Blühwiesenflächen

Beiträge zum Thema Blühwiesenflächen

Lokales
Landwirt Peter Kert, Doris-Grit Schwarz, Vizebürgermeister Vladimir Smrtnik und Katharina Kert (von links)

Feistritz ob Bleiburg
Die Gemeinde blüht im Sommer auf

Rund 10.000 Quadratmeter Blühflächen wurden in der Gemeinde Feistritz ob Bleiburg bereits angelegt. FEISTRITZ OB BLEIBURG. Seit Kurzem blüht die Gemeinde Feistritz ob Bleiburg dank dem Projekt "Gesunde Bienen – Gesunde Menschen" auf. Initiiert wurde das Bienenweidenprojekt von Gemeindevorstand und Obfrau des Landwirtschaftsausschusses Doris-Grit Schwarz. Gratis Saatgutpäckchen Im Herbst 2015 wurde im LW-Ausschuss mit den Arbeiten begonnen, im Frühjahr 2016 die ersten "Bienenweiden" in...

  • 07.08.19
Lokales
"Volles Haus" im Museumshof Kammern bei Informationsabend über Blühwiesen und Blühstreifen.
3 Bilder

Carnicaschutzregion
Lebensräume für Bienen erhalten und schaffen

KAMMERN. Über reges Interesse am Thema Insektenschutz und Blühwiesen konnte sich die Imkerinnen und Imker der Carnicaschutzregion Palten- und Liesingtal freuen. Gemeinsam mit der Ortsbauerngruppe Kammern luden sie zu einem Vortrag über die den Sinn und die richtige Anlage von Blühwiesen und Blühstreifen in den Museumshof Kammern. Ideen für den eigenen Garten Rund 100 interessierte Besucher lauschten den Ausführungen des Botanikers Heli Kammerer. Der Abend endete mit einer angeregten...

  • 11.04.19
Lokales
Als Bestäuberin fliegt die Honigbiene von Blume zu Blume, den Pollen fasst sie dabei mit ihren Pollenhöschen zusammen.

Artenvielfalt erhalten
Runder Tisch zur Rettung der Biene

Nach der Vorstellung des 10-Punkte-Aktionsplans zur Rettung der Biene ruft die Stadt nun einen Runden Tisch aus. SALZBURG (sm). Der Infoabend findet am 6. März ab 15 Uhr in der TriBühne Lehen statt. Neben Vertretern des Stadtgartenamts, Imkern und der gemeinnützigen Wohnbauträger soll die Veranstaltung auch viele andere Institutionen zusammenbringen. Bienen Experten klären auf Experten von Naturschutzbund und Stadtimkerei werden an eigenen Infoständen rund um die Bienen informieren. Um...

  • 18.02.19
Lokales
Installation eines Bienenhotels mit Direktor Reinhold Petz, Bürgermeisterin Elisabeth Höfler, den sieben Fachbereichssprechern, Oberförster Hubert Katzlinger und der  Obfrau des Umweltausschusses Ursula Katzlinger.

Ökolog-Poly baut Bienenhotels

Zwei Hotels wurden auf „Blühwiesen“ in der Gemeinde installiert, zwei weitere sind geplant. AIGEN-SCHLÄGL (hed). „Wildbienen tragen einen wichtigen Anteil zur Bestäubung der Obstbäume, Sträucher und Blütenpflanzen bei. Sie sind Teil des ökologischen Gleichgewichtes und benötigen "Wohnmöglichkeiten" mit drei bis zehn Millimeter Durchmesser und unterschiedlichen Materialien“, weiß der Biologe Reinhold Petz. Unter fachkundiger Anleitung durch Oberförster Hubert Katzlinger, fertigten Schüler...

  • 28.06.17
  •  1
Lokales
12 Bilder

Aktion "Natur verbindet"

Als Mitglieder des Naturschutzbundes Österreich befürwortet der Verein "Bürgerforum Völkermarkt" die Aktion des NSB, wonach zur Erhaltung der Artenvielfalt und als Beitrag gegen das zunehmende Bienensterben Blühflächen angelegt werden sollen, ob in privater Initiative, anstelle der monotonen Grünflächen in Gewerbegebieten bzw. vor innerstädtischen Betrieben oder auf verkehrsflächenbegleitenden Wiesenstreifen. Näheres zu diesem Projekt kann den folgenden Links entnommen...

  • 18.07.15
  •  3
Lokales
19 Bilder

Aktion "Natur verbindet"

Der Naturschutzbund Kärnten ruft zum Anlegen von Blühwiesen auf - Wer mitmachen will, kann in seinem Garten einige "Blühmeter" einsäen oder auf einem größeren Wiesen-Grundstück eine Blühfläche anlegen. Auch vor Betrieben, in Gewerbegebieten und an die Verkehrsflächen begleitenden Wiesenflächen können diese den üblichen Rasen ersetzen. Wenn mit dem Mähen gewartet wird, bis die Samen reif sind und zur Erde fallen, geht das Blühen im nächsten Jahr von selbst weiter. Der tiefere Sinn dieses...

  • 18.07.15
  •  15
  •  20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.