Astberglauf

Beiträge zum Thema Astberglauf

Sport
90 Läuferinnen und Läufer nahmen die 5225 Meter lange Strecke vom Feuerwehrhaus Going auf den Astberg in Angriff
10 Bilder

Stefan Fuchs (Itter) und Franziska Füsselberger (Loosdorf/NÖ) siegen beim Astberglauf 2019
Letzter Gipfelsturm

GOING (han). Das letzte Mal die Rennschuhe schnüren. Für die Teilnehmer am Österr. Berglaufcup warten am Astberg in Going die letzten Höhenmeter der Saison. Das ist seit der Gründung der Wettkampfserie im Jahr 1983 so. Ausdauer zeigen dabei nicht nur die Teilnehmer, sondern auch Initiator Franz Puckl, der die Fäden im Berglaufcup fest in den Händen hält und die Laufasse alljährlich zur Schlussveranstaltung in seinen Heimatort lotst. Schnellster der heuer 37. Auflage des Astberglaufs war...

  • 21.10.19
Sport
Laufsport-Event in Going.

37. Int. Astberglauf
37. Astberglauf in Going am 20. Oktober

GOING. Der 37. Int. Astberglauf geht am Sonntag, den 20. 10., mit Start um 10.30 Uhr beim Feuerwehrhaus in Going in Szene. Veranstalter ist der LSV 1990 Kitzbühel/Sektion Going. Das Ziel ligt bei der Astbergbahn-Bergstation. Strecke: 5,2 km Hauptklassen, 2,9 km Schüler/Jugend/M80+; Anm.: www.myraceresult.at Siegerehrung ab ca. 14.30 Uhr, Brenneralm.

  • 10.10.19
Sport
Damensiegerin Michelle Maier und Österreichs 55-jährige Berglauf-Ikone Helmut Schmuck stürmten gemeinsam auf den Astberg.
6 Bilder

36. Int. Astberglauf in Going
Schlussspurt für Österreichs Cupläufer

GOING (han). Wenn an einem Oktober-Sonntag frühmorgens Bergläufer aus nah und fern nach Going pilgern, ist das ein untrügliches Zeichen, das die Berglaufsaison zu Ende geht. Traditionell ist der Astberglauf Schlusspunkt im österr. Berglaufcup, der heuer 40 Rennen zwischen Wien und Vorarlberg zählte. Aus den großartigen Leistungen der 82 Teilnehmer ragten heuer gleich mehrere hervor. Allen voran jene von Damensiegerin Michelle Maier. Die Deutsche Berglaufmeisterin aus Bad Aibling spulte die...

  • 21.10.18
Sport
Astberglauf in Going.

Lauf-Event
Astberglauf in Going am 21. Oktober

GOING. Der 36. Int. Astberglauf in Going geht am Sonntag, den 21. 10., ab 10.30 Uhr in Szene (Berglaufcup, Abschlussrennen des IÖBLC). VEranstalter ist der LSV 1990 Kitzbühel/Sektion Going. Gestartet wird beim Feuerwehrhaus (Schüler/Jugend/M80+ oberhalb GH Naschberghof in Ellmau), Ziel ist bei der Astberg-Bergstation; Siegerehrung ab ca. 14.30 Uhr auf der Brenneralm. Anm. bis 17. 10. auf www.myraceresult.at oder bei Franz Puckl in Going.

  • 10.10.18
Sport
Regenfest: Die Bergläufer waren auch vom Schlechtwetter nicht außer Tritt zu bringen.
11 Bilder

Letzter Auflauf des Jahres am Astberg

Finallauf zum 35. österr. Berglaufcup. Zwei neue Sieger. GOING (han). Der Astberglauf in Going ist traditioneller Schlusspunkt im österr. Berglaufcup. Das Gesamtklassement ist meist bereits vor dem letzten von österreichweit 44 Cup-Läufen entschieden. Doch viele Teilnehmer nutzen den Saisonausklang standesgemäß für ein letztes Kräftemessen. Die 35. Auflage des Astberglaufs sah zwei neue Gesichter am obersten Siegertreppchen. Alexandra Golicz (LC Niederwies Kössen) gewann bei den Damen vor...

  • 22.10.17
Sport

35. Int. Astberglauf in Going am 22. Oktober

GOING. Der LSV 1990 Kitzbühel/Sekt. Going lädt zum 35. Int. Astberglauf am Sonntag, 22. 10., ab 10.30 Uhr in Going (beim Feuerwehrhaus, Schüler/Jug. Start oberhalb GH Naschberghof, Ellmau). Das Ziel ist bei der Astberglift-Bergstation. Facts: Länge 6 km (Hauptklassen), 2,9 km Schüler/Jugend, Siegerehrung ab 14.30 Uhr auf der Brenneralm; Anm. bis 18. 10. auf www.my.raceresult.at oder per Post an: Andreas Mayr, Fellentorstr. 9, 6923 Lauterach; Nachmeldg. bis 1/2 Std. vor dem Start möglich.

  • 12.10.17
Sport
Allein auf weiter Flur: Sieger Stefan Fuchs (LG Decker Itter/Dynafit Austria)
35 Bilder

Cup-Finale am Astberg

Der Traditionslauf in Going finalisierte den heurigen Berglaufcup GOING (han). Eine Tradition, an der kein (Lauf-)Weg vorbei führt: Seit 34 Jahren gibt es den österreichischen Berglaufcup, seit 34 Jahren geht der Schlussbewerb am Astberg in Going über die Bühne. Für Veranstalter Franz Puckl, in Personalunion auch Gründer und seit Anbeginn Betreiber der bundesweiten Berglaufserie, gehört der Saisonausklang in seine Heimatgemeinde – genau so, wie er selbst. 78 Starter waren heuer im Hauptlauf...

  • 23.10.16
Sport
8 Bilder

Rohdiamanten glänzten am Astberg

Itter-Talent Stefan Fuchs überraschte mit Rang 2, Karin Freitag prolongierte Siegserie GOING (han). Beim Finallauf zum österr. Berglaufcup am Astberg waren in der Vergangenheit die Podestplätze für Routiniers reserviert. Bei der 33. Auflage wurde das Gesetz der Serie außer Kraft gesetzt – zumindest bei den Herren. Mit dem 18-jährigen Stefan Knopf aus Bischofswiesen im Berchtesgadener Land siegte diesmal ein hoffnungsvoller Jungspund der deutschen Berglaufszene (29:19 min.). Gleich dahinter...

  • 18.10.15
  •  1
Sport

Int. Astberglauf am 18. Oktober in Going

GOING. Der 33. Int. Astberglauf geht am Sonntag, 18. 10., mit Start um 10.30 Uhr in Going (Feuerwehrhaus) in Szene. Veranstalter ist der LSV 1990 Kitzbühel/Sekt. Going. Die Siegerehrung findet ab ca. 14.30 Uhr auf der Brenneralm statt. Info/Anm. bis spät. Fr, 16. 10., andreas.mayr@receresult at / www.raceresult.at (Nachmeldungen bis 1/2 Std. vor Start).

  • 30.09.15
Sport

Zum 32. Mal Lauf auf den Astberg

GOING. Der 32. Int. Astberglauf startet am Samstag, den 18. 10., um 10.30 Uhr in Going (Abschlussrennen IÖBLC, österr. Berglaufcup). Veranstalter ist der LSV 1990 Kitzbühel/Sektion Going. Start Hauptklasse 10.30 Uhr beim Feuerwehrhaus; Schüler/Jugend 10.30 Uhr oberhalb GH Naschberghof im Wald in Ellmau; Ziel: Astbergbahn-Bergstation. Anm. schriftlich bei Franz Puckl, Kaiserweg 100/2, Going, franz.puckl@gmx.at (bis Fr, 17. 10.); Nachmeldungen bis halbe Stude vor dem Start. Siegerehrung ca....

  • 01.10.14
Sport
Josef Adelsberger triumphierte beim Lauf-Klassiker am Astberg.

Adelsberger-Triumph vor seiner Haustür

Goinger Lokalmatador Josef Adelsberger gewinnt 31. Int. Astberglauf. GOING (han). Schon mehrmals stand Josef Adelsberger beim Heimrennen auf seinen Hausberg am Podest – jeweils als Zweiter oder Dritter. Der Platz an der Sonne, also das oberste Treppchen, war ihm nie vergönnt. Im zarten Alter von 46 Jahren ging dem Goinger Bankangestellten der Traum doch noch in Erfüllung. Völlig erschöpft aber glücklich erreichte Adelsberger nach 28:57 Minuten erstmals als Erster das Ziel bei der...

  • 21.10.13
Sport

31. Internationaler Astberglauf in Going

GOING. Der 31. Int. Astberglauf findet am Sonntag, den 20. Oktober ab 10.30 in Going statt. Veranstalter: LSV 1990 Kitzbühel/Sektion Going. Start - Hauptklasse: 10.30 Uhr beim Feuerwehrhaus. Start-Schüler u. Jugend: 10.30 Uhr oberhalb des Gasthof Naschberghof im Wald in Ellmau. Ziel: Astberg-Schlepplift Bergstation. Anmeldung: Franz Puckl, Kaiserweg 100/2, 6353 Going oder Fax: 05358-2590 oder E-mail: franz.puckl@gmx.at - bis Freitag, 18. Oktober. Nenngeld: 15 € alle Hauptklassen, Sonderpreis...

  • 07.10.13
Sport
Die Top-3: Günther Angerer (2.), Alexander Rieder (1.) und Stephan Tassani-Prell (3.) (v. li.).

Die letzte Gipfeljagd - 30. Astberglauf

GOING (han). Das letzte Rennen zum Int. Österreichischen Berglaufcup steigt alljährlich im Heimatort seines Gründers Franz Puckl, der seit Anbeginn auch die Fäden der nationalen Laufserie in Händen hat. Bereits zum 30. mal traf sich eine illustre Schar, heuer aus fünf Nationen, um am Astberg zu stürmen. Puckl, Obmann des LSV 1990 Kitzbühel, hatte beim Jubiläumsrennen allen Grund zur Freude. Mit dem zweifachen Staatsmeister Alexander Rieder konnte er das Aushängeschild seines Vereins ins Rennen...

  • 30.10.12
Sport
Das gelbe Trikot trug der Sieger: Richard Obendorfer  übernahm nach 2 Kilometern die Führung von Josef Adelsberger, der dem Vorjahressieger als Einzigerhalbwegs  Paroli bieten konnte.
7 Bilder

Der letzte (Berg-)Kaiser

Es war der letzte Gipfelsturm einer langen Saison. 43 Rennen umfasste der Österreichische Berglaufcup 2011. Und auch im 29. Bestandsjahr gab es für Organisator Franz Puckl keinen Grund mit der Tradition zu brechen. Der Schlussbewerb gebührt seinem Hausberg, dem Astberg. Richard Obendorfer (Sistrans) und die in Thaur lebenden Steirerin Karin Freitag wiederholten ihren Vorjahrestriumph. Obendorfer benötigte für die rund 6 km lange, mit 568 Höhenmetern gespickte Strecke, 27:58 Minuten und...

  • 23.10.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.