Bauern

Beiträge zum Thema Bauern

Bezirksbäuerin Regina Kaltenbrunner steht für Fragen zur Verfügung.
2

Bezirk Krems
Bezirksbäuerinnen stellen Ab-Hof-Betriebe vor

Der Verein "Die Bäuerinnen im Bezirk Krems" stellt unter dem Titel "Ab Hof im Bezirk Krems" bäuerliche Betriebe, die ab Hof ihre Produkte verkaufen, vor. BEZIRK KREMS. Ab Ende Jänner wird wöchentlich ein Betrieb auf der Homepage der Bäuerinnen www.baeuerinnen-noe.at/krems sowie auf Facebook und Instagram, präsentiert. Mit dieser Aktion wollen wir den Konsumenten die Vielzahl an hochwertigen Produkten, die von den regionalen Bäuerinnen und Bauern produziert werden, vorstellen. Angebot optimieren...

  • Krems
  • Doris Necker
Anzeige
10

Ein vorweihnachtlicher Besuch am Hof von Johann Dallinger
Christbäume, Welse, Weihnachten

„Es geht um die Verantwortung, etwas Gutes zu hinterlassen.“ Was für eine Genossenschaftsbank wie Raiffeisen gilt, bestimmt auch viele Entscheidungen am Hof von Johann Dallinger. Der Wegscheider führt seine Landwirtschaft gemeinsam mit Sohn Florian. Seit knapp 30 Jahren ist Johann Dallinger auch Funktionär der Raiffeisenbank Krems – ein „Brückenbauer“ laut Eigendefinition. Zwischen den Menschen in der Region und der Bank. Der Landwirt kennt die Freuden und Sorgen des Berufs. Seine Familie...

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
Neue Folder informieren über die Naturpark-Spezialitäten, präsentiert von Landwirten und Obmann Bürgermeister Edmund Binder.

Bezirk Krems-Land
Naturparke boomen 2020: Mehr Wanderer und Radler

In den Naturparks Jauerling und Schönberg finden Gäste Wander- und Naturerlebnis sowie Spezialitäten. MARIA LAACH/SCHÖNBERG AM KAMP. Der Naturpark Jauerling-Wachau erstreckt sich vom Donauufer bis zum Gipfel des Jauerlings im Waldviertel. Die Rundwege sind in eine Richtung mit gelben Tafeln ausgeschildert, nummeriert und führen immer zum Ausgangspunkt zurück. Benötigt wird festes Schuhwerk. Mehr Gäste in Schönberg Der Naturpark Kamptal-Schönberg wird von der Flusslandschaft entlang des Kamps...

  • Krems
  • Doris Necker
Obmann Georg Edlinger von der Bauernkammer Krems.

Bezirk Krems
Bauern laden zum Aktionstag nach Krems

Seit Beginn der Coronakrise legen Kremser mehr Wert auf regionale Produkte. Das schafft mehr Arbeitsplätze. BEZIRK. Regionalität ist beim Lebensmitteleinkauf mittlerweile vielen Menschen wichtig. Direkte Vermarktungsangebote der Landwirtschaft ab Hof und auf Bauernmärkten wurden auch im Bezirk Krems deutlich gestärkt. Zudem zeigt die Coronakrise auf, welchen Stellenwert die heimischen Landwirte als wichtiger Lebensmittellieferant haben. Mehr Arbeitsplätze „Monatlich fünf Euro pro Haushalt in...

  • Krems
  • Doris Necker

Landwirte arbeiten wie sonst auch auf dem Feld

BEZIRK. Die Landwirte des Bezirks sind auf den Feldern unterwegs, um ihre Felder für die Saat vorzubereiten. Die Ausgangsbeschränkungen gelten nicht für landwirtschaftliche Betriebe. Diese können ihrer Tätigkeit uneingeschränkt nachgehen und Feldarbeit ist nach wie vor möglich. Das bestätigt auch Bürgermeister Franz Aschauer: "Mein Bruder ist Landwirt und hat bereits Pferdebohnen und mehr ausgebracht." Landwirtschaftliche Betriebe sollten sich auf unbedingt notwendige Arbeiten zur Sicherung der...

  • Krems
  • Doris Necker
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Landwirtschaftskammer NÖ vergibt erstmals Innovationspreis Vifzack

KREMS/NÖ. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Landwirtschaftskammer Niederösterreich am 30. Oktober in der IMC Fachhochschule Krems wurde erstmals der Innovationspreis Vifzack vergeben. Damit sollen engagierte Bäuerinnen und Bauern in Niederösterreich, die innovative Projekte auf ihren Betrieben erfolgreich umgesetzt haben, ausgezeichnet und ihre Leistungen anerkannt werden. 65 Bauern machten mit Um die Leistungen der Betriebe vor den Vorhang zu holen und auch anderen Bäuerinnen und Bauern...

  • Krems
  • Doris Necker

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für Menschen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
GR Werner Stöberl, Marillenproduzent Martin Bergkirchner, GR Mag. Klaus Bergmaier, Marlene Bergkirchner, DI Walter Mittendorfer (NÖ Lebensmittelkontrolle), LHStv.in Mag.a Karin Renner, Ing. Markus Ringler (NÖ Lebensmittelkontrolle)
1 2

Wachauer Marille reift unter höchsten Qualitätsstandards

Die Wachauer Marille ist ein geschützter Markenname und wird unter streng kontrollierten Bedingungen produziert. Stichproeben, die dieser Tage bei einem Betrieb in Mitterarnsdorf gezogen wurden, begeisterten die Lebensmittelinspektoren des Landes NÖ ebenso wie Konsumentenschutzreferentin LHStv. Mag. Karin Renner und Vertreter des Bezirks Krems, die den Fachleuten bei ihrer wichtigen Arbeit über die Schulter sehen konnten. Ständige Kontrolle für höchste Qualität "Für die Menschen ist es wichtig,...

  • Krems
  • Doris Necker
2

Optimale Holzernte im Kleinwald

BUCH-TIPP: Forsttechnik für Kleinwaldbesitzer und Landwirte. GEWINNEN Sie eines von drei Exemplaren dieses Buches! Moderne Technik hilft heute bei der Waldbewirtschaftung. Dieses Buch gibt einen Überblick über die wichtigsten Forstmaschinen, die sichere Anwendung, Erschließung des Waldes, Tipps und Hinweise zur Holzernte, Lagerung und Vermeidung von Schäden am Bestand. Zudem kommt die Betriebswirtschaft nicht zu kurz. Ein praktischer Ratgeber ohne Fachchinesisch für Kleinwaldbesitzer. Leopold...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Ohne Geld bleiben Investitionen aus

Landwirtschaftliche Familienbetrieben fehlt oft das Geld für notwendige Investitionen. Das ist das Ergebnise einer aktuellen Studie der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien. An der Studie nahmen 1.000 landwirtschaftliche Betriebe aus Niederösterreich teil.

  • Krems
  • Doris Necker

Rasche Hilfe für Bauern

Politik setzt auf leistbare Versicherung von klimabedingten Ernteausfällen. Diesner-Wais: „Die Bäuerinnen und Bauern sind die ersten, die unter Wetterextremen zu leiden haben. Wir dürfen sie dabei nicht alleine lassen“. Der Klimawandel birgt ein immer größer werdendes Risiko des Ernteausfalles für die Ernte der bäuerlichen Betriebe, welche durch die extremen Schadensereignisse oft an die Grenzen ihrer wirtschaftlichen Existenzgrundlagen geraten. „Es ist daher unbedingt notwendig sowohl...

  • Krems
  • Doris Necker
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Amstetten
  • Georg Larcher
Ingrid Proidl aus Droß mit ihren ausgezeichneten Produkten.

Kasermandl in Gold für Droßer

DROSS. Bei der diesjährigen Käseprämierung “Kasermandl in Gold” erreichte die Familie Proidl aus Droß mit zwei eingereichten Produkten, Schaffrischkäse nach Erlauftaler Art und Schafjoghurt mit jeweils 100 Punkten Goldmedaillen. Es ist dies eine Bestätigung des Qualitätsorientierten Weges. Zu beziehen sind die Produkte in einigen Geschäften der Region sowie im Hofladen in Droß. Weitere Infos unter 02719/2491 oderwww.proidlschaf.at.

  • Krems
  • Doris Necker

SPÖ Niederösterreich besucht im EU-Parlament

SPÖ NÖ zu Gast im EU-Parlament – Delegation aus dem Bezirk Krems Wo Vorteile spürbar sind, ist die Haltung zur EU positiv „Nur mit einer starken Sozialdemokratie in Europa können die BürgerInnen darauf vertrauen, dass Reformen durchgeführt werden, aber die soziale Stabilität gewahrt bleibt“, so der SPÖ NÖ Landesparteivorsitzende Mag. Matthias Stadler: „In den nächsten Wochen und Monaten werden wir den Menschen in den Regionen zeigen, welche Projekte mit EU-Mitteln für sie ermöglicht und damit...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Doris Necker
Die besten Schmankerln  – ob Geflügelfleisch oder Ei – gibt’s von unseren streng-kontrollierten  österreichischen Geflügelhaltern. V.l.n.r.: (Zentrale Arbeitsgemeinschaft Geflügel ZAG)-Obmann & Obmann des NÖ Geflügelwirtschaftsverbandes Franz SCHRALL, LK NÖ-Präsident Hermann SCHULTES, Geflügelmastgenossenschaft-Obmann Robert WIESER

Schultes: Wir lassen unsere Geflügelbauern auch nach Ostern nicht im Stich – Gesundheitsminister Stöger muss endlich handeln!

Damit österreichisches Geflügelfleisch und Eier nicht aus den Regalen verschwinden, braucht es endlich faire Rahmenbedingungen St.Pölten – Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich unterstützt mit aller Vehemenz die Anliegen der niederösterreichischen Geflügelbranche. Am Rande der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Niederösterreich überbrachten Franz Schrall (Obmann des NÖ Geflügelwirtschaftsverbandes und Obmann der Zentralen Arbeitsgemeinschaft der österreichischen...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.