Bildungs- und Geselligkeitsverein

Beiträge zum Thema Bildungs- und Geselligkeitsverein

Leute
5 Bilder

Ein Oktoberfest für alle

Alle Geschmäcker waren beim Fest des BGV herzlich willkommen WEIDLING (bs). Weißwurst, Brezen und Bier sind am Oktoberfest Pflicht, und so erfreuten sich Willi Eigner und Pfarrer Hugo an den kulinarischen Schmankerln. Aber für Alternativen war im Weidlinger Ortszentrum selbstverständlich gesorgt: Helmut Zuschmann etwa bevorzugte die Burenwurst, Traude Schaller freute sich über Sturm und Weintrinker Gustl Schaller über seinen Weißburgunder.

  • 01.10.19
Lokales
2 Bilder

Denkmal in Weidling
Donningerkreuz soll wieder aufgerichtet werden

WEIDLING. Am 16. September wurde dem Bildungs- und Geselligkeitsverein gemeldet, dass der Stein, der das Donningerkreuz trug, geborsten ist. Das Kreuz steht am Mühlberg auf dem Grundstück Nr. 1219/2 EZ 656 der Stadtgemeinde Klosterneuburg, die nach der Versetzung des Marterls im Jahr 1983 den Platz gestaltet, und die Umzäunung errichtet hat. Das Kreuz selbst lehnt derzeit an der Umzäunung. Nunmehr ist eine fachmännische Beurteilung mit Vorschlägen über die Restaurierung notwendig um das Kreuz...

  • 22.09.19
Freizeit
3 Bilder

Vereinsausflug
Weidlinger Ausflug nach Röschitz

WEIDLING. Eine Gruppe des Bildungs- und Geselligkeitsvereins Weidling verbrachte einen schönen Nachmittag beim Ausflug nach Röschitz. Das Weingut Ewald Gruber bietet Einblick in sein denkmalgeschütztes Landhaus aus dem Jahre 1568, wo während der Renovierungsarbeiten "keltische Erdställe" entdeckt wurden. Nach der Besichtigung werden zu einer Jause die klassischen Weine seines Hauses unter seiner Anleitung fachlich kommentiert (was ist DAC, was bedeutet Biologisch u s w). Die...

  • 15.06.19
Lokales
Segnung des Hl. Florian und Marterlwanderung in Weidling.
3 Bilder

Marterlwanderung mit Segnung des Heiligen Florian

WEIDLING. Zur traditionellen Marterlwanderung in Weidling konnte der Obmann des Bildungs- und Geselligkeitsvereins, Willi Eigner, Pfarrer Hugo Slaatelid, Ortsvorsteher Martin Trat, den Kommandanten der Feuerwehr Weidling, Wolfgang Pötsch, eine Abordnung der Jagdhornbläser und interessierte Weidlinger begrüßen. Obm. Stv. des Bildungs- und Geselligkeitsvereines Helmut Zuschmann erklärte die Neuerungen bei den Kleindenkmälern allein im Bereich des Kirchengartens, wohin das "Schrederkreuz" versetz,...

  • 05.06.19
Lokales
"Totalschaden" an der Weidlinger Bücherquelle.
2 Bilder

"Bücherquelle" in Weidling demoliert: Zeugen gesucht

WEIDLING (pa). Wahrscheinlich am Mittwoch, 29. August dieses Jahres, wurde die "Bücherquelle" in Weidling Ecke Hauptstraße/Janschkygasse demoliert. Die vom Bildungs- und Geselligkeitsverein (BGV) 2016 erworbene und um 2.800 Euro umgebaute Telefonzelle diente als Tauschstelle für Bücher und war sehr gut frequentiert. Auf Grund des Schadens ist anzunehmen, dass die "Bücherquelle" offensichtlich von einem LKW gerammt wurde. In der Zelle wurde KEINE Schadensmeldung hinterlassen und bei bei der...

  • 03.09.18
Leute

Marterlwanderung des Bildungs- und Geselligkeitsvereins

WEIDLING. Der Bildungs- und Geselligkeitsverein (BGV) organisierte auch heuer eine Marterlwanderung organisiert. Die Route führte über die Reichergasse, „Grilnberger-Marterl“, die Rosenbühelgasse „Markus-Marterl“, die Elisabethgasse „Marien-Bildstock“, die Langegasse „Türkenkreuz“ und bis zum „Hinterndorfer-Marterl“. Bei den Marterln erläuterten die Autoren des Buches „Kleindenkmäler im Weidlingtal“, Schachinger und Zuschmann, die Geschichten der Marterlerrichtungen und die Hintergründe...

  • 13.05.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.