Alles zum Thema Arminia Czernowitz

Beiträge zum Thema Arminia Czernowitz

Politik
Die Villa Hagen ist ein Grund für die Kritik.

Identitäre
Grüne fordern von Luger Ende der Koalition mit FPÖ

Trotz Aufforderung des Bürgermeisters hat sich die Linzer FPÖ noch nicht von den Identitären distanziert. Für die Grünen ein Grund die Koalition zu beenden. LINZ. Die Grünen vermissen Konsequenzen von Bürgermeister Klaus Luger im Umgang mit der FPÖ. Wie berichtet, wird der Linzer FPÖ ein Naheverhältnis zu den rechtsextremen Identitären vorgeworfen. Keine Distanzierung der Linzer FPÖLuger hatte daraufhin eine "klare Distanzierung" gefordert – bislang ohne Erfolg. Um glaubwürdig zu...

  • 09.04.19
Politik
Nichts gewusst haben will die FPÖ von Identitären in der Villa Hagen.

Rechtsextremismus
Empörung über "Villa Unbehagen"

Die "Villa Hagen" beherrscht seit Tagen die bundespolitische Debatte über ein mögliches Naheverhältnis zwischen FPÖ und Identitären. LINZ. Jetzt hat sogar der Bundeskanzler sein Schweigen gebrochen. "Ich dulde keinen schwammigen Umgang mit den Identitären", schreibt Sebastian Kurz auf Twitter. Er erwarte sich von der FPÖ, dass sie klar Position bezieht und etwaige Verbindungen auflöst. Der unmittelbare Anlass für diese für Kurz bemerkenswert deutliche Reaktion ist ein Gründerzeithaus in...

  • 05.04.19
Lokales
Das  „Netzwerk gegen Rassismus und Rechtsextremismus“  und das Bündnis „Linz gegen Rechts“ haben bereits Protest gegen den Kongress im Wasserschloss angekündigt.
2 Bilder

UPDATE: "Verteidiger Europas" in Aistersheim: SP-Politiker unterstützen Proteste

SPOÖ-Chefin Gerstorfer übt shcarfe Kritik an rechtem Kongress: "Rechtsextreme Ideologie hat in OÖ nichts verloren." Auch Erich Pilsner und Josef Weidenholzer wollen rechten Kongress in Aisterheim nicht widerstandslos hinnehmen und unterstützen die geplante Gegendemonstration. AISTERSHEIM (fui). Birgit Gerstorfer findet klare Worte für den Kongress "Verteidiger Europas": "Referierende, die sich im Dunstkreis rechtsextremer Ideologie bewegen und keine Scheu davor haben, an Holocaustleugnung,...

  • 20.02.18
Lokales
Das Bündnis "Linz gegen rechts" rechnet mit rund 1000 Demo-Teilnehmern.
4 Bilder

Burschenbundball: 1200 Demonstranten erwartet

Freie Szene organisiert ersten "Wurst vom Hund-Ball" als Gegenveranstaltung in der Stadtwerkstatt. Am 6. Februar findet wieder jenes Ball-Event statt, das die Meinungen der Oberösterreicher spaltet: der Burschenbundball. Die Burschenschaft Arminia Czernowitz, die den Ball veranstaltet, gehört laut Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) auch innerhalb der Burschenschaften dem extrem rechten Flügel an. Dennoch tanzen im Palais Kaufmännischen Verein nicht nur Burschenschafter...

  • 01.02.16
Politik

Zwei Aktionen gegen Linzer Burschenbundball

Friedlich und informativ sollen sie werden die beiden bisher angekündigten Aktionen gegen den Linzer Burschenbundball am 8. Februar. Zuerst am 7. Februar die "2. Linzer Burschitour" und am 8. Februar die "1. Linzer Tanz-Demo". Unterstützt von Grünen und der KPÖ findet am 7. Februar die zweite "Linzer Burschitour" statt. Ab 16 Uhr informiert Sami Kilic zuerst in einem Vortrag über die Linzer Burschenschafter-Szene und gibt Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Verflechtungen. Denn...

  • 29.01.14