Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Click & Collect aus dem Wunderland der Gartenfantasie
2

Bauen
Click und Collect aus dem Wunderland der Gartenfantasie

Das Gartencenter der Kittenberger Erlebnisgärten ist sogar im Lockdown voll mit allem, was das Gärtnerherz höherschlagen lässt. SCHILTERN. Nach wie vor blühen die schönsten Frühlingsboten, wie z.B. Narzissen, Hyazinthen und Tulpen, farbenfroh. Junge Beerensträucher und Obstbäume lassen von der herrlich schmeckenden Ernte im Sommer träumen. Frische Kräuter verströmen ihren würzigen Duft und Junggemüsepflanzen lassen den sommerlichen Grillabend schon jetzt zum Hit werden! Sommerboten sind...

  • Krems
  • Doris Necker
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Frische Luft: So gut wie im Wald ist die nirgends.
8

Holz in NÖ
Wald sichert 23.000 Arbeitsplätze

Schützen, Filtern & Erholung: Das tut unser Wald für uns. NÖ. Wussten Sie eigentlich, dass unser Wald auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist? Er sichert rund 23.000 Arbeitsplätze in der holzverarbeitenden Industrie und im Gewerbe. Weiters stellt er für 41.000 Betriebe (mit land- und forstwirtschaftlicher Fläche) eine wesentliche Lebensgrundlage dar. Der Produktionswert des Wirtschaftsbereiches Forstwirtschaft liegt in NÖ bei 
377,1 Millionen Euro. Neben der Rohstoffproduktion Holz haben die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Holz in NÖ
Fichten sind die "Waldführer"

NÖ. Blickt man auf das Diagramm, kann man schnell erkennen, dass Fichten jene Bäume sind, die in Niederösterreich am häufigsten vorkommen. Die Gesamtwaldfläche beträgt in Niederösterreich 790.000 Hektar, das sind 41 Prozent der Landesfläche.

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Doch das junge Grün setzt sich in sonnigen Lagen durch.
2

Krems
Bald blüht und grünt der ganze Bezirk

KREMSTAL. Wenn der letzte Schnee in diesem Jahr taut, blüht mit den ersten Pflanzen auch der Mensch auf. Bisher sind nur vereinzelt grüne Blätter, blühende Sträucher und sprießende Blumen zu sehen. Doch in den kommenden Wochen erwacht die Natur überall im Bezirk, denn auf den Frühling ist immer wieder Verlass.

  • Krems
  • Doris Necker
StR Günter Herz, GRin Elfie Kreitner, GR Alfred Friedl

Stadt Krems
Neue Bäume schmücken den Franz-Zeller-Platz

Bürgermeister Reinhard Resch macht sich ein Bild davon vor Ort. KREMS. Groß ist die Freude bei der SPÖ-Sektion Stein-Förthof über die zahlreichen Bäume, die rund um die Landegalerie gepflanzt wurden.  Kühlung im Sommer Stadtrat Günter Herz, Gemeinderätin Elfie Kreitner und Sektionsvorsitzender Gemeinderat Alfred Friedl vor allem über die vielen Bäume , die in Richtung Franz-Zeller-Platz neu gepflanzt wurden und dieser Tage ausschlagen. Somit sorgen sie mit ihrer Blüten- und Blätterpracht für...

  • Krems
  • Doris Necker
Am Kremsfluss entdeckt man immer wieder aus Ästen geformte Kränze.
3

Krems-Mitterau
Kränze hängen in den Bäumen

KREMS. Mit fast jedem Tag werden die Kränze in den Bäumen entlang des Kremsfluss mehr. Die aus Äste geformzten Ringe hängen dekorativ in kleineren und größeren Bäumen. Falls die Baum-Dekoration einen Hintergrund hat, freuen sich die Bezirksblätter auf die entsprechende Lösung. Schreiben Sie uns bitte an krems.red@bezirksblaetter.at.

  • Krems
  • Doris Necker
Direktor Franz Fuger (rechts) und Klassenvorständin Christa Sieder (links) mit den neuen Meisterinnen und Meistern der Gartengestaltung

Ausbildung
19 neue Meister an der Gartenbauschule Langenlois

Landesrätin Teschl-Hofmeister: "Experten für ökologische Gartengestaltung bestens geschult." LANGENLOIS. Vorige Woche fand die kommissionelle Meisterprüfung im Fachbereich Gartengestaltung an der Gartenbauschule Langenlois statt, die 19 Absolventen erfolgreich abschlossen. „Das Interesse am privaten Gärtnern hat vor allem im vergangenen Jahr deutlich zugenommen und die Gartengestaltung wird immer öfter in professionelle Hände gelegt. Dies kommt den neu ausgebildeten Meisterinnen und Meistern...

  • Krems
  • Doris Necker
Die fleißigen StadtgärtnerInnen setzen eine junge Ulme in der Utzstraße. Von links: Helmut Leonhard, Kerstin Hintenberger, Vera Grünwald.

Stadt Krems
Stadtgärtner pflanzen 60 Bäume nach

Mit Hochdruck arbeiten die Stadtgärtner daran, zahlreiche Straßenzüge in Krems mit neuen Bäumen zu bestücken. KREMS. Wie zum Beispiel in der verkehrsreichen Innenstadt, wo in der Wiener Straße, der Bahnzeile und in den Nebenstraßen der Ringstraße bis zur Kaiser-Friedrich-Straße rund 25 widerstandsfähige Bäume wie Linden, Rotkastanien, Ahorne, Zier-Birnen und Kirschen gesetzt werden. Die Parkanlagen werden mit Geweihbaum, Eisenholzbaum, Zelkova, Blasenbaum, Hainbuche, Ulme, Platane und...

  • Krems
  • Doris Necker
Landesrat Martin Eichtinger, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Landesrat Max Hiegelsberger

Natur im Garten
Neuer Zertifikatslehrgang beginnt ab Frühling 2021

Der neue Lehrgang soll eine Ausbildung zum qualifizierten Umgang mit Bäumen in den Siedlungsräumen und in der urbanen, nachhaltigen Waldwirtschaft entsprechend der österreichischen Baumkonvention anbieten. BEZIRK. Die Ausbildung entspricht den speziellen Anforderungen an das theoretische und praktische Wissen rund um den Baum für die Tätigkeiten in der Land- und Forstwirtschaft, der öffentlichen Verwaltung sowie im gewerblichen Bereich der Baumpflege und Baumkontrolle. Vom 17.-21. Mai 2021...

  • Krems
  • Doris Necker
Danja Mlinaritsch (GF Leader Kamptal), Franz Oberbizer, LAbg. Josef Edlinger (Obmann Leader Kamptal), Hans Redl (Projektmanagement Pflanzaktion), zwei  Baumbesteller

213 junge Obstbäume für die Region

213 Obstbäume, vorwiegend Äpfel und Birnen, wurden kürzlich den Besitzern übergeben. BEZIRK. Jungbäume aus niederösterreichischen Baumschulen werden demnächst Wurzeln schlagen. Das bringt neues Leben in die Kulturlandschaft. Jeder einzelne Baum leistet als Kohlestoffspeicher und regionaler Eigenversorger von Obst einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Die Pflanzaktion wurde heuer zum sechsten Mal von den sechs Leader Regionen und dem Landschaftsfonds NÖ durchgeführt. Für mehr Lebensqualität...

  • Krems
  • Doris Necker

BUCH TIPP: Maximilian Moser – "Kerngesund mit der Kraft des Waldes"
Eine Gesundheit, die im Wald wächst

Die Kraft der Natur ist nicht zu unterschätzen! Der Trend geht zum "Aufenthalt" im Wald – er bietet Wohlgefühl und ein hervorragendes Gesundheitsprogramm, er hilft Krankheiten vorzubeugen und man spart sich Medikamente. Maximilian Moser ergänzt den Bereich Gesundheit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt auf, dass wir nachhaltig und bewusst mit dem Wald, seinen Rohstoffen und seiner Heilkraft umgehen sollen. Servus Verlag, 192 Seiten, 22 € ISBN-13 9783710402449

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Hobbygärtner holten sich zahlreiche Tipps und Tricks für den richtigen Baumschnitt und einen gesunden und vitalen Garten.
2

Zahlreiche Hobbygärtner bei Baumschnittkurs im Lagerhaus Langenlois

LANGENLOIS. Das Raiffeisen-Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf informierte Hobbygärtner in einem Baumschnittkurs und gab praktische Tipps und Tricks für ihren Garten. Zahlreiche interessierte Garten- und Naturliebhaber nahmen Anfang Februar am Baumschnittkurs im Bau- und Gartenmarkt Langenlois teil. Im Rahmen des Vortrags von Fachexperten erhielten die Teilnehmer wertvolle Tipps und Tricks, wie sie ihre Bäume und Sträucher auf die Frühlingssaison vorbereiten. Rechtzeitig vor Saisonbeginn veranstaltete...

  • Krems
  • Jennifer Philippi
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Laubbäume richtig bestimmen

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubbäume" Manchmal fragt man sich beim Wandern oder Spazieren, welcher Baum da steht und ev. auch blüht. Bei manchen Gewächsen sind sich selbst Naturkenner nicht ganz sicher, erst recht wenn sie die Sommer- und Winter-Linde auseinanderhalten wollen. Helmut Fladenhofer und Karlheinz Wirnsberger bieten Abhilfe und bieten den interessierten Naturfreund ein übersichtliches Bestimmungsbuch für unterwegs. Jagd- u. Fischerei-Verlag, 96 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Schlossgarten Mühlbach am Manhartsberg
30

Frisches Grün und Rot

Wo: schlosspark mühlbach, 3473 Mühlbach am Manhartsberg auf Karte anzeigen

  • Hollabrunn
  • Birgit Winkler
2

Das Wichtigste über unsere Nadelbäume

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Nadelbäume" Wer erkennt unsere heimischen Bäume beim Namen, was wissen wir darüber? In unseren Breiten sind es lediglich zehn Nadelbäume und Sträucher, von der Arve (Zirbe) bis zum Wacholder. „Hahnenförster“ Helmut Fladenhofer und Jagdmuseum-Chef Mag. Karlheinz Wirnsberger aus der Steiermark stellen sie uns in dieser Fotofibel vor, jeweils mit übersichtlichen Steckbriefen. Österr. Jagd- und Fischerei-Verlag, 88 S., 23 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
6

Das Wesen und Wirken der Bäume

BUCH-TIPP: Ernst Zürcher – "Die Bäume und das Unsichtbare" Bekannte und sehr viele unbekannte und faszinierende Besonderheiten stecken in Bäumen bzw. im Lebensraum Wald. Dieses Buch erfasst traditionelles Wissen, moderne Naturwissenschaften sowie Esoterik und verrät, wie Wälder auf den Wasserkreislauf wirken oder auf unsere Gesundheit und den Geist, welchen Nutzen Holz hat uvam. Das Thema Wald & Holz sehr facettenreich, spannend und informativ aufbereitet. AT Verlag, 240 Seiten, 25,70 € Lesen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 4

Über 100 Wunder der Natur und ihr Wesen

BUCH TIPP: Conrad Amber – "Baumwelten - und ihre Geschichten" Glanzvolle Fotos von uralten Baumpersönlichkeiten und Wäldern in Deutschland, Österreich, Schweiz sind in diesem prachtvollen Bildband strukturiert dargestellt und porträtiert. Fotograf Conrad Amber weckt in seinen stimmungsvollen Naturaufnahmen und den Beschreibungen dazu Emotionen. Ein herrlicher Schmökerband und eine Anleitung zum selber entdecken. Verlag Kosmos, 448 Seiten, 51,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Letzter Gruß an die abgeholzten Bäume: Unbekannte stellten Grablichter auf die Stümpfe.
3 2

Langenlois: Grablichter auf Baumstümpfen

LANGENLOIS (mk) Enttäuschung und Ärger über das Abholzen aller großen Bäume in der Langenloiser Franz-Josef-Straße machten sich am Wochenende Luft. Hintergrund für die Fäll-Aktion ist die geplante Sanierung der Straße. Viele Anwohner zeigten sich nach dem Umschneiden der Bäume am vergangenen Mittwoch und Donnerstag verärgert und zum Teil wütend über die Art und Weise, wie die Bäume im ersten Sanierungsabschnitt zwischen Bahnstraße und Loisbachbrücke gefällt worden sind. Ein Anwohner: „Bei der...

  • Krems
  • Manfred Kellner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.