Altstoffsammelzentrum

Beiträge zum Thema Altstoffsammelzentrum

Brand bei einem Abfallverwerter, ausgelöst durch falsch entsorgte Batterien, 2020.
5

Landesabfallverband warnt
Brandgefährlich: Batterien und Akkus im Restmüll

Immer häufiger kommt es zu Bränden in Altstoffsammelzentren, Entsorgungsbetrieben, Müllautos oder Containern. Dafür verantwortlich sind in vielen Fällen falsch entsorgte Batterien und Akkus. OÖ. Diese Brände führen nicht nur zu großen Schäden, sondern können auch lebensgefährlich sein. Besonders problematisch sind die praktisch in jedem Haushalt vorhandenen Lithium-Ionen- Akkus. Ob im Smartphone, Laptop, E-Bike oder anderen kleinen Elektrogeräten, für die moderne Technik sind sie nicht...

  • Perg
  • Ulrike Plank
7

Altstoffsammelzentrum
Passanten dämmten Vollbrand eines Containers ein

WALDING. Am 2. November kam es zu einem Containerbrand im Altstoffsammelzentrum in Walding. Aufmerksam auf das Feuer wurden zwei mit dem Auto vorbeifahrende Augenzeugen. Es schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem bis zum Rand mit Altholz gefüllten Container. Während die Feuerwehr alarmiert wurde, kurbelte einer der Männer den Deckel des Containers herunter und konnte so die Flammen klein halten. Feuerwehren aus Walding und Ottensheim übernahmen den Löschangriff mit massivem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Johannes Wipplinger (Verbandssekretär Bezirksabfallverband Urfahr-Umgebung), Daniela Durstberger (Vorsitzende BAV-UU), Bürgermeister Johann Würzburger (Stadtgemeinde Steyregg), Architekt Christoph Egger (EXP-Architekten), Johanna Brunner (EXP Architekten), Gernot Kolar (Firma Weissel).

Frühjahr 2021
Steyregg erhält ein neues Altstoffsammelzentrum

STEYREGG. Kürzlich fand der Spatenstich für das neue Altstoffsammelzentrum (ASZ) in Steyregg statt. In unmittelbarer Nähe der vier Supermärkte entsteht direkt neben der B3 ein neues, modernes und vor allem bürgerfreundliches ASZ. Eine kombinierte Fahrt – zuerst Entsorgung und anschließend regionaler Einkauf – wird dadurch ermöglicht. Die äußerst beengte Platzverhältnisse am derzeitigen Standort gehören dann genauso wie der mühsame Aufstieg über Treppen endgültig der Vergangenheit an. Geplante...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Christian Ehrengruber, Geschäftsführer des Landes-Abfallverwertungsunternehmens, und Roland Wohlmuth, Vorsitzender des OÖ Landesabfallverbandes, informierten am 29. September über aktuelle Entwicklungen der Abfallwirtschaft.
2

Ehrengruber/Wohlmuth
Altstoffsammelzentren stellen Ölis aus Recyclingmaterial her

Seit fast 20 Jahren ist der Mehrweg-Speiseöl-Sammelbehälter ÖLI in Verwendung. Während beim Austausch der Behälter bis vor kurzem Primärmaterial genommen wurde, wird der ÖLI jetzt testweise aus Recyclingmaterial hergestellt. Darüber und über weitere Entwicklungen informierten Roland Wohlmuth und Christian Ehrengruber vom OÖ Landesabfallverband beziehungsweise dem Landes-Abfallverwertungsunternehmen am 29. September. OÖ. Etwa 60 bis 70 Prozent aller Haushalte in Oberösterreich nutzen den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Im Idealfall können Alttextilien anderswo wiederverwendet werden.

Nicht in den Restmüll
Altstoffsammelzentren nehmen wieder Altkleider an

Ab sofort kann man wieder Alttextilien und Schuhe in den oberösterreichischen Altstoffsammelzentren abgeben. OÖ. Angenommen werden nur saubere Alttextilien, in den dafür vorgesehenen durchsichtigen Sammelsäcken. Die Säcke sind in den Altstoffsammelzentren (ASZ) erhältlich. Zurzeit seien nur monatsweise Abnahmegarantien für Alttextilien verhandelbar, so die Umwelt Profis OÖ. Das liege daran, „dass der Verwertungsmarkt vorwiegend im Ausland zu finden und aktuell noch sehr labil ist“....

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Corona-Krise
Vier ASZ erweitern vorübergehend Öffnungszeiten

URFAHR-UMGEBUNG. Aufgrund der aktuellen Situation bieten vier Altstoffsammelzentren in Urfahr-Umgebung ab 11. Mai erweiterte Öffnungszeiten an.  Die ÖffnungszeitenASZ Walding: Donnerstag, 12 – 18 Uhr; Freitag, 8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr; Samstag, 8 – 12 Uhr; vorübergehend ab 11. Mai: Montag, 8 – 18 UhrASZ Steyregg: Freitag, 8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr; Samstag, 8 – 12 Uhr; vorübergehend ab 11. Mai: Montag, 8 – 12. Uhr und 13 – 17 UhrASZ Herzogsdorf: Freitag, 9 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr; Samstag,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die meisten Altstoffsammelzentren werden kurz nach Ostern bereits wieder zu den Normalöffnungszeiten übergehen.

Wiedereröffnete ASZ
Disziplinierte Besucher und ein geregelter Ablauf

Am 3. April wurden zahlreiche Altstoffsammelzentren in ganz Oberösterreich für unbedingt notwendige Entsorgungen geöffnet, die aufgrund der Corona-Krise geschlossen waren. OÖ. Zahlreiche ASZ-Mitarbeiter, Bauhofmitarbeiter der Gemeinden, Straßenmeistereien, freiwillige Helfer und auch die Polizei sorgten für die perfekten Rahmenbedingungen – die Disziplin der Besucher garantierte den reibungslosen Ablauf: Trotz Wartezeiten von bis zu einer Stunde und Blockabfertigung, verhielten sich alle...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder
1 2

Nur notwendige Entsorgungen
Altstoffsammelzentren öffnen wieder

Ab 3. April werden die OÖ Umwelt Profis in den meisten Bezirken die ASZ wieder öffnen. Allerdings unter eingeschränktem Betrieb. OÖ. Im Rahmen der bestehenden Corona-Maßnahmen können die Altstoffsammelzentren (ASZ) in Oberösterreich wieder öffnen. Die Bezirksabfallverbände bzw. Städte entscheiden je nach Bezirkssituation, ob und welche ASZ aufsperren. „Es muss aber möglichst bald zu einer kontinuierlichen Öffnung aller ASZ kommen, um die notwendigen Anlieferungen durch die Bürger nicht unnötig...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
1

Plastikmüll
"Gelber Sack" startet jetzt in Urfahr-Umgebung

Bei Plastik- und Papiermüll wird auf Hausabholung umgestellt. Auch beim Holz gibt’s Änderungen. URFAHR-UMGEBUNG (fog). Bis Mitte März sollten alle leeren Gelben Säcke im gesamten Bezirk Urfahr-Umgebung zugestellt sein. Jeder Urfahraner Haushalt müsste dann ein Info-Blatt und neun Gelbe Säcke für Kunststoffverpackungs-Müll erhalten haben. Die Abholung der gefüllten Gelben Säcke erfolgt, wie beim Restabfall, alle sechs Wochen direkt ab Haus. Die jeweils ersten Abholtermine sind im...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Mülltrennung soll bei den Jüngsten beginnen. Führungen und Ferienprogramme in den ASZ werden immer wieder angeboten.
1

Mülltrennen hilft der Umwelt und dem Geldbörserl

Bei richtiger Entsorgung können ASZ gut wirtschaften und so die Abfallgebühren niedrig halten. BEZIRK (vom). Müll ist in der heutigen Zeit ein großer Bestandteil unseres Lebensstils. Rund 18.700 Tonnen Abfall entsorgten die Urfahraner Bürger im Jahr 2019 in den 14 Altstoffsammelzentren (ASZ) des Bezirks. Für diese sind die Altstoffe wertvoll, denn mit deren Recycling erwirtschaften sie gutes Geld und leisten einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. "Würde der Abfall nicht getrennt werden, so...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Ab Freitag ist das neue Altstoffsammelzentrum in Bad Leonfelden zum Entsorgen benützbar.

Neues Altstoffsammelzentrum eröffnete

BAD LEONFELDEN. Feierlich eröffnet wurde am Samstag das neue Altstoffsammelzentrum (ASZ) in Bad Leonfelden im neuen Inkoba-Gewerbegebiet. Im Beisein von Ehrengästen übergaben Bürgermeister Alfred Hartl, die Vorsitzende des Bezirksabfallverbandes, Bürgermeisterin Daniela Durstberger und das ASZ-Team, unter der Leitung von Monika Höfer, das neue Sammelzentrum seiner Bestimmung. Viele Besucher machten sich bei bester regionaler Verpflegung ein Bild vom Neubau. Musikalisch umrahmt wurde das Fest...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

ASZ-Eröffnung verschiebt sich auf Frühjahr

BAD LEONFELDEN. Aufgrund notwendiger Felsabtragungsarbeiten und der schlechten Witterungsbedingungen kommt es zu Verzögerungen beim Neubau des Altstoffsammelzentrums im neuen interkommunalen Betriebsbaugebiet Bad Leonfelden. Di Asphaltierungsarbeiten können nicht mehr vor dem Winter durchgeführt werden. Aus diesem Grund kann das ASZ erst im Frühjahr 2018 eröffnet werden.

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Die Müllcontainer waren mit Sperr- und Hausmüll überfüllt.
2

Mülleimer an Haltestellen entfernt

Sperr- und Hausmüllentsorgung ist für Gemeinde nicht mehr tragbar ENGERWITZDORF. Im Juni wurden von der Gemeinde die Müllcontainer in Außertreffling entfernt. Obwohl sie regelmäßig entleert wurden, waren diese ständig überfüllt. Der Müll wurde nicht in die Behälter gegeben, sondern einfach abgestellt. Nun ließ Engerwitzdorfs Ortschef Herbert Fürst (ÖVP) auch die Mülleimer an den Bushaltestellen entfernen. "An den Haltestellen wurde teilweise Sperr- und Hausmüll abgestellt. Diesen zu entfernen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Hayat hilft den Engerwitzdorfern beim Sortieren des Materials. Bauhofleiter Heinz Schimböck und Erhard Diendorfer sehen die Asylwerber als große Hilfe.

Asylwerber helfen in Gemeinde

ENGERWITZDORF. Für die Gemeinde im Einsatz sind regelmäßig Asylwerber aus der Wohnanlage am Linzerberg. In der Altstoffsammelinsel in Schweinbach helfen sie beim fachgerechten Sortieren der angelieferten Reststoffe. Auch im Kulturhaus sind sie bei der Vorbereitung von Veranstaltungen eine große Hilfe.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Drei Müllsünder in Ottensheim schon angezeigt

Die Gemeinde bekommt überfüllte und verdreckte Müll-Sammelstellen seit Jahren nicht in den Griff. OTTENSHEIM (fog). Am schlimmsten ist die Situation bei den Plastikmüllcontainern, aber auch die Altpapiersammlung funktioniert nicht wie gewünscht. "Immer wieder schreiben wir in den Gemeindenachrichten darüber", sagt Kurt Bayer vom Umweltausschuss der Gemeinde Ottensheim. Laut Karl Schneeberger vom Bezirksabfallverband (BAV) ist die Situation in Ottensheim zu 70 Prozent fremdbestimmt und zu 30...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Eine offene Tonne für den Sondermüll: In Energiesparlampen ist das Schwermetall Quecksilber enthalten.
1 2

Energiesparlampen: Sorge beim Entsorgen

In Altstoffsammelzentren landen Energiesparlampen teilweise in offenen Tonnen, können dabei zerbrechen und das gesundheitsschädigende Quecksilber freisetzen. Oberösterreich (red). Weniger als ein Viertel des Stromverbrauches herkömmlicher Glühbirnen und längere Haltbarkeit: Vorteile, die eindeutig für die Energiesparlampen sprechen. Wäre da nicht deren Quecksilbergehalt, der für Diskussionen über eine Gesundheitsgefährdung speziell durch zerbrochene Energiesparlampen sorgt. Die Aussagen dazu...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.

Abfallwirtschaft wird Recyclingwirtschaft

OÖ (red). Umwelt-Landesrat Anschober will OÖ in den nächs- ten fünf Jahren mit einem neuen Abfallwirtschaftsplan stark in Richtung Recycling- und Kreislaufwirtschaft weiterentwickeln. 189 Altstoffsammel- einrichtungen, eine europaweit hohe Verwertungsquote von 66 Prozent und die gute Arbeit der Bezirksabfallverbände deuten auf einen richtigen Weg hin, sagt Anschober.

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.