Bio-Nahrungsmittel

Beiträge zum Thema Bio-Nahrungsmittel

Führen die Firma gemeinsam: Christian und Petra Winzer.
4

Jubiläum
Bio-Nahrungsmittel seit 40 Jahren aus Grödig

Das Salzburger Familienunternehmen Bio-Nahrungsmittel in Grödig feiert sein 40. Jubiläum. GRÖDIG. Cashewnüsse aus Afrika, Rosinen aus der Türkei, Mandeln aus Italien, Leinsamen aus Indien und natürlich Roggen von Bauern in Österreich: Aus der ganzen Welt werden Samen, Saaten, Nüsse und Bio-Trockenfrüchte in den Süden Salzburgs nach Grödig zur Bio-Nahrungsmittel GmbH geliefert. Heuer feiert das Salzburger Unternehmen sein 40-Jahr-Jubiläum. Führend in Österreich „Wir waren und sind trotz unserer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Mehr als 25 FoodCoops gibt es in Oberösterreich. Neu gegründet wurden erst kürzlich die "Riadarei" in Ried sowie jeweils eine Initiative in Reichersberg am Inn sowie in Alberndorf.

Buchtipp: Alles Wissenswerte über FoodCoops

Vor zehn Jahren gründete eine Gruppe Konsumenten die erste FoodCoop in Wien. Mittlerweile versorgen sich tausende Menschen in ganz Österreich über dieses Konzept mit Lebensmitteln. Dahinter steckt ein Zusammenschluss von privaten Haushalten und ausgewählten bäuerlichen Produzenten. Die Mitglieder der Einkaufsgemeinschaft, also die die einzelnen Haushalte, bestellen gesammelt bei umliegenden Bauernhöfen und anderen Anbietern. Diese liefern die vorbestellten Waren an einen zentralen...

  • Linz
  • Nina Meißl

Bio für Hund und Katz

Die Ennser Firma Fixkraft baute die Qualität für biologisches Futter für Haus- und Nutztiere aus. ENNS. "Bio" liegt für den bewussten Esser im Trend. Doch nicht nur die Menschen wollen sich gesund ernähren – auch die Haustiere sollen Bio-Nahrung in den Napf bekommen. Daher baute die Firma Fixkraft aus Enns die Bio-Futterqualität weiter aus. Seit Jänner ist eine neue Bio-Mischlinie, die von der Rohstoffannahme bis zur Verladung alles regelt, im Einsatz. 3,5 Millionen Euro investierte Fixkraft...

  • Enns
  • Andreas Habringer

„Was essen wir in Zukunft?"

BAD HALL. Nationalratsabgeordneter der Grünen, Wolfgang Pirklhuber, ist zu Gast in Bad Hall. Am Freitag, 13. September, wird er über die Zukunft unserer Nahrungsmittel sprechen. „Wenn wir Lebensmittel kaufen, entscheiden wir dabei über weit mehr als über unseren Speiseplan", so der Pfarrkirchner. Ob die Zukunft unseres Essens bei Gentech, Fastfood oder Bio liegt, welche Rolle dabei Landwirtschaft, Konzerne und Konsumenten spielen und welche Folgen industrielle Lebensmittelproduktion hat –...

  • Steyr & Steyr Land
  • Yvonne Brandstetter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.