bezirk

Beiträge zum Thema bezirk

Sandra Bergwinkl von der Caritas-Sozialberatungsstelle Braunau.

Caritas hilft Menschen in Not
Spendensammlung für Bedürftige im Bezirk Braunau

Durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit sind immer mehr Menschen im Bezirk auf Hilfen angewiesen. Jetzt will die Caritas mit Hilfe ehrenamtlicher Mitarbeiter Spenden für Notleidende sammeln. BEZIRK BRAUNAU. Zuerst Kurzarbeit, dann die Kündigung, so wie Gerlinde P., einer alleinerziehenden Mutter, geht es in der Corona-Krise vielen Menschen. Am Ende ist es die Stromabrechnung, die das knappe Budget überfordert und Betroffene zur Caritas-Sozialberatung in Braunau treibt. Und diese "erste Hilfe"...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Auch die Innviertler Schulen präsentieren am 28. Mai ihr Bildungsangebot.
2

Berufsorientierung
Lange Nacht der Lehre & Schulen am 28. Mai im Innviertel

Rund 20 Unternehmen und sieben weiterführende Schulen: Die Lange Nacht der Lehre & Schulen bringt im Innviertel Lehrlinge mit Unternehmen und Schüler mit Schulen zusammen. INNVIERTEL. Am 28. Mai haben junge Menschen aus dem Innviertel die Chance mögliche Arbeitgeber persönlich kennenzulernen. Berufsorientierung, Einblicke in die Berufspraxis und Informationen über Ausbildungs- und Karrierechancen: Das Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten hautnah Eindrücke zu...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Cornelia Pöttinger, Anja Kobinger und Klaus Mühlbacher.

OÖVP Bezirkstour
"Starke Frauen in Region und Politik" im Bezirk Braunau

Cornelia Pöttinger, Landesobfrau der Frauen in der Oberösterreichischen Volkspartei besuchte am 26. April den Bezirk Braunau, und setzte sich für Frauen in der Politik ein. BEZIRK BRAUNAU. Im Rahmen ihrer Bezirkstour, legte Cornelia Pöttinger auch einen Stopp in Braunau ein. "Jeden Tag zeigen Frauen, wie Politik geht", so lautete das gemeinsame Motto der Landesobfrau und der Bezirksobfrau Anja Kobinger, sowie von OÖVP-Bezirksgeschäftsführer Klaus Mühlbacher. Das Ziel der Tour: Bestmögliche...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Die günstigsten Ecken für Einfamilienhäuser in Oberösterreich bleiben die Bezirke Schärding und Rohrbach.
10

Remax ImmoSpiegel
OÖ: Weniger Einfamilienhausverkäufe, Preise gestiegen

275.946 Euro war der typische Preis eines Einfamilienhauses im ersten Halbjahr 2020 in Oberösterreich OBERÖSTERREICH. Weniger Einfamilienhausverkäufe in allen Bundesländern verzeichnen die Remax-Immobilien-Experten im ersten Halbjahr 2020. Österreichweit liegt das Minus bei 5,4 Prozent, in Oberösterreich wird sogar ein Rückgang von 10,5 Prozent gemeldet.  Nahezu unverändert ist jedoch der Gesamtwert der gehandelten Einfamilienhäuser in Oberösterreich: Er ist um nur 1,7 Prozent gefallen. 256...

  • Perg
  • Ulrike Plank
6

Daten aus RE/Max-ImmoSpiegel
Wo in Oberösterreich Einfamilienhäuser am teuersten sind

Spürbarer Preisanstieg bei Einfamilienhäusern – Linz, Linz-Land und Gmunden am teuersten OÖ. „Der Einfamilienhausmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und einen spürbaren Aufschwung erlebt. Die im ersten Halbjahr 2019 rückläufigen, aber noch immer sehr guten Verkaufszahlen, sind in erster Linie auf das geringere Angebot zurückzuführen. Die Nachfrage von Eigennutzern ist weiterhin sehr gut. Dazu trägt natürlich auch das historisch niedrige Zinsniveau bei“, so der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Anzeige
10 2

Gewinnspiel
3x Akku-Rasenmäher von MAKITA gewinnen

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit MAKITA Österreich 3x DLM380PTX1 Akku-Rasenmäher. Technische Daten  • Modell DLM380PTX1 • Angetrieben von 2 x 18 V Li-Ionen Akkus • XPT (eXtreme Protection Technology) - Staub und Spritzwasser fest • 6-fache Schnitthöhenverstellung • Empfohlene Rasenfläche bei Verwendung von 2 Stück Akku BL1830B (3,0 Ah): 270 - 540 m² • Leichtes Entfernen und Anbringen der Grasfangbox • Kompaktes Staumaß durch faltbaren Griffbügel für platzsparende Lagerung • Lieferung mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
36

Bezirksleistungsbewerb der Feuerwehren

Der von der FF Hart am Sportplatz in Pischelsdorf ausgetragene Bezirksleistungsbewerb der Feuerwehren ging am Samstag, 30.Juni, über die Bühne. Pünktlich um 08.30 Uhr startete der Jugend u. Aktivbewerb am Sportplatz. 126 Aktivgruppen und 109 Jugendgruppen stellten sich der Herausforderung und gleichzeitig letzten Möglichkeit zur Leistungsüberprüfung vor dem Landesbewerb, der nächste Woche in Rainbach im Mühlkreis statt findet. Für die Jugendgruppen ging es auch um den Erwerb der...

  • Braunau
  • Albert Sperl
19

Bezirksflorianifeier der Feuerwehren

Am Donnerstag, 3. Mai, fand wie bereits seit über 50 Jahren die Bezirksflorianifeier der Feuerwehrten des Bezirkes Braunau statt. Ca. 170 Feuerwehrmitglieder fanden sich in der Wallfahrtskirche St. Florian in Helpfau Uttendorf ein, um gemeinsam dem Schutzpatron der Feuerwehr zu gedenken. Nach der Begrüßung durch OBR Josef Kaiser zelebrierten Bezirksfeuerwehrkurat Mag. Leon Sireisky, FKUR Mag. Markus Klepsa, Pater Alfred aus Uttendorf und Pater Brunislav zusammen mit dem Kirchenchor Uttendorf...

  • Braunau
  • Albert Sperl
1 26

Bezirkstagung der Feuerwehren

Bei der Bezirkstagung der Feuerwehren des Bezirkes Braunau am 22. März 2018 in der Sepp Öller Halle in Mattighofen blickte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser vor ca. 800 Feuerwehrmitgliedern auf ein arbeitsreiches Jahr 2017 zurück. Dazu konnte er Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landes- u. Bundesräte, BH Dr. Georg Wojak, Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, E - OBR Alois Wengler,zahlreiche Funktionäre der angrenzenden Bezirke, aus dem Flachgau und Bayern,...

  • Braunau
  • Albert Sperl
1 3

Neue Rettungssanitäter im Bezirk

MATTIGHOFEN. Nach sieben-monatiger Ausbildung stand am Samstag, 17. März, an der Rot-Kreuz-Ortsstelle Mattighofen die bezirksweite Abschlussprüfung zur Rettungssanitäterausbildung am Programm. Die Ausbildung bestand aus 100 Stunden Theorie und 160 Stunden Praktikum im Rettungsdienst. Bevor die Praktikanten zur kommissionellen Prüfung antreten konnten, mussten zwei praktische Stationen positiv absolviert werden. Bei der anschließenden kommissionellen Prüfung wurden Fragen aus dem Gebiet der...

  • Braunau
  • Lisa Penz

30.000 Euro Spende für Frauschereck

Alle 46 Bürgermeister vom Bezirk spendeten für die Zeltfestopfer. ST. JOHANN AM WALDE. Die 46 Bürgermeister und die Gemeinderäte aller Gemeinden aus dem Bezirk Braunau spenden 30.000 Euro für die Zeltunglücksopfer. "Die Gemeinden sind hier einer Bitte des Bezirkshauptmanns Wojak gefolgt sind. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass wir im ganzen Bezirk bei so einer unbeschreiblichen Katastrophe zusammenrücken“, erklärt der Sprecher der 46 Braunauer Bürgermeister, Franz Zehentner aus...

  • Braunau
  • Lisa Penz
1 34

Truppführer Lehrgang im Bezirk

Unter der Leitung von HAW Grabner Mario und seinem Ausbilder-Team wurde der Truppführer Lehrgang im Bezirk Braunau abgehalten. Dieser besteht aus zwei Teilen: Teil 1: Der Einstiegstest: Am Freitag dem 25.08.2017 und Freitag dem 01.09.2017 fand für den Bezirk Braunau im Feuerwehrhaus Mauerkirchen und im Feuerwehrhaus Mattighofen der Einstiegstest zum Grundlehrgang 2017 statt. Von den gemeldeten 174 Kameraden legten 164 den Test ab. Der Test beinhaltet den gesamten Kenntnisstand (Theorie und...

  • Braunau
  • Albert Sperl
Die Wahlbeteiligung im Bezirk Braunau betrug 72,70 Prozent. Wahlberechtigt waren 75.446 Menschen.
5

Wahlüberraschung im Bezirk: FPÖ überholt SPÖ

Im Bezirk ist die ÖVP die stärkste Partei, gefolgt von FPÖ und SPÖ. Großer Verlierer auch hier: das BZÖ. BEZIRK (ebba). Die Wahl ist geschlagen und regelrecht niedergeschlagen ist die SPÖ im Bezirk Braunau: "Mich schmerzt das Wahlergebnis fürchterlich. Da die Wahlbeteiligung gering war, denke ich, dass viele, die sonst uns gewählt hätten, nicht zur Wahl gegangen sind", sagt NRAbg. Harry Buchmayr, Bezirksvorsitzender der SPÖ. Ihm zufolge sei die geringe Wahlbeteiligung auch der Grund dafür, dass...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
"Schneeflocke" in Kindheitstagen zusammen mit ihrer Mutter, die bei einem Autounfall getötet wurde.
1 5 5

„Schneeflocke“ eroberte Herzen der Jäger

HASLACH (hed). Stolz ist nicht nur Jagdpächter Gerhard Paulik, in dessen Revier das schneeweiße Reh, ein reiner Albino heranwächst. Die BezirksRundschau berichtete im August über diese Seltenheit. „Schneeflocke“, wie das Tier in Haslach liebevoll genannt wird, wurde erst vor kurzem wieder gesichtet. Auch Anrainer und Jäger von benachbarten Revieren erzählen von Begegnungen und Beobachtunngen. Aktuell hat der Besitzer die junge Geiß wieder häufig bei der Futterstelle beobachtet. "Sie ist etwas...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
8 2

Pferd statt Wildsau tot

Ein Jäger traf bei angeblicher Wildschweinjagd ein Fohlen. Es musste eingeschläfert werden. ATZESBERG, HARTKIRCHEN (hed). Vor etwa drei Wochen wurde auf einem Anwesen nahe Atzesberg auf der Koppel ein Jungpferd angeschossen. „Am Abend, zur Nachrichtenzeit, hörte ich unweit des Hauses einen lauten Schuss", berichtet der Züchter. "Etwa eine dreiviertel Stunde später hat es an der Tür geläutet. Jäger aus der Umgebung haben mir mitgeteilt, irrtümlich ein Jungfohlen auf meiner Weide angeschossen zu...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

1919 Menschen im Bezirk sind arbeitslos

BEZIRK. Im Juli meldeten sich 1919 Menschen aus dem Bezirk beim AMS als arbeitssuchend. Das sind rund sieben Prozent mehr als im Juli des Vorjahres. Gleichzeitig schrieb das AMS 615 offene Stellen aus – 12,3 Prozent weniger als im Juli 2011. 128 junge Braunauer suchen laut Arbeitsmarktservice Braunau nach einer Lehrstelle – sie stehen 41 Ausbildungsplätzen gegenüber. Die Zahl der beim Arbeitsmarktservice gemeldeten Lehrstellen ist im Vergleich zu 2011 um rund 52 Prozent gestiegen.

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.