Blumau-Neurisshof

Beiträge zum Thema Blumau-Neurisshof

Lokales
Gernot Pauer (r.) und sein Vize René Klimes vor der künftigen Geburtstagsau: hier sollen viele neue Bäume gepflanzt werden.

Ein Baum für jedes Kind

In Blumau-Neurißhof sollen in der Geburtstagsau ab Herbst zahlreiche neue Bäume gepflanzt werden. BLUMAU-NEURISSHOF. Etwa 10.000 Quadratmeter groß ist das Areal neben der Blumauer Flurgasse. Es liegt zwischen Sportplatz und Wohnsiedlungen und ist derzeit noch überwuchert von Unkraut und gelben Wildblumen. Das soll sich jedoch bald ändern, denn der Blumauer Ortschef Gernot Pauer hat ganz besondere Pläne für die Fläche. "Hier soll die Geburtstagsau entstehen", erzählt Gernot Pauer. "Für jedes...

  • 16.09.19
  •  1
Lokales
Nach 20 Jahren im Amt überlässt es Gernot Pauer den Jüngeren.
2 Bilder

"Sah mich immer als Helfer"

Gernot Pauer zieht Bilanz über die letzten 20 Jahre als Bürgermeister von Blumau-Neurißhof. BLUMAU-NEURISSHOF. Erst kürzlich gab der Blumauer Langzeitbürgermeister Gernot Pauer bekannt, bei den nächsten Gemeinderatswahlen nicht mehr kandidieren zu wollen. Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit ihm über seine größten Erfolge und Enttäuschungen. BEZIRKSBLÄTTER: Wie geht es Ihnen jetzt nach Ihrer Entscheidung? GERNOT PAUER: Mir geht's wie immer. Warum wollen Sie nicht mehr kandidieren? Kurz...

  • 23.04.19
Lokales
Die Täter sprengten von innen, der Bankomat hielt stand.

Blumau-Neurißhof: Bankomat gesprengt

BLUMAU-NEURISSHOF. Der Coup ist hollywoodreif: Unbekannte sprengten in der Nacht auf Montag den Bankomat beim Blumauer Adeg-Markt. "Die Täter schlugen die Glastür ein und versuchten offensichtlich den Bankomat inklusive Tresor von innen aus rauszusprengen", so Ortschef Gernot Pauer. "Der Bankomat hielt stand, der Sachschaden ist dennoch enorm." Schäden entstanden an Waren und Regalen. "Die Ermittlungen laufen, bislang gibt es aber leider keine Zeugen oder Kameraaufnahmen", so Pauer.

  • 12.03.19
Lokales

7. Skitag in Blumau-Neurißhof - Anmeldeschluss am 19. Februar

BLUMAU. Bereits zum 7. Mal organisiert die Gemeinde Blumau-Neurißhof am 23. Februar einen Skiausflug aufs Hochkar und lädt daher alle Ski- und Snowboard-Fahrer ein sich bis spätestens 19. Februar im Gemeindeamt Blumau-Neurißhof dafür anzumelden. Abfahrt am 23. Februar: 6.15 Uhr von Neurißhof (Gemeindeamt) und 6.30 Uhr von Blumau (ehemalige Post). Rückkehr um ca. 20.30 Uhr Fahrtkostenbeitrag: 10 Euro pro Person, bei Ameldung zu bezahlen.

  • 13.02.19
  •  1
Leute
Maria Lenk, Obmann Franz Windisch und Maria Steiner.
4 Bilder

Beim Leopoldi Standl wurde fröhlich gefeiert

Strahlender Sonnenschein und frische Luft - genau richtig um den Landespatron zu feiern. BLUMAU-NEURISSHOF (frasch). Der Hl. Leopold ist der Landespatron von Niederösterreich, deswegen dürfen Kinder am 15. November länger schlafen. Gefeiert wurde der "Poidl" auch in Blumau-Neurißhof. Die ÖVP lud zum Leopoldi Standl. Maria Lenk, Maria Steiner, Franz Windisch, Karin Ulbrich, Dieter Lenk, Andrea Schlager, Andrea und Pepi Komzak, Monika Noebauer, Elfi Hörbiger, Rudi Noebauer, Hans Fürst, Toni...

  • 19.11.18
Leute
69 Bilder

Vierkanter in Blumau- Neurißhof

OHRakel – vokale Prophezeiungen Bürgermeister Gernot Pauer bringt zusammen mit dem gesamten Gemeinderat eine der erfolgreichsten A capella Formationen Österreichs in den Koller Saal in Blumau- Neurißhof. A capella in Perfektion mit dem gewissen etwas Seit über 20 Jahren machen die 4 Mann in der selben Formation A capella vom feinsten.  Das aktuelle Programm, OHRakel, bietet vage Andeutungen, undurchdringlicher Schleier …doch allmählich, noch kryptisch und schemenhaft wird es deutlich...

  • 27.10.17
Leute
Wo bist du? Bärenmädl sucht Matrosenbären. Sie wartet am Kottingbrunner Advent.
3 Bilder

Bärenmädl sucht Matrosenbären

Blumauer Bären-Mutti Anneliese will ihr "Mädchen" verkuppeln. Ein vorweihnachtliches Bären-Liebesdrama wird vom Kottingbrunner Advent im Wasserschloss gemeldet. Dort hat Anneliese Bankmann (70+) einen Verkaufsstand mit selbstgestrickten Bären. Wir kommen ins Gespräch. Die Frau aus Blumau-Neurisshof zeigt auf eine Matrosen-Bärin. „Sie ist einsam“, erzählt Anneliese und nimmt das Stofftier in den Arm. „Ja, warum das?“ frage ich. Anneliese verrät: „Im Vorjahr hab ich hier am Advent einen...

  • 04.12.12
  •  1
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.