Sie wollen ein Haus bauen? Eine Wohnung sanieren? Die Fenster tauschen oder ein neues Bad installieren? Alle derartigen Bauvorhaben haben zwei Gemeinsamkeiten: Zum einen sind Baumaßnahmen immer mit viel Geduld, Arbeit und Aufwand verbunden, zum anderen gilt es, die richtigen Fachleute zu finden, um in der Region die Aufträge vergeben zu können.
Zum richtigen Zeitpunkt bei der richtigen Behörde die richtige Förderunganzusuchen, ist ungemein wichtig. Dazu kommen noch die richtige Finanzierung und Versicherung. Um möglichst rasch mit den Baumaßnahmen beginnen zu können, muss im Vorfeld einiges abgeklärt werden. Darum haben sich die Tiroler Bezirksblätter gemeinsam mit ihrem Partner, der GemNova, entschlossen, die Bauwerber und Bauinteressierten mit dem Tiroler Baukoffer zu unterstützen.

Unsere Premiumpartner:

Premiumpartner

TIWAG // Netzwerk Wärmepumpe Tirol // Lagerhaus // Hypo Tirol Bank // Ing. Hans Lang GmbH // Raiffeisen // Rieder Zillertal // TIGAS

Alles zum Thema B3 Finanzierung

Beiträge zum Thema B3 Finanzierung

Bauen & Wohnen
Beim Hausbauen sollte man auf keinen Fall auf eine Versicherung verzichten

Versicherung
Auf Sicherheit bauen ist das beste Rezept

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, sollte sich schon während der Bauzeit absichern. Natürlich kann eine Versicherung nicht davor schützen, dass der Unfall oder Schaden passiert, doch sie kann sehr wohl vor einem anschließenden finanziellen Ruin, z. B. aufgrund hoher Krankenhauskosten oder zerstörter Häuser, schützen. Eine betriebliche Sozialversicherung und Krankenversicherung ist in Österreich für jede Person in einem Dienstverhältnis Pflicht, daneben sollten aber...

  • 10.04.19
Bauen & Wohnen
Der Bau eines Hauses kostet viel Geld. Viele Häuslbauer unterschätzen vor allem, was beim Hausbau alles an Nebenkosten anfallen kann.

Finanzierung
Jeder Häuslbauer braucht seinen Finanzplan

Beim Hausbau braucht’s einen guten (Finanz-)Plan. Häusl­bauer sollten zudem mögliche Förderungen nicht übersehen. Ein individueller Finanzie­rungsplan, der neben den eigentlichen Baukosten auch zusätzlich anfallende Steuern, Gebühren, Aufschließungskosten etc. berücksichtigt, ist für jeden Häuslbauer Pflicht – die Beratung durch Fachleute ist ebenfalls Gold wert. ChecklisteEmpfehlenswert ist es darüber hinaus, eine Checkliste zu führen. Diese gibt es etwa bei Banken oder im...

  • 10.04.19
  •  1