Baustelle

Beiträge zum Thema Baustelle

16

Baustelle
Brückenabriss auf der Autobahn sorgt für Rückstau von Bayern nach Österreich bei Schärding

PASSAU/SCHÄRDING (zema). Abriss von Brücke über der A3 in Bayern und auf Österreichischer Seite im Bezirk Schärding der Innviertler Autobahn sorgt für lange Staus bis nach Passau. Zwischen der Anschlußstelle Pocking und den Grenzübergang Suben wurde in der Nacht von Samstag den 10. auf Sonntag den 11. Juli eine Brücke abgerissen. Die Abrissarbeiten begannen um 21.00 Uhr und sollen bis Nachmittags um 15.00 Uhr abgeschlossen sein. Durch den Ferienbeginn und somit einsetzenden Reiseverkehr in...

  • Schärding
  • Markus Zechbauer
Thomas Oberbauer hat seit drei Jahren einen Spenglerbetrieb mit mehreren Mitarbeitern in Schärding.
2

Spenglermeister Oberbauer
"Schätze an meinem Handwerk besonders den Vorher-Nachher-Effekt"

Schon in der Lehre hatte Thomas Oberbauer seine eigene Firma im Sinn SCHÄRDING, RIEDAU. Spenglermeister Thomas Oberbauer erklärt im Interview, welchen Vorher-Nachher-Effekt er an seinem Handwerk schätzt. Wie sind Sie damals auf den Beruf Spengler gekommen? Oberbauer: Ich wollte auf jeden Fall einen handwerklichen Beruf erlernen. Nach einigen Schnuppertagen in verschieden Betrieben habe ich mich für die Lehre als Spengler und Dachdecker entschieden, da für mich die Verarbeitung von Blechen und...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Ein Sicherheitsabstand ist weiterhin gesetzlich vorgeschrieben.

Baubranche
Grünes Licht für Bauverhandlungen

Eine Gesetzesänderung auf Bundesebene ermöglicht ab sofort die Wiederaufnahme mündlicher Bauverhandlungen. OÖ. Mit sofortiger Wirkung wurde eine Änderung des „Verwaltungsrechtlichen Covid-19-Begleitgesetzes 2020“ im Nationalrat beschlossen. Die Gesetzesnovelle gibt grünes Licht für die Gemeinden, Bauverhandlungen wieder durchzuführen – natürlich stets unter Beachtung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen.  Wichtiger Impuls„Die Corona-Krise hat auch die Baubranche vor große Herausforderungen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Landesrat Manfred Haimbuchner fordert die Bundesregierung dazu auf, die rechtliche Voraussetzung für Bauverhandlungen zu schaffen.

Baurecht
Haimbuchner fordert Anpassung für Bauverhandlungen

Bei rund 2.400 Wohnprojekten in Oberösterreich können aufgrund der gesetzlichen Lage derzeit keine Bauverhandlungen durchgeführt werden. Landesrat Manfred Haimbuchner fordert die Bundesregierung daher zu einer Nachbesserung auf. OÖ. Die aktuellen gesetzlichen Maßnahmen der Bundesregierung würden sich als nicht durchdacht und schlampig ausgeführt erweisen, kritisiert Landesrat und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ). So dürfen Menschen derzeit unter anderem öffentliche Orte...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
5

Bauarbeiten trotz Corona
Hummer: „Baustopps wären kontraproduktiv“

Auf Österreichs Baustellen darf unter Einhaltung gewisser „Corona-Maßnahmen“ gearbeitet werden. Dafür gibt es nun auch das rechtliche Fundament. OÖ. „Priorität hat selbstverständlich die Gesundheit der Bauarbeiter und die ist mit den sozialpartnerschaftlich erarbeiteten Corona-Schutzmaßnahmen klar gewährleistet“, sagt Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer. Dass man am Bau wieder Arbeiten darf, sei ein gutes Zeichen, so Hummer. Lange Baustopps als Alternative wären nur kontraproduktiv,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Das Chaos nimmt endlich ein Ende. Kein Warten mehr bei den Bahnübergängen in Wernstein.

Freigabe "Lindenbach-Unterführung"
Endlich freie Fahrt durch Wernstein

WERNSTEIN. Das Warten hat endlich ein Ende. Mit der Freigabe der "Lindenbach-Unterführung" muss keiner mehr beim Bahnübergang stehen bleiben. Es gilt wieder: Freie Bahn durch Wernstein.  An der Fertigstellung des Bahnhofsgebäudes wird auch bereits eifrig gearbeitet. Zusätzlich müssen noch einige Straßen und Wege fertiggestellt werden.

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Anzeige
EVG Executive Board: Ing. Paul Lindner, Mag. Hermann Waltl, DI Erich Thallner, Aya Maria Thallner und MMag. Dr. Werner Thallner.
2

EVG hat die Zukunft im Blick: Bau einer neuen Anlagenfertigung

EVG in St. Florian am Inn wird noch größer: Die Fertigung III mit 4.800 Quadratmetern soll 2019 fertig sein. ST. FLORIAN AM INN. Am Stammsitz der EV Group (EVG) rollen seit kurzem wieder die ersten Baumaschinen über das Firmengelände. Entlang des Inns, direkt im Anschluss an das erst vor wenigen Monaten eröffnete Testraumgebäude, haben bereits Erdarbeiten zur nächsten Phase der Erweiterung der Firmenzentrale begonnen. Mit dem Bau der Fertigung III wird sich die Fläche zur Endmontage der...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Achtung Baustelle in Waldkirchen. Die Wesenstraße ist eine Woche lang komplett gesperrt.

Achtung Baustelle: Wesenstraße ist die ganze Woche gesperrt

Totalsperre von Montag, 17. Juli bis Sonntag, 22. Juli 2017 – Umleitung über die Sauwaldbundesstraße beziehungsweise über St. Agatha. WALDKIRCHEN. Wegen Asphaltierungsarbeiten ist die L1176 Wesenstraße in Waldkirchen von Montag ab 7 Uhr bis Sonntag 6 Uhr früh gesperrt. Gearbeitet wird auf einer Länge von rund 2,6 Kilometern – von Streckenkilometer 0,010 bis 2,584. Die Umleitung ist lokal ausgeschildert und erfolgt über die B130 Nibelungenstraße, die B136 Sauwaldbundesstraße, die L517...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Spatenstich 2015: Das gemeinsame Feuerwehrhaus soll die Zusammenarbeit von FF Schießdorf und FF Münzkirchen stärken.
5

Die FF Schießdorf dockt an die Hauptwehr Münzkirchen an

Anbau schafft gemeinsames Depot und neue "Einsatzzentrale". Steht nun bald die Fusion an? MÜNZKIRCHEN (ska). Dass die Gerüchte im Raum stehen, darüber macht Peter Mayr, Kommandant der FF Schießdorf, kein Geheimnis. "Glaubt man diesen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis wir mit der FF Münzkirchen fusionieren", sagt er auf Anfrage der BezirksRundschau. Dabei kam das nie in Frage, wie Mayr versichert. "Wir sind überzeugt, dass wir unsere Eigenständigkeit aufrecht erhalten können." Zur...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
In diesem ehemaligen Lagerhaus soll noch heuer ein Bauhof für Riedau entstehen.
3

"Alles für Riedau": In der Gemeinde tut sich was

"Günstiger" Bauhof, Stromsparen mit LED-Straßenbeleuchtung und neue Heizung für den Kindergarten. RIEDAU (ska). Im fünften Monat ist er nun, sagt der neue Riedauer Bürgermeister Franz Schabetsberger mit einem Schmunzeln. Noch nicht lange genug, um Resümee über das bisher Geleistete zu ziehen, wie er meint. Aber auf jeden Fall lange genug, um berichten zu können, dass sich Schabetsberger in seinem Amt enorm wohl fühle und sehr gut aufgenommen wurde. Geplanter Bauhof mit Zell: 600.000 gespart...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Lkw-Unfall bei Suben - Fahrer war ernsthaft krank

Lkw-Fahrer verliert auf Grund seiner Erkrankung die Herrschaft über sein Fahrzeug

Ein 60-jähriger ungarischer Staatsbürger verlor am 3. September 2015 auf der A8 im Gemeindegebiet Suben die Herrschaft über seinen Lkw. Die Ursache dürfte eine Erkrankung gewesen sein, an der der Mann tags darauf im Krankenhaus Ried verstarb. SUBEN. Ein 60-jähriger ungarischer Staatsbürger fuhr am 3. September 2015 mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der A8 in Fahrtrichtung Deutschland. Im Gemeindegebiet Suben verlor er laut Meldung der Polizei um 16:45 Uhr aufgrund einer Erkrankung die...

  • Schärding
  • Martina Weymayer
Während der Asphaltierungsarbeiten wird die B149 im Gemeindegebiet von St. Florian total gesperrt.

Sommerbaustelle an der Subener Straße: Umleitung geplant

ST. FLORIAN. Die B149, Subener Straße, wird aufgrund mehrere Betriebsstandorte mit einem Linksabbiegestreifen ausgestattet – und zwar zwischen Badhöring und Haid im Gemeindegebiet von St. Florian. Zudem wird der Geh- und Radweg im Ortsteil Badhöring mit jenem am Kreisverkehr Haid verbunden. Der Verkehr wird in der Zeit von Juli bis September mittels Einbahnregelung über die Baustelle geführt. Ein Teil des Verkehrs wird über die B137, Innviertler Straße, und die B137a, Alte Innviertler Straße,...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Alexander Klein mit seinem SBS-AK1, einer Schnellbauschalung, die sauberes und schnelles Betonieren erleichter soll.
2

Schalen leicht gemacht – Freinberger möchte in 120 Sekunden zum Erfolg

Ein Gestell, das die Arbeit auf Baustellen um einiges erleichtern soll, ist die Vision von Alexander Klein. FREINBERG (juk). Die Idee entstand an einem heißen Sommertag vor vier Jahren, als Alexander Klein auf einer Baustelle beide Füße und eine Hand brauchte, um beim Betonieren die Holzverschalung gerade zu halten. "Da hab ich mir gedacht: Das muss doch auch einfacher gehen", erinnert er sich. Seitdem hat der gelernte Zimmerer die Vision eines Hilfsgestelles für den Verschalungsvorgang am Bau...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Volksschüler besichtigen Baustelle

BRUNNENTHAL. Die Schüler der Brunnenthaler Volksschule bekamen vor Kurzem die Gelegenheit, eine Kanalbaustelle zu besichtigen. Die Firma Swietelsky erschließt derzeit in Brunnenthal einen neuen Siedlungsbereich mit Kanal, Wasser und Zufahrtsstraßen. Sie lud die Kinder zu der Baustellenbesichtigung ein. Besonders interessant fanden die Schüler die vielen Baufahrzeuge.

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

4000 Meter Stromkabel in Zell gestohlen

ZELL AN DER PRAM. Insgesamt 13 Rollen – das sind 4.050 Meter – Stromkabel stahlen unbekannte Diebe von einer nicht versperrten Baustelle in Zell an der Pram. Wie die Polizei mitteilt, wurden die PVC-Steuerleitungen und die Kupferlitzenkabeln in der Nacht auf Dienstag gestohlen. Die Täter konnten laut Polizei unerkannt mit der Beute flüchten.

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
V. l.: Bauamtsleiter Christian Fischer, Bürgermeister Franz Angerer, Projektleiter Uwe Tuma und Baupolier Josef Mühlbacher (beide Fa. Porr)
2

Geld fließt – Hochwasserschutz wird weitergebaut

SCHÄRDING (ebd). Wie bereits vor dem Junihochwasser geplant, konnte der Weiterbau des Schärdinger Hochwasserschutzes gestartet werden. „Auf Grund der schnell bereitgestellten Finanzmittel können wir jedoch den für mehr als zwei Jahre geplanten Bau wesentlich verkürzen. Wir gehen davon aus, dass wir bereits im Sommer 2014 in der Altstadt geschützt sind und die Nacharbeiten im Herbst 2014 abgeschlossen sind“, freut sich Bürgermeister Franz Angerer. Die Schärdinger Altstadt ist dann von einem...

  • Schärding
  • David Ebner
4

Zwei PKW krachen an Baustelle ineinander

ANDORF. Auf einer Baustelle der B137 auf Höhe der Ortschaft Laab, Gemeinde Andorf, kam es am 7. September zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierten auf der wegen Umbauarbeiten nur einspurig befahrenden Fahrbahn zwei Fahrzeuge miteinander. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und konnten sich noch selbstständig aus den PKWs befreien. Die alarmierte Feuerwehr Pimpfing stellte die Fahrzeuge für die Abschleppdienst bereit, reinigte die Unfallstelle und regelte den Verkehr auf dem...

  • Schärding
  • David Ebner
2

Baubeginn für zehn Straßenprojekte in Oberösterreich

Großprojekte sind unter anderem der Knoten Tabor in Steyr, die Umfahrung Gmunden Ost sowie die Umfahrung Harterding. OÖ (ok). Mehrere große Straßenbauprojekte nehmen dieses Jahr Land Oberösterreich und Asfinag in Angriff. "Wir möchten einerseits die Straßen für die Verkehrsteilnehmer/innen so sicher als möglich ausbauen und andererseits den Wirtschaftsstandort weiterhin stärken, denn ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort braucht eine leistungsfähige Infrastruktur", so...

  • Linz
  • Oliver Koch
Blick vom Norden auf die Baustelle Walchshof.
1 15

Österreichs größte Baustelle aus der Vogelperspektive

KEFERMARKT. Rudolf Kiesenhofer aus Kefermarkt hat sich kürzlich in seinen Motorflieger gesetzt und ist die im Bau befindliche Mühlviertler Schnellstraße (S10) abgeflogen. Sie wird zwischen Unterweitersdorf und dem ehemaligen Grenzübergang Wullowitz die Mühlkreis-Autobahn (A7) mit der geplanten tschechischen Schnellstraße (R3) bei Dolni Dvoriste verbinden. Die BezirksRundschau zeigt die spektakulären Bilder von Österreichs größter Baustelle aus der Vogelperspektive. Alle Fotos: Rudolf...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Sonja Reitner im Erdgeschoss ihres Hauses.
9

Steyr-Kegelpriel: Häuser drohen abzurutschen

Bewohner vermuten als Ursache Baustelle in der Neustraße STEYR (kai). Vier Häuser in der Kegelprielstraße weisen seit Wochen Risse auf, die stetig größer wurden "Man kann zuschauen wie es zerfällt", sagt Karl Reitner, einer der Betroffenen. Im Eingangsbereich seines Hauses zieht sich der Riss vom Boden bis zum Dach. Auch im inneren des Hauses sind Sprünge vorhanden. Schlimmer hat es seine Tochter getroffen. Sonja Reitner hat das gegenüberliegende Elternhaus 2010 vollständig renoviert und wohnt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.