Alte Donau

Beiträge zum Thema Alte Donau

Lokales
Insgesamt sieben Mäh- und vier Sammelboote sind schon jetzt auf der alten Donau im Einsatz

Alte Donau
Mähboote sind bereits im Einsatz

Der Winter geht, die Mähboote kommen. Auch heuer wieder sorgen die sogenannten "Seekühe" auf der alten Donau, dass die Wasserpflanzen nicht überhand nehmen. WIEN. Des einen Freud, des anderen Leid. Wasserpflanzen sind zwar für die Qualität der Gewässer sehr wichtig, für Schwimmer hingegen sind sie des Öfteren ein wahres Ärgernis. Aus diesem Grund wurde bereits 2018 das Mähmanagement am beliebten Freizeitgewässer, der alten Donau auf neue Beine gestellt. Seither wird auf mehrere kleine...

  • 10.03.20
Sport
Im Rahmen seines 80-jährigen Jubiläums bewies Robert Ziller, dass Rudern seine ganz große Leidenschaft ist.
3 Bilder

Ruderklub Argonauten
Robert Ziller ist seit 80 Jahren am Ruder

Der Donaustädter Robert Ziller ist seit unglaublichen 80 Jahren Mitglied des Ruderklubs Argonauten. DONAUSTADT. Wir schreiben das Jahr 1940: Mit gerade einmal fünfzehn Jahren, mitten im Zweiten Weltkrieg, betritt Robert (Bobby) Ziller erstmals das Vereinslokal der Argonauten an der Alten Donau. Was er damals noch nicht wusste: Damit begann eine Leidenschaft, die ein Leben lang anhalten sollte. Heuer feiert der 95-Jährige sein 80-Jahr-Jubiläum im Ruderklub. Ziller durchlebte in den Reihen...

  • 03.03.20
  •  1
Lokales
Das Thema möglicher Wohnbau an der Alten Donau hat für Aufregung unter den bz-Lesern gesorgt.

Buwog kauft Areal
Das wünschen sich die bz-Leser an der Alten Donau

Die Buwog hat ein Areal an der Alten Donau gekauft. Das sagen die bz-Leser zu möglichen Wohnbauplänen. Es ist bzw. war eine Schande, dieses große Areal in den letzten Jahren so verkommen zu lassen! Aber keinesfalls sollten auf diesem Gelände Wohnungen oder Reihenhausanlagen entstehen. Noch mehr „Neureiche“ an der Alten Donau, die sich wegen allem und jedem aufregen bzw. beschweren brauchen wir nicht. Johannes K., per E-Mail Dieses Naherholungsgebiet für so viele Menschen sollte als...

  • 25.02.20
  •  1
  •  3
Lokales
Gutgemeintes Füttern von Wasservögeln schadet sowohl den Tieren also auch den Wiener Gewässern.

Stadt Wien warnt
Darum sollte man Wasservögel nicht füttern

Die Stadt Wien appelliert an alle Tierfreunde, Wasservögel nicht zu füttern. Das schade sowohl den Tieren als auch den heimischen Gewässern. WIEN. Das Füttern von Wasservögeln an den Wiener Gewässern mit Getreide, Mais, altem Brot, Semmeln oder sogar Resten vom letzten Mittagessen kann den Tieren massiv schaden. Dazu kommt: Da es an den Fütterungsplätzen zu unnatürlich großen Vogelansammlungen kommt, steigt auch die Übertragungsgefahr von Krankheiten.  Aus diesem Grund appelliert die MA...

  • 07.02.20
  •  1
  •  1
Lokales
Die Tennisanlage an der Alten Donau ist seit zehn Jahren außer Betrieb. Kommen stattdessen jetzt bald Wohnungen?
3 Bilder

Buwog
Kommen bald neue Wohnungen an der Alten Donau?

Wo heute noch ein verfallener Adeg-Markt und eine verwilderte Tennisanlage sind, möchte die Buwog Wohnungen errichten. DONAUSTADT. Die Alte Donau ist ein grünes Naherholungsgebiet. Das Grätzel nutzen viele Wiener, um hier zu entspannen und sich zu erholen. Kein Wunder, dass hier Bauherren gerne Pläne schmieden würden, denn Wohnen direkt am Wasser ist ein Traum vieler Wiener. So gab es vor einiger Zeit auch Aufregung übers Strandcafé, das seinen Betrieb vergrößert hat, nach massiven...

  • 06.02.20
  •  1
Lokales
Auf den Inselbooten mit Weltkugel kann man auch im Winter gemütlich eine Runde auf der Alten Donau drehen.

Alte Donau
Bootsfahrt in einer Weltkugel

Sie möchten Kekse backen oder Maroni braten in einer Weltkugel? Auf der Alten Donau geht das! DONAUSTADT. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in nächster Zeit auf der Alten Donau schwimmende Weltkugeln sehen. Seit Kurzem sind hier Inselboote mit überdimensionalen Weltkugeln unterwegs, mit denen man dank Heizung auch in der kalten Jahreszeit eine Runde auf dem Wasser drehen kann. Die Meine-Insel-Bootsvermietung verbindet mit den einzigartigen Inselbooten Karibikfeeling und winterliche...

  • 26.11.19
  •  1
  •  1
Lokales
Bernhard Böhm und Martin Thunshirn halfen der Seglerin Michaela Haas nach einem Bootsunfall.

Berufsrettung Wien
Von der Alten Donau in den Schockraum des AKH

Seglerin Michaela Haas bedankt sich bei den Notfallsanitätern der Wiener Berufsrettung. DONAUSTADT. Den 27. Juni wird die 49-jährige Krankenschwester Michaela Haas lange nicht vergessen. An diesem sonnigen-heißen Tag war sie gemeinsam mit ihrem Mann segeln an der Alten Donau, als ihr Boot von einem anderen Boot von links gerammt wurde. Haas, die als Steuerfrau beim Ruder saß, versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Sie selbst wurde dabei an der Taille und...

  • 08.10.19
Lokales
Im Ruderclub Donaubund an der Alten Donau: Sängerin Mathea beim Traum-Talk mit bz-Redakteur Thomas Netopilik.
12 Bilder

Traum-Talk
Sängerin Mathea träumt vom Skifahren in Wien

Hitparadenstürmerin Mathea im Traum-Talk über ihren ersten Hit "2x" und ihre Entdeckerin Yvonne Catterfeld. WIEN. Die aus Salzburg stammende Sängerin Mathea lebt seit zwei Jahren in Wien und ist spätestens seit ihrem Nummer-eins-Hit "2x" in ganz Österreich bekannt. In diesem Song verarbeitet die 21-Jährige eine frühere Beziehung, mit dem großen Erfolg hatte sie überhaupt nicht gerechnet. "Wir waren Nummer eins in der Hitparade und es gab dafür sogar Platin. Diese Auszeichnung hängt jetzt in...

  • 09.09.19
  •  1
Lokales
15 Jungbäume sind an der Alten Donau laut MA45 bereits gestorben.
4 Bilder

Zukunft Stadtbaum
Baumsterben an der Alten Donau

Entlang der Alten Donau sterben Jungbäume. Die Initiative "Zukunft Stadtbaum" schlägt Alarm. DONAUSTADT. Es ist ein trauriger Anblick, der sich Spaziergängern An der unteren Alten Donau derzeit bietet. Hier vertrocknen reihenweise Bäume, die erst vor Kurzem gesetzt wurden. Besonders schlimm ist die Situation zwischen Wagramer Straße und Sonnheimweg. Hier kommt für einige Jungbäume jede Hilfe zu spät, wie Alexander Mayr-Harting von der Initiative "Zukunft Stadtbaum" erklärt: "In diesem...

  • 28.08.19
  •  2
  •  2
Lokales
Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy auf der Donauinsel mit Blick Richtung Donaustadt. Im bz-Sommergespräch nimmt er Stellung zu heißen Themen im Bezirk.
5 Bilder

Sommergespräch
Stadtstraße, Alte Donau, Sicherheit – Donaustadts Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy im bz-Interview

Der Bezirkschef nimmt Stellung zu den heißen Themen in der Donaustadt. DONAUSTADT. So heiß kann es draußen gar nicht sein, dass Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy nicht im Anzug zum Interviewtermin erscheint. Im Donaubräu steht er Rede und Antwort zu heißen Themen, die die Donaustadt beschäftigen. Eines davon sind die Gewalttaten unter Jugendlichen in der Seestadt Aspern. Auf die Frage, ob das bedeutet, dass es sich dabei um einen Gewalt-Hotspot handelt, meint Nevrivy: "Das waren Vorfälle,...

  • 19.08.19
  •  2
Lokales
14 Bilder

Radio Wien-Lichterfest

Es gehört zum Sommer wie Urlaub, laue Abende und ein Sonnenuntergang: Das Radio Wien-Lichterfest an der Alten Donau. Viele geschmückte Boote, Lampions und ein Riesenfeuerwerk wurden dem Publikum geboten. Links zu Alle Bilder Lichterlfest2019 Alle Fotos © Manfred Sebek

  • 04.08.19
  •  1
Lokales
Es könnte alles so schön sein an der Alten Donau, wenn sich alle Besucher an die Regeln halten würden.

Leserbriefe
Das sagen die bz-Leser zu den Zuständen an der Alten Donau

Nach dem bz-Artikel vom 26. Juni über Lärm, Dreck und Müll bei der Alten Donau sehen sich viele Donaustädter bestätigt. DONAUSTADT/FLORIDSDORF. Nach einem bz-Bericht über die teils schlimmen Zustände an der Alten Donau (hier online nachzulesen) gibt es laut Lesern großen Handlungsbedarf. Ich lebe seit knapp 20 Jahren in der Donaustadt und habe mich in das Gebiet gegenüber vom Gänsehäufel verliebt. Bis vor ein paar Jahren konnte man hier herrlich entspannen und kostenlos wunderschöne...

  • 26.07.19
  •  2
  •  1
Lokales
Aufgrund des vorhergesagten Schlechtwetters wird das Lichterfest auf 3. August verschoben.

3. August
Lichterfest an der Alten Donau wegen Schlechtwetters verschoben

Viele haben sich schon darauf gefreut. Morgen sollte das große Lichterfest an der Alten Donau stattfinden. Nun wurde das Spektakel verschoben.  DONAUSTADT. Der Wettergott meint es nicht gut mit allen Romantikern. Aufgrund der schlechten Prognose wurde das Lichterfest an der Alten Donau auf Samstag, 3. August, verschoben. Oder wie Optimisten sagen würden: So hat man noch eine Woche mehr Zeit, um sich darauf zu freuen.  Das erwartet die Besucher am 3. August: Mit Eintritt der Dämmerung...

  • 26.07.19
Lokales
Auch Hunde freuen sich bei den heißen Temperaturen über einen Sprung ins kühle Nass.
4 Bilder

Hundebadeplätze
Abkühlung für Vierbeiner in Wien

Wien hat zahlreiche Hundebadestrände, bei denen sich die geliebten Vierbeiner abkühlen können. Wien. Die kommende Hitzewelle macht nicht nur den Wienern zu schaffen. Auch Hunde suchen an heißen Tagen nach Abkühlung. Auf rund 115.000 Quadratmetern stehen in Wien Hundebadeplätze zur Verfügung. DonauinselGroßer Beliebtheit erfreut sich der „Hundestrand Nord“ auf der Donauinsel. Dieser bietet auf 14.000 Quadratmetern viel Platz zum Toben und Abkühlen. Zum Hundestrand Nord gelangt man mit der...

  • 23.07.19
  •  2
Lokales
Das Highlight des Lichterfestes an der Alten Donau ist das riesige Feuerwerk.
3 Bilder

Boote, Lichter, Feuerwerk
Alle Infos zum Lichterfest an der Alten Donau

Das Lichterfest an der Alten Donau ist seit Jahren ein beliebtes Event über der Donau. Wir haben die wichtigsten Infos und besten Plätze.  DONAUSTADT/FLORIDSDORF. Am 27. Juli ist es wieder so weit. Mit Eintritt der Dämmerung verwandelt sich die Alte Donau mit geschmückten Booten, bunten Lampions und venezianischen Gondeln beim alljährlichen Lichterfest in ein Meer aus Farben und Lichtern. Die Boote für eine Fahrt sind schon lange ausgebucht, doch auch vom Ufer aus kann man das Spektakel...

  • 22.07.19
Lokales
Rudolf B. mit seinen beiden Leidenschaften: Wasser und seinem Fahrrad.
2 Bilder

Schutz für das Naturparadies
"Die Alte Donau braucht unsere Hilfe"

Anrainer und Wasser-Experte Rudolf B. zeigt Mängel und Lösungen an der Alten Donau auf. DONAUSTADT. Rudolf B., von Kindern, Bekannten und Freunden als „Wasser-Rudi“ getauft, hat beruflich und privat viel mit Wasser zu tun. Beruflich kümmert sich der gelernte Elektrotechniker um den Bereich Wasser in den Wiener Stadtgärten, privat um das Freizeitparadies Alte Donau und um Wasserbelange im Kleingartenverein Mühlwasser. Gerade an der Alten Donau häufen sich jedoch die Mängel und...

  • 15.07.19
  •  1
  •  4
Sport
44 Teams waren beim Drachenboot Cup heuer am Start. 1.000 Menschen schauten beim Spektakel zu.
7 Bilder

China in der Donaustadt
1.000 Menschen feierten zusammen beim Drachenboot Cup

Der Drachenboot Cup lockte wie jedes Jahr zahlreiche Menschen in die Donaustadt.  DONAUSTADT. Es war ein farbenfrohes Fest, das 1.000 Menschen an die Alte Donau lockte. 44 Teams nahmen am Drachenboot Cup teil, der von drachenboot.at, Peter Widhalm und Bernd Berger organisiert wird. Unter dem wachsamen Blick des chinesischen Botschafters in Wien wurde der Cup mit dem Tücher- und Drachentanz sowie dem „Erwecken der Drachen“ durch das Ausmalen der Augen eröffnet. Unter den Teilnehmern waren...

  • 02.07.19
Lokales
Bei den heißen Temperaturen werden die kostenlosen Stege an der Alten Donau von Besuchern gestürmt.
3 Bilder

Ärger im Paradies
Anrainer kämpfen gegen Lärm und Müll an der Alten Donau

Rücksichtslose Besucher an der Alten Donau bringen Anrainer zur Verzweiflung.  DONAUSTADT. Es ist ein Naturparadies und wird im Sommer von unzähligen Gästen als kostenloses Naherholungsgebiet genutzt. Die Alte Donau bietet mit gratis Liegewiesen, Badestegen und gemütlichen Lokalen in der Nähe alles, was man im Sommer braucht. Doch genau das wird von rücksichtslosen Besuchern immer mehr ausgenutzt, wie eine Anrainerin bestätigt: "Ich lebe schon lange an der Alten Donau, aber in den letzten...

  • 24.06.19
Lokales
Durch den täglichen Einsatz der Mähboote steht dem Badevergnügen in der Alten Donau nichts mehr im Weg.
3 Bilder

Badespaß
Mähboote sorgen für Top-Wasserqualität in der Alten Donau

Nach dem Fiasko im vergangenen Jahr hat man die Situation mit den Unterwasserpflanzen heuer im Griff. Es war ein trauriges Bild, das sich den Donaustädtern im vergangenen Jahr um diese Zeit an der Alten Donau geboten hat. Der Fluss war von Unterwasserpflanzen bedeckt und sowohl schwimmen als auch mit dem Boot fahren war beinahe unmöglich. Grund war ein immenser Wuchs der Makrophyten sowie ein zu später Einsatz der Mähboote der Stadt Wien. Doch diese hat aus ihren Fehlern gelernt und...

  • 18.06.19
  •  1
Lokales
Der bekannte Taucher Hans Hass lebte von 1919 bis 2013.
3 Bilder

Doku "Exploring Hans Hass"
Dokumentation gibt Einblicke in das Leben von Hans Hass

Zu seinem 100. Geburtstag gibt die Doku "Exploring Hans Hass" Einblicke in das Leben des Tauchers. WIEN. Hans Heinrich Julius Hass war ein österreichischer Zoologe und Meeresforscher. Doch vor allem bekannt ist er dafür, als einer der Ersten Filme unter Wasser gedreht zu haben. In den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren war er regelrecht ein Star. Mit Filmen wie "Abenteuer im Roten Meer" oder "Unternehmen Xarifa" eroberte er sogar Hollywood. Filmrollen verschollen Mit zunehmendem...

  • 08.05.19
  •  3
Lokales
Das Bootshaus besticht im Inneren durch helles Holz, viel Geschmack und Accessoires aus dem Rudersport.
6 Bilder

Neueröffnung
Das Bootshaus bringt maritimes Flair an die Alte Donau

Endlich ist es so weit: Landtmann Das Bootshaus hat geöffnet und beweist ein Gespür für Stil. Im Fokus dabei: der Rudersport DONAUSTADT. Die Nachricht hat für Entsetzen gesorgt: Das traditionelle Lokal Neu Brasilien an der Alten Donau wurde geschlossen und viele fragten sich, ob und wie es nun weitergeht. Nun gibt es gute Nachrichten, denn Landtmann Das Bootshaus hat eröffnet und kann sich wahrlich sehen lassen! Die Innenräume wurden hell und maritim gestaltet. Viel Holz und ausgewählte...

  • 07.05.19
Lokales
Geschafft!
26 Bilder

Sport
Schwimmer fürs Extreme

Die Mitglieder der Austrian Ice Swimming Association verbindet eines: Schwimmen bei eisigen Temperaturen. DONAUSTADT. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt denkt unsereins wahrscheinlich eher an warme Gefilde und nicht daran, ins kühle Nass einzutauchen. Bei eisigen – 3,5 Grad und einer Wassertemperatur von gerade einmal 0,4 Grad fühlen sich die „Eisschwimmer“ der Austrian Ice Swimming Association erst richtig wohl. Die Mitglieder verbindet nämlich eine Vorliebe: Das Schwimmen bei...

  • 28.01.19
  •  1
Sport
6 Bilder

13. Wiener Vollmondschwimmen
Eisschwimmen in der Alten Donau

Heute waren 20 Eisschwimmer in der 1,9 Grad warmen Alten Donau. Einige waren öfter im Wasser - Dank der russischen Banja. Vielen Dank an TKL-Transcare den Sponsor des Zeltes. Das Saunazelt hat alle Schwimmer wieder aufgewärmt. Die Alte Donau hat die Eisdecke beim Dampfschiffhaufen noch einmal geöffnet und zum Schluss war der Mond auch noch da.

  • 21.12.18
  •  1
Lokales
Katzen sollten am 31. Dezember in der Wohnung bleiben.
2 Bilder

Tipps & Tricks
Silvester in Floridsdorf

Am 31. Dezember wird der Jahreswechsel mit einem Feuerwerk gefeiert. Dabei ist einiges zu beachten. FLORIDSDORF. Mit großen Schritten nähern wir uns dem Ende von 2018. Den Jahreswechsel feiern die meisten mit einem großen Feuerwerk um Mitternacht. Wer nicht nur aus der Ferne zusehen, sondern Raketen selbst abschießen möchte, muss einiges beachten. Vor allem bei laienhaftem Gebrauch können Feuerwerkskörper schnell zur Gefahr werden. Bei einem explodierenden Knallkörper in einem Abstand...

  • 14.12.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.