Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Teilweise wurden die Sportartikel von ungesicherten Skiständern entwendet.

Veruntreuung und Diebstahl
Paar stahl über mehrere Jahre Wintersportartikel in Kirchberg

Ausgeliehene Sportartikel nicht zurückgegeben bzw. Skiausrüstung von ungesichterten Skiständern gestohlen; Schaden im mittleren, fünfstelligen Eurobetrag. KIRCHBERG (jos). Im Zuge von Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Kirchberg zu Veruntreuungen bzw. Diebstählen von Wintersportartikeln konnten in einem versperrten Keller in Kirchberg 30 verschiedene Wintersportartikel gefunden und sichergestellt werden, die von diversen Straftaten stammten und einen Gesamtschaden im mittleren,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Polizeiinspektion St. Johann bittet um Hinweise.

Zeugen gesucht
32-Jähriger von Unbekannten in St. Johann verprügelt

ST. JOHANN (jos). Am 25. Mai gegen 9.20 Uhr zeigte ein 32-Jähriger (Ö) bei der Polizeiinspektion St. Johann an, dass er in der Nacht zum 25. Mai im Zentrum von St. Johann von Unbekannten verprügelt und dabei unbestimmten Grades verletzt worden sei. Außerdem sei dabei seine Halskette beschädigt worden. An Details konnte sich der Mann nicht erinnern. Um zweckdienliche Hinweise an die PI St. Johann (059133 7208) wird gebeten. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Warntafel war im Gebiet von Erpfendorf angebracht.

Gerichtsfall - Jäger/VGT
Jäger-Tafel war Nötigung

Tafel drohte Erschießen freilaufender Hunde an; Nötigung festgestellt, Verfahren eingestellt. ERPFENDORF (red.). Nachdem der Obmann des Vereins gegen Tierfabriken VGT, Martin Balluch, am 16. Dezember 2019 in der Gemeinde Kirchdorf (Erpfendorf) einen Jagdaufseher aufgrund einer Tafel mit dem Wortlaut „Freilaufende Hunde werden erschossen!“ wegen Nötigung angezeigt hat – wir berichteten – stellte die Staatsanwaltschaft Innsbruck nun dazu fest, dass der ausgeforschte Jäger diese Tafel 2013 mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Screenshot des nun öffentlich zugänglichen Dashboards zur Übersicht der Erkrankten in Tirol.

Coronavirus
„Zahlen-Dashboard“ des Landes

TIROL. Der Öffentlichkeit und den Tiroler Gemeinden wird ab sofort ein Zahlen-Dashboard des Landes online zur Verfügung gestellt. Auf vielfachen Wunsch wurde die Online-Zusammenstellung nun veröffentlicht. Darin finden sich die wichtigsten Zahlen und Verlaufsgrafiken zur aktuellen Corona-Situation in Tirol.  Zahlen-Dashboard des Landes TirolDie Bevölkerung, die Gemeinden, die Medien und alle Interessierten können ab sofort auf dem Online-Portal des Landes das Zahlen-Dashboard zur Entwicklung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Erneut Skitourengeher inAurach angezeigt.

Corona - Anzeigen
Weitere zwei Skitourengeher in Aurach ertappt

AURACH (niko). Im Zuge der Kontrolle hinsichtlich Skitourengeher im Bereich Aurach nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde am 2. April ein Ehepaar aus dem Bezirk (44 und 40 J.) bei der Abfahrt im Bereich des Forstweges "Wildalmgraben" von der Polizei angetroffen. Das Paar war bei einer mehrstündigen Skitour auf den Gipfel des Sonnspitz aufgestiegen und anschließend abgefahren. Bereits am Vortag wurde eine Skitourengruppe von der Polizei angehalten und angezeigt. Die beiden Skitourengeher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Skitourengeher wurden angezeigt.

Polizeikontrolle
Sechs Skitourengeher in Aurach angezeigt

AURACH (jos). Am 1. April zwischen 13.55 und 15 Uhr konnten drei österreichische und drei deutsche Skitourengeher im Alter von 34 bis 83 Jahren im Bereich der Kelchalm in Aurach während der Abfahrt von der Polizei festgestellt und kontrolliert werden. Lediglich einer der drei deutschen Staatsangehörigen war auch in Österreich gemeldet. Die beiden Deutschen wurden zur Ausreise aufgefordert. Die Skitourengeher werden der BH Kitzbühel wegen zahlreicher Delikte nach der COVID-19-Verordnung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Coronavirus: Das Paznaun und St. Anton am Arlberg wurden am 13. März unter Quarantäne gestellt.
 2  1

Covid-19 in Tirol
Coronavirus: VSV zeigt Tiroler Behörden bei Staatsanwaltschaft an

WIEN, TIROL, ISCHGL, ST. ANTON, SÖLDEN, ZILLERTAL. Nach der Kritik am Krisenmanagement des Landes Tirol startet der VSV (Verbraucherschutzverein) eine europaweite Sammelaktion für Corona-Virus-Opfer mit Ausgang Tirol. Bei der Staatsanwaltschaft in Tirol wurde eine weitere Sachverhaltsdarstellung eingebracht. Sachverhaltsdarstellung eingebracht (OTS) Die Corona-Virus-Pandemie breitet sich in Europa schnell aus. Es gibt verschiedene Hot-Spots, wo bei Menschenansammlungen eine sprunghafte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Beamten konnten den 43-Jährigen anhalten und die Tageslosung sichern.

Untreue in Brixen
Kellner floh nach Kündigung mit Tageslosung

BRIXEN (jos). Am 7. März gegen 17.45 Uhr verständigte der Wirt eines Gastronomiebetriebes in Brixen die Polizei, dass sein Kellner soeben gekündigt und den Betrieb samt seinem Gepäck verlassen habe. Dabei habe er jedoch ebenfalls die Kellnergeldtasche mit der Tageslosung mitgenommen. Beamte der Polizeiinspektion Westendorf konnten den Deutschen (43) anhalten und die Geldtasche samt Tageslosung sicherstellen. Er wird angezeigt. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Verdacht auf illegale Freizeitwohnsitze in Going.

Going - Freizeitwohnsitz-Debatte
Gemeinde Going muss Anzeigen nachgehen

GOING. Bgm. Alexander Hochfilzer informierte bereits im November den Gemeinderat, dass eine Anzeige vorliege, in der 60 Goinger Wohnsitze als illegale Freizeitwohnsitze vermutet wurden. "Diese Anzeigen werden natürlich abgehandelt; dafür sind umfangreiche, zeitaufwändige Ermittlungen nötig. Sollten sich illegale Wohnsitze herausstellen, muss für diese die Benützung als solche untersagt und Anzeige (bei der BH, Anm.) erstattet werden", so der Ortschef. Bgm. Hochfilzer betont auch, dass die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hunde-Schilderungen im Gemeinderat St. Johann.

St. Johann – Thema "Hunde"
Kritik an Bergwacht und Umweltabteilung

ST. JOHANN (niko). Unliebsame Erfahrungen schilderten zwei Mandatare in der Dezember-Sitzung des St. Johanner Gemeinderats. GR Robert Wurzenrainer (FPÖ) erzählte, er sei außerhalb einer Leinenzwang-Zone von der Bergwacht angezeigt worden, wo er sich mit seinem nicht angeleinten Hund aufgehalten habe. Er hoffe, dass das ein Einzelfall sei, fühle sich aber persönlich zu Unrecht angegriffen. GR Claudia Pali (parteifrei), die gemeinsam mit Wurzenrainer für die Installierung von Gassi-Stationen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Dieses Schild im Jagdrevier zog Anzeige nach sich.

Anzeige gegen Jäger wegen Nötigung
Verein zeigte Jagdaufseher an

Schild mit Drohung, frei laufende Hunde zu erschießen, landete vor dem Staatsanwalt. ERPFENDORF (niko). Der Verein gegen Tierfabriken, vertreten durch Martin Balluch, hat bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck im Dezember eine Anzeige gegen den Jagdaufseher eines Jagdreviers in Erpfendorf wegen Nötigung eingebracht. Der Anzeiger hatte auf einer Forststraße (Richtung Angerlalm) eine Tafel mit der Aufschrift "Jagdrevier – Wege nicht verlassen! Frei laufende Hunde werden erschossen! Der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der 21-Jährige wurde in Fieberbrunn festgenommen.

Delikte aufgeklärt/Update
21-Jähriger nach mehreren Straftaten geständig

FIEBERBRUNN (jos). Nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen konnten einem 21-Jährigen (Ö) insgesamt zwei schwere Sachbeschädigungen in der Pfarrkirche Fieberbrunn, sechs Sachbeschädigungen, ein Einbruchsdiebstahl in Fieberbrunn sowie ein Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz im Zeitraum vom 4. bis 9. Dezember nachgewiesen werden. Eine vom Beschuldigten verwendete Spraydose konnte in der Garage des elterlichen Wohnhauses sichergestellt werden. Als Motiv führte der Täter durch Mischkonsum von...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Täter konnte ermittelt werden.

Polizeimeldung
Kennzeichen von Pkw abmontiert

KIRCHBERG (jos). Von einem in einer Tiefgarage abgestellten Pkw wurden in der Nacht auf den 2. November beide Kennzeichentafeln entfernt. Als Täter konnte ein Österreicher (77) ermittelt werden. In der Wohnung des Mannes wurden zudem gestohlene Gartengeräte gefunden und sichergestellt. Er zeigte sich geständig und wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der 16-Jährige fuhr mit gefälschtem Kennzeichen in Kössen und floh vor der Polizei.

Widerstand gegen die Staatsgewalt
Kössen: Mopedfahrer flüchtete vor Polizei

KÖSSEN (jos). Am 3. September gegen 15.30 Uhr sah eine Streife der Polizeiinspektion Kössen an der Kreuzung Waidach/B 172 ein Moped mit offensichtlich gefälschtem Kennzeichen. Als der Lenker (16, Ö) die Beamten sah, flüchtete er mit dem Moped samt mitfahrenden 14-Jährigem. Nachdem der 16-Jährige bereits zahlreiche Verkehrsübertretungen gesetzt hatte, versuchte er, um seine Flucht fortzusetzen, einen Garten bzw. eine Hecke zu durchfahren, musste jedoch an einem Holzzaun absteigen. Als ihn...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
191 Einbruchsdiebstähle wurden 2018 im Bezirk Kitzbühel verübt.

Kriminalstatistik
3.319 Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2018

Anstieg der Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2018 um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). In Tirol wurden im vergangenen Jahr 40.139 Delikte von der Polizei bearbeitet. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2017 einen Rückgang von 3,5 Prozent bzw. ein Minus von 1.472 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote konnte um 3,1 Prozent gesteigert werden und liegt mit 58,6 Prozent über dem österreichischen Durchschnitt (52,2 Prozent). Fahrlässige &...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Bergwächter und Diensthundeführer des Bezirkes Kitzbühel mit Suchhund „Molly“.

Suchaktion
Bergwacht fand vermisste Frau am Kalkstein auf

ST. JOHANN (niko). Am 10. 4. wurde gegen 18 Uhr die Abgängigkeit einer Frau (79) gemeldet. Sie wurde um 11.30 Uhr letztmalig gesehen. Die Bergwacht mit Diensthundestaffel und die Polizei machten sich zum Sucheinsatz auf. Um 20.15 Uhr wurde die Frau unverletzt bei den Almen am Kalkstein aufgefunden.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Dubiose Anzeige gegen BH Michael Berger.

Kitzbühel
Dubiose Anzeige gegen Kitzbühels Bezirkshauptmann

KITZBÜHEL (red.). Wie die TT berichtete, ging beim Landeskriminalamt eine Anzeige gegen den Kitzbüheler Bezirkshauptmann Michael Berger ein. Gezeichnet war die Anzeige mit "Rosi Schipflinger". Im Schreiben geht es um die anstehende Sanierung des Oberaigenweges. Schipflinger dementierte, Absenderin zu sein, distanzierte sich davon und erstattete Anzeige. Auch BH Berger hat Anzeige erstattet. „Als Behördenleiter ist man anonyme Anschuldigungen gewohnt. Die Vorgangsweise in diesem Fall ist...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anonyme Anzeige wurde geprüft.
 1

Kitzbühel
"Kein Handlungsbedarf" bei einer Altschneedeponie

KITZBÜHEL (niko). Wie berichtet ging bei der BH Kitzbühel eine anonyme Sachverhaltsdarstellung ein. Darin wurde hingewiesen, dass sich in der Nähe einer Kitzbüheler Hofstelle ein Altschneedepot befinde. Verkehrs- und Umweltprobleme wurden befürchtet. Die BH (Wasserrechtsbehörde) prüfte die Sachlage. "Die Stellungnahme des kulturbautechnischen Amtssachverständigen liegt nun vor. Dieser führt zusammengefasst aus, dass es zu keiner Gewässerverunreinigung kommt, der Standort der Schneeablagerung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurden die Anzeigen gegen Gebi Mair wegen seines Karfreitags-Tweets zu den Akten gelegt. Für die Staatsanwaltschaft war nicht einmal ein Anfangsverdacht gegeben. Der Tweet wurde in Zusammenhang mit den vorherigen Tweets als „polemische politische Aussage“ und „Kritik an der Bundesregierung“ gewertet, weshalb keine Ermittlungen nötig seien.

Karfreitag-Debatte
Anzeigen wegen Karfreitags-Tweet zu den Akten gelegt

TIROL. Die Staatsanwalt hat die Anzeige gegen Gebi Mair wegen des Karfreitags-Tweets zu den Akten gelegt. Anzeige wegen Karfreitags-Sager Die Bundesregierung beschloss zunächst die Karfreitags-Debatte mit einem halben Feiertag zu beenden. Auf diesen Beschluss reagierte der Grüne Klubobmann im Tiroler Landtag, Gebi Mair, mit dem Twitter-Tweed: „Am Karfreitag um 15 Uhr ist Jesus am Kreuz vor Lachen gestorben“. Rudi Federspiel (FPÖ) brachte dies bei der Innsbrucker Staatsanwalt zur Anzeige wegen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Betrüger, ein 30-jähriger Nigerianer, wurde festgenommen.

Betrug
Betrüger bei "Geldübergabe" festgenommen

ST. JOHANN (jos). Im Jahr 2017 wurde ein Einheimischer (42) von einem unbekannten Täter ein Betrag von 12.000 Euro betrügerisch herausgelockt. Der Täter versprach, dass er gegen die Bezahlung verschiedener Gebühren eine Gelspende in Millionenhöhe erhält. Für den 2. Februar 2019 um 13 Uhr vereinbarte das Opfer ein Treffen mit dem Täter zwecks Übergabe weiterer 12.000 Euro auf einem Parkplatz in St. Johann. Als ein Nigerianer (30) auf dem Parkplatz ein Kuvert vom Opfer entgegennahm, wurde der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Ein 18-Jähriger randalierte vergangenes Wochenende im Ortszentrum von Kirchberg. Nun zeigt er sich geständig.

Vandalismus in Kirchberg: 18-Jähriger geständig

KIRCHBERG (jos). In der Nacht auf den 25. November rissen Unbekannte die Behälter der Toilettenspülungen eines Imbisslokales in Kirchberg aus der Verankerung. Des Weiteren rissen sie bei einer Garage im Zentrum die Dachrinne aus der Verankerung und beschädigten zwei in der Nähe abgestellte Pkw (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). 18-Jähriger gesteht Tat Die Beamten der Polizeiinspektion Kirchberg konnten nach umfangreichen Ermittlungen einen 18-jährigen Österreicher ausforschen und ihm alle...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Mitglieder und Fans des FC Natters wurden zur Anzeige gebracht.

Vandalismus nach Fußballspiel
Fußballer und Fans randalierten in St. Johann

ST. JOHANN (jos). Neun Mitglieder bzw. Fans des FC Natters werden derzeit verdächtigt, am 11. November nach Verlassen des Stadions in St. Johann (ca. 00.29 Uhr) auf der Bundesstraße mehrfache schwere Sachbeschädigungen und Verwaltungsübertretungen begangen zu haben. Nach ersten Ermittlungen haben die Täter im Bereich der Bundesstraße mehrere Straßenleitpflöcke ausgerissen und auf die Straße geworfen, Bierflaschen zerschmettert und Blumenkörbe umgeworfen. Nach Abschluss der Erhebungen wird...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Sozialbetrug in Tirol: Mutter und Tochter verwendeten die gleiche e-card. (Symbolbild).

Sozialbetrug aufgedeckt: Eine e-card - Zwei verschiedene Personen

Vor Kurzem hatte es die Tiroler Gebietskrankenkasse mit einem raffinierten Sozialbetrug zu tun. Eine 68-jährige Innsbruckerin hat seit 2006 ihre e-card an ihre in Österreich lebende, aber nicht sozialversicherte Mutter weitergegeben. Die Mutter der Sozialversicherten nahm Leistungen in Höhe von 50.000 Euro in Anspruch. TIROL. Eine Kassenärztin der TGKK deckte den Sozialbetrug auf. Ihr fielen gewisse Ungereimtheiten auf und sie erkannte, dass die beiden Frauen jahrelang widerrechtlich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Suchaktion in Kirchberg.

Kirchberg: Suche nach Abgängigem blieb erfolglos

Suche nach 54-Jährigem wurde in der Nacht (12. 4.) abgebrochen KIRCHBERG. Am frühen Abend des 12. 4. wurde in Kirchberg eine groß angelegte Suchaktion nach einem Einheimischen (54) gestartet. Der Mann, der alleine lebte, wurde von seinem Unterkunftsgeber zuletzt am 10. 4. gesehen. Da der Abgängige  nicht zu einem Gerichtstermin erschien, erstattete seine ehemalige Lebensgefährtin die Anzeige. An der Suche nahmen zwei Hubschrauber, 50 FW-Männer, 21 Bergretter und fünf Hunde der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.