwischen März 2013 und August 2016 verkauft wurden. ÖSTERREICH. Am 24. Jänner 2017 erweiterte HP seine seit Juni 2016 laufende Rückrufaktion für bestimmte Notebook-Akkus. Die betroffenen Akkus wurden mit HP, Compaq, HP ProBook, HP ENVY, Compaq Presario und HP Pavilion Notebooks geliefert, die weltweit zwischen März 2013 und August 2016 verkauft wurden. Auch als Zubehör...

  • Sabine Miesgang
Die "LED Akku Leuchte" von Würth wird zurückgerufen. Beim Aufladen des Akkus kann dieser überhitzen.
2 1

Produktrückruf: Brandgefahr bei LED Akku-Leuchte von Würth

Weil beim Aufladen der Akku überhitzen kann, ruft das Unternehmen Würth das Produkt "LED Akku Leuchte" zurück. ÖSTERREICH. Das betroffene Produkt hat die Artikelnummer 0827 940 102. Im schlimmsten Fall kann die Überhitzung des Akkus zum Brand des Geräts führen. Laut Medienberichten sind 3.124 Kunden mit 8.507 Lampen betroffen, die von Würth direkt per Post informiert werden. Da nur an registrierte Kunden verkauft werde, könne das Unternehmen den Kundenkreis exakt eingrenzen. Erst kürzlich waren...

  • Sabine Miesgang
Das Samsung Galaxy Note7 kann ab sofort gegen ein Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge eingetauscht werden.

Rückruf: Akku-Probleme bei Samsung Galaxy Note7

Nach dem weltweiten Rückruf des Samsung Galaxy Note7 wegen defekter Akkus startet nun ein Austauschprogramm. ÖSTERREICH. Besitzer eines Samsung Galaxy Note7 können dieses ab sofort gegen ein Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge eintauschen. Ab dem 19. September 2016 kann das betroffene Gerät auch gegen ein neues Galaxy Note7 eingetauscht werden. Darauf machte "Samsung Österreich" auch in einem Facebook-Post aufmerksam. Den Preisunterschied zwischen den Geräten bekommen die Kunden zurückerstattet....

  • Sabine Miesgang
Symbolbild

Spielzeugauto löste Brand aus

MÜNZKIRCHEN. Ein technischer Defekt bei einem Spielzeugauto löste am 8. Jänner in Münzkirchen einen Brand aus. Der Brand brach gegen 15:20 Uhr im Kinderzimmer eines Wohnhaus es im Ortsteil Landertsberg aus. Ursache für den Brand dürfte ein defekter Akku gewesen sein. Durch den Brand wurden das Kinderzimmer und ein Vorraum stark verrußt. Die Feuerwehren Münzkirchen, Kaltenmarkt, Schießdorf, Eisenbirn und Reikersham waren mit 40 Mann im Einsatz. Personen waren nicht gefährdet. Die Schadenshöhe...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Türen öffnen beim Twizy wie beim Lamborghini-Topmodell, was für Aufsehen sorgt.
35 5

Elektromobil mit viel Stil

von Thomas Winkler Fährt der Bauer mit dem Jauchefass, werden Twizy-Fahrer blass. Denn der 2,3 Meter kurze und nur 1,2 m breite Zweisitzer sorgt mit fehlenden Seitenscheiben für Frischluftvergnügen, wenn der Landwirt nicht gerade zum Düngen seiner Felder ausrückt. Und für Aufsehen: Dank futuristischen Designs, dank "Motorrad mit Dach und vier Rädern"-Konzept aber vor allem dank der (aufpreispflichtigen) Flügel-Türen, die wie beim Lamborghini nach vorne schwenken. Dass Twizy, wie in einem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.