Andreas Duller

Beiträge zum Thema Andreas Duller

Lokales
Am Hocheck finden die Parallel-Bewerbe statt.

Simonhöhe
Snowboard-Europacup belebt die gesamte Region Mittelkärnten

Der Snowboard Europacup ist am Samstag und Sonntag auf der Simonhöhe zu Gast. Neben den Kärntner Top-Athleten werden rund 100 Sportler aus 15 Nationen erwartet. Auch die umliegenden Betriebe und Vertreter aus Politik und Wirtschaft freuen sich über das Event.  SIMONHÖHE (stp). Am Wochenende findet zum ersten Mal ein internationales Snowboard-Event am Hocheck auf der Simonhöhe statt. Die beiden Europacup-Bewerbe am Samstag und Sonntag (Qualifikation ab 9.30 Uhr; Finale ab 12.30 Uhr) sind auch...

  • 11.02.20
Lokales
Freuen sich über die Auszeichnung: Andreas Duller und Gerda Berg (Projektkoordinatorin)

Innovationspreis für "Vierbergeweg"

Der dritte Platz beim "Innovationspreis Tourismus" für den "Vierbergeweg" in der Tourismusregion Mittelkärnten. MITTELKÄRNTEN. Vor einem Jahr wurde der "Vierbergeweg" eröffnet, jetzt gab es schon die erste Auszeichnung: Für das Projekt "Wandern im Herzen Kärntens - über vier Berge ins Paradies" erreichte die Tourismusregion Mittelkärnten den dritten Platz beim "Österreichischen Innovationspreis Tourismus 2018 - 1. Wettbewerbsstufe, Bundesland Kärnten". Für Familien und routinierte...

  • 30.05.18
Sport
Snowboarder Fabian Obmann, Bgm. Dietmar Rauter, Werner Schöffmann, Michael Dabringer, Snowboarder Alexander Payer, Manfred Hauer, Helmut Sonvilla, Andreas Duller und Snowboarderin Sabine Schöffmann (v.li.)

Internationale Snowboarder erobern die Simonhöhe

Erstmals ein internationaler Bewerb auf der Simonhöhe: „FIS Snowboard Parallel GS“ SIMONHÖHE.  Nur noch elf Tage und der erste internationale Sportevent geht auf der Simonhöhe über die Bühne! Ausgetragen werden zwei FIS Parallel Giant Slaloms (PGS), wobei die Finali am Samstag bei Flutlicht als Nightrace stattfinden! Parallel dazu werden auch zwei Rennen zur Austria Snowboard Challenge und zum Sparkasse Snowboard Landescup durchgeführt. Dieser sportliche Spitzen-Termin wurde für die Region...

  • 06.02.18
  •  1
Wirtschaft
Präsentierten eine erweiterte Wörthersee Plus Card: Andreas Duller, Helmuth Micheler, Roland Sint und Adolf Kulterer (Obmann des Tourismusverbandes Klagenfurt)

Wörthersee Plus Card für drei Regionen

Ab der Sommersaison wird die Wörthersee Plus Card für Gäste auch um Klagenfurt und die Region Mittelkärnten erweitert. WÖRTHERSEE, KLAGENFURT, MITTELKÄRNTEN. Anfangs - im Jahr 2012 - gab es die Velden-Basic Card mit Leistungen in und rund um Velden und bereits diese Gästekarte fand großen Anklang. Die Wörthersee Plus Card wurde dann im Frühjahr 2017 in allen acht Wörthersee-Orten ausgerollt. Sie wird nur an Gäste ausgegeben und über die Anpassung der Ortstaxe finanziert, 150 Leistungen mit...

  • 16.01.18
  •  2
Lokales
Geschäftsführer der Regionalentwicklung kärnten:mitte Andreas Duller, Isabella Penz von der VHS, Bgm. Heimo Rinösl (v.li.)

Himmelberg setzt auf den Tee

Im Zuge eines Leader-Projekts wurde der Bevölkerung Wissen rund um die Naturkräuter der Region vermittelt. HIMMELBERG- Der Verein „Die Kärntner Volkshochschulen“ als Projektträger stellte im Rahmen des Bildungs- und Gesundheitsprojektes „Himmelberger Naturapotheke – bewusst – gesund – genau da“ der heimischen Bevölkerung die vorhandenen Kräuter in der Region vor. Zugleich sollen ihre vielfältigen Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten vermittelt werden. Es gab Vorträge und Workshops,...

  • 24.12.17
Lokales
Michel Segers, Modellregionsmanager, Heimo Rinösl, Bürgermeister von Himmelberg, Andreas Duller, Projekträger und Geschäftsführer der Regionalmanagement kärnten:mitte GmbH., Sabine Kinz, GR Roland Gutzinger, LR Rolf Holub, Martin Treffner, Bürgermeister von Feldkirchen, StR Andreas Fugger
4 Bilder

Zündende Ideen für eine lebenswerte Zukunft

Die Klima- und Energie-Modellregion Feldkirchen und Himmelberg geht in die zweite Weiterführungsphase. FELDKIRCHEN/HIMMELBERG (fri). Von der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Feldkirchen und Himmelberg versprechen sich die beiden Bürgermeister, Martin Treffner (Feldkirchen) und Heimo Rinösl (Himmelberg), eine weitere Stärkung der Wirtschaftsstrukturen in der Region. "Wir konnten in der vergangenen Periode schon einige Projekte umsetzen", so die beiden Bürgermeister. Bewusstsein...

  • 25.07.17
Lokales
Referenten und Projekt-Initiatoren mit Andreas Duller, Geschäftsführer der Regionalentwicklung kärnten:mitte (6.v.li.)
4 Bilder

Hinschauen statt wegsehen!

Die Vernetzung sozialer Projekte stand im Zentrum der Auftaktsveranstaltung "Leben in der Region". FELDKIRCHEN (fri). "Dem sozialen Aspekt haben wir bisher noch wenig Beachtung geschenkt. Das soll sich ändern und darum wollen wir mit dieser Auftaktveranstaltung anhand von Beispielen zeigen, dass es viele Möglichkeiten gibt hier aktiv tätig zu werden", betont Andreas Duller, Geschäftsführer der Regionalentwicklung kärnten:mitte, im Amthof Feldkirchen. Guter Boden in Feldkirchen Besonders...

  • 10.05.17
Lokales
"Burgherr“  Jakob Koschutnig (li.) mit  Vertretern der teilnehmenden Kulturinitiativen und „Genusspartnern“
3 Bilder

Bühne frei für kulturelle und kulinarische Genüsse

Insgesamt 16 Kulturinstitutionen und neun Genussbetriebe starten mit der Plattform „KULTURgenuss“ in ihre dritte Saison. MAUTBRÜCKEN (fri). Im historischen Gemäuer, auf der Burg Glanegg, wurde der „KULTURgenuss 2017“ präsentiert. „Unterhalten – lachen – genießen“ heißt es jetzt in Mittelkärnten. Der Kulturgenuss verbindet Theater, Konzerte und Kunst aller Sparten mit kulinarischen Genüssen. Die Tourismusregion Mittelkärnten stellte mit Vertretern der teilnehmenden Kulturinitiativen und...

  • 06.05.17
  •  2
Lokales
Der Gartenhof Waiern wird zu einem "Bio-Zentrum" ausgebaut. Freude beim Gartenhof-Team und den Verantwortlichen
28 Bilder

Im Gartenhof wird das geerntet, was gesät wird

Im Zuge eines LEADER-geförderten Projektes wird der Gartenhof Waiern zu einem "Bio-Zentrum" ausgebaut. WAIERN (fri). Der Gartenhof der Diakonie de La Tour in Waiern gilt als Vorzeigeprojekt der fähigkeitsorientierten Beschäftigung. Dort wird Menschen mit Beeinträchtigung ein sinnvolles und integratives Arbeitsumfeld geboten. Nun wird der Gartenhof im Zuge eines LEADER geförderten Projektes zu einem "Bio-Zentrum" mit erweitertem Hofladen, ganzjähriger Tierhaltung sowie interaktivem Workshop- und...

  • 27.04.17
Wirtschaft
2 Bilder

Region Mittelkärnten setzt auf Winteraktivitäten

Langlaufen, Skifahren, Eislaufen und mehr - Die Tourismusregion Mittelkärnten hat auch im Winter einiges zu bieten. Eigener Whats-App-Service sorgt für Insider-Tipps. ST. VEIT (stp). Mit zwei großen LEADER-Projekten in den heimischen Skigebieten will die Tourismusregion Mittelkärnten auch heuer wieder Einheimische, Touristen und Nachwuchssportler begeistern. "Die Region bietet die idealen Voraussetzungen für verschiedene Arten von Wintersport in unberührter Natur", weiß auch Geschäftsführer...

  • 15.12.16
Lokales
Zur Leader-Region kärnten:mitte gehört auch die Klima- und Energiemodellregion Feldkirchen-Himmelberg
2 Bilder

4,8 Millionen Euro warten im Topf

Regionalentwicklung kärnten:mitte: „Nachhaltige Projekte einreichen und EU-Fördergelder lukrieren!“ BEZIRK (fri). Ziel der Leader-Region ist es aus Visionen viele tolle Projekte entstehen zu lassen, die Mittelkärnten nachhaltig stärken. "In der letzten, sehr erfolgreichen Leader-Programmperiode 2007 – 2014 konnten insgesamt 24 innovative und nachhaltige Projekte wie zum Beispiel die Dachmarke Berg-Nockholz in der Region kärnten:mitte realisiert werden", verrät Andreas Duller, Geschäftsführer...

  • 30.11.16
Wirtschaft
Gemeinsam für eine Region, in der die Menschen vorhandenes Potenzial nutzen und die Wertschöpfung im Land bleibt

4,8 Millionen für den ländlichen Raum

Vor einem Jahr – im Juli 2015 - startete die LEADER-Region kärnten:mitte in ihre neue Programmperiode 2014 - 2020. Schon die vorangegangene LEADER-Förderperiode 2007 bis 2014 war ein großer Erfolg für die Regionalentwicklung Mittellkärnten. Immerhin konnten mit den Projektträgern und der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) kärnten:mitte 24 LEADER-Projekte realisiert werden. Viele Schwerpunkte Die Schwerpunkte reichten von Bildung und Wissenschaft, Generationen und Lebensqualität, über Kunst und...

  • 13.09.16
Lokales
Das Weltcup-Team der Snowboarder machte in den letzten Jahren immer auf der Simonhöhe Halt

Neues Flutlicht für die Snowboarder auf der Simonhöhe

Auf der Simonhöhe entsteht eine Flutlichtanlage in Kooperation mit dem ÖSV. Kosten: 60.000 Euro. SIMONHÖHE (stp). In Kooperation mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) entsteht demnächst eine neue Flutlichtanlage auf der Simonhöhe. Die Masten werden am Hochecklift aufgestellt. 50 % aus Fördermitteln Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 60.000 Euro. Die Hälfte davon sind Fördergelder der Leaderregion Kärnten Mitte, wie Geschäftsführer Andreas Duller bestätigt: "Das Projekt...

  • 18.08.16
Wirtschaft

Kärntner Qualitätssiegel für neun mitelkärntner Betriebe

ST. VEIT, FELDKIRCHEN (stp). Neun mittelkärntner Betriebe durften sich anlässlich der GAST in Klagenfurt und beim Regionstag der Tourismusregion Mittelkärnten im Stift St. Georgen/Längsee über das Kärntner Qualitätssiegel freuen. Die Überreichung erfolgte durch Landesrat Christian Benger, Obmann Gerhard Mock, Mittelkärnten-Geschäftsführer Andreas Duller und Qualiätscoach Andrea Ehrlich. Insgesamt besitzen in der Region Mittelärnten 45 Betriebe das Qualitätssiegel. Bei den Vorträgen von...

  • 23.03.16
Lokales
Isabella Penz ist pädagogische Leiterin der VHS Kärnten und Leiterin des Leader-Projektes in der Region Mittelkärnten

Integration: Bessere Vernetzung durch sechs Workshops

VHS-Projekt soll Personen, die mit Flüchtlingen in Kontakt sind, miteinander verbinden. BEZIRK (stp). Mit dem Projekt "Neue Herausforderungen für unsere Gemeinde" startet ab Feber ein Versuch zur stärkeren Integration von Asylwerbern in der Region Mittelkärnten. Der Träger des Leader-Projektes ist die VHS Kärnten. Finanziert wird es mit 5.700 Euro von der Region Mittelkärnten – 80 Prozent davon werden mit EU-Mitteln bezahlt, der Rest stammt aus Eigenmitteln. "Das Projekt passt zur Strategie...

  • 26.01.16
Wirtschaft
2 Bilder

Fördergeld ist im Topf

4,8 Millionen Euro stehen in der EU-Förderperiode 2014-2020 für Projektumsetzungen zur Verfügung. FELDKIRCHEN (fri). Nach dem Beitritt Feldkirchens zur Kärntner Holzstraße und zur Region kärnten:mitte besteht die Möglichkeit Förderungen für Projekte zu erhalten und Synergien regionsübergreifend zu nutzen. Nutzen für die Region "Wir wollen verstärkt in Feldkirchen auftreten und die Bürger auf die Möglichkeit Förderungen für regionsspezifische Projekte zu lukrieren, hinweisen. Die Projekte...

  • 07.10.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.