Bekassine

Beiträge zum Thema Bekassine

Unser Regionaut hat diese Bekassine im Lechtal fotografiert.
 1

Seltener Gast im Lechtal gesichtet

LECHTAL (rei). Mit dem Fotoapparat war kürzlich unser Regionaut Dieter Fürrutter im Lechtal unterwegs und stieß dabei auf einen seltenen Gast: Eine Bekassine hüpfte vor seiner Linse herum. "Ich hielt mich nur kurz, gerade einmal für zehn Fotos, in der Nähe des Vogels auf", erzählt Fürrutter. Wo genau er den Vogel angetroffen hat, sei hier nicht verraten, damit das seltene Tier nicht gestört wird. Die Bekassine (Gallinago gallinago) gehört zur Familie der Schnepfenvögel. Charakteristisch für...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
© Walter Christl
 2   2

Eine feuchte Angelegenheit im Naturschutz

Die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes Oberösterreich ist frisch gebackener Grundbesitzer naturschutzfachlich bedeutender Flächen in Sigharting und Diersbach. Die Feuchtwiesen direkt neben dem Pfudabach dienen als Lebensraum selten gewordener Pflanzen und Tiere. Unter anderem der Bekassine, eine am Boden brütende Vogelart, die zur Nahrungssuche mit ihrem langen Schnabel gerne in feuchten Wiesen stochert. Da diese Tiere jedoch eine extensive Bewirtschaftung brauchen, soll der Großteil,...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Der Kiebitz.
  3

Hunde an die Leine, Fuß vom Gas

NUSSDORF. Ganz besonders seltene Vögel haben sich die Oichtenriede in Nußdorf als Lebensraum ausgesucht. Brachvogel, Kiebitz, Bekassine und Wachtelkönig sind Wiesenbrüter und fühlen sich daher in Naturschutzgebieten besonders wohl. "Diese Vögel ziehen ihre Jungen in der Wiese groß und wenn diese gemäht wird, sind die Überlebenschancen nicht besonders hoch", sagt Schutzgebietsbetreuerin Elisabeth Ortner. Wiesenbrüter sind das Sorgenkind der Salzburger Naturschutzabteilung und so werden derzeit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.