Brand

Beiträge zum Thema Brand

6

Einsatz im Bezirk
Freiwillige Feuerwehr Scharndorf löschte Wohnhausbrand

Die Freiwillige Feuerwehr Scharndorf wurde Dienstag Nachmittag zu einem Wohnhausbrand alarmiert.  SCHARNDORF. In einem Wohnhaus kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand. Die Besitzerin alarmierte daraufhin die Feuerwehr und meldete, dass sich noch eine Katze im Haus befände. Die Freiwilligen Feuerwehren Regelsbrunn, Wildungsmauer, Haslau-Maria Ellend und Hainburg wurden ebenfalls alarmiert. Die Feuerwehr startete unter Atemschutz einen Innenangriff und suchte die Katze. Nach dem...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
7

Pachfurth, Rohrau
Drei Menschen wurden bei Wohnhausbrand verletzt

Fünf Feuerwehren aus dem Bezirk waren beim Wohnhausbrand in Pachfurth im Einsatz. Drei Personen wurden dabei verletzt.  PACHFURTH. Am Sonntag kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Pachfurth, Gemeinde Rohrau. Beim Eintreffen der örtlichen Feuerwehr wurde festgestellt, dass es sich nicht wie in der Alarmmeldung beschrieben um einen Gartenhüttenbrand, sondern um den Brand eines Wohnhauses handelte. Es standen bereits weite Teile des Erdgeschosses in Brand. Erste Löschversuche mit...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
7

Bruck an der Leitha
Feuerwehren löschten Garagen-Vollbrand

BRUCK/LEITHA. Die Feuerwehren Bruck an der Leitha und Wilfleinsdorf wurden zu einer brennenden Garage in Bruck an der Leitha alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Vollbrand in einem Wohngebiet. Der Hauseigentümer unternahm noch mittels Handfeuerlöscher erste Löschversuche. Diese zeigten jedoch kaum Wirkung. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Bruck standen bereits eine gesamte Außenseite sowie Teile des Innenbereiches in Brand. Unverzüglich...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Glutnester flammen immer noch auf.
3

Mannersdorf
Löscharbeiten im Zementwerk dauern weiter an

In der Brennstoffhalle flammen immer wieder Glutnester auf - es konnte noch nicht "Brand aus" gegeben werden.  MANNERSDORF/LEITHAGEBIRGE. Sonntag Abend gegen 19 Uhr kam es zu einem Großbrand im Mannersdorfer Lafarge Zementwerk im Brennstofflager am Werksgelände. (meinbezirk.at berichtete) Das Feuer griff schnell auf die Förderanlage zum Wärmetauscher über. Die Betriebsfeuerwehr Perlmooser sowie die Freiwilligen Feuerwehren Mannersdorf, Hof, Sommerein, Bruck, Götzendorf und Au waren (mit rund...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Das Werk Mannersdorf steht in Flammen
5

Mannersdorf
Das Zementwerk steht in Flammen

MANNERSDORF/LEITHAGEBIRGE. Sonntag Abend kam es zu einem Großbrand im Mannersdorfer Zementwerk. Gegen 19 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Mannersdorf sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Hof am Leithaberge,  Sommerein, Bruck, Götzendorf und Au alarmiert. Die Plastikhalle stand in Vollbrand. Die Rauchsäule war bis zur Wiener Stadtgrenze zu sehen. Die Feuerwehren haben den Brand bereits unter Kontrolle, jedoch werden die Löscharbeiten noch bis in die Nachtstunden andauern. Das Werk...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Feuerwehren Wilfleinsdorf und Bruck waren drei Stunden im Einsatz.

Wilfleinsdorf
Feuerwehr löschte Bahndammbrand an der Ostbahn

Ein Bahndammbrand in Wilfleinsdorf erforderte die Sperre der Ostbahn.  WILFLEINSDORF.  Die Freiwillige Feuerwehren Wilfleinsdorf und Bruck wurden zu einem ausgedehnten Bahndammbrand an der Ostbahn alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellten die Mitglieder der Feuerwehr fest, dass es sich um mehrere Brandherde, die sich über eine Strecke von 1,6 Kilometer verteilten, handelte. Da das Feuer auch auf Wälder und Häuser überzugreifen drohte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bruck an der...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Höflein: Modellauto-Akku als Brandursache
2

Wohnhausbrand
Höflein: Modellauto-Akku als Brandursache

HÖFLEIN. Am 16. Dezember, gegen 13.45 Uhr, brach in einem Wohnhaus in Höflein ein Brand aus. Der 58-jährige Hausbesitzer wurde von der Feuerwehr leblos geborgen, sein 53-jähriger Bekannter konnte sich selbstständig aus dem Haus retten. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen verstarb der 58-jährige an Ort und Stelle.  "Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand, schloss am Abend des 17.12. die Untersuchungen ab und kam zu dem Schluss, dass ein Akku für ein Modellauto während...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
23

Großbrand
Dachstuhl der erbse in Vollbrand

BRUCK/BRUCKNEUDORF. Das Kulturzentrum erbse, die ehemalige k. u. k. Erbsenschälfabrik in Bruckneudorf,  ist derzeit für den Verkehr abgeriegelt. Das Dach des historischen Gebäude steht in Flammen.  Der erste Notruf ging etwa gegen 15.30 Uhr ein, die ersten Feuerwehren alarmierten sofort alle verfügbaren Einsatzkräfte nach, der Dachstuhl stand in Vollbrand. "Es gibt zum Glück keine Verletzten und durch die etwas disponierte Lage der erbse besteht auch keine Gefahr für Nachbarobjekte", so Franz...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Trotz Polizeiaufgebot hatten die Einsatzkräfte ihre Mühe mit dem Vordringen zum Brandgeschehen.
2

Schaulustige behindern Einsatzkräfte bei Brand am Kartgelände

Am Kartgelände der Speedworld in Bruck brach am Donnerstag ein Feuer aus, ein Großeinsatz war die Folge. PACHFURTH. Am Abend des 31. Mai heulten in Pachfurth und der näheren Umgebung die Feuerwehr-Sirenen: "B3 in der Speedworld". Sofort rückten die Freiwilligen Feuerwehren Pachfurth, Bruck, Höflein, Göttlesbrunn und Wilfleinsdorf zum Einsatzort aus - und wurden von Schaulustigen ausgebremst. Selbst mit Hilfe von Polizeibeamten gelang es den Einsatzkräften nur schwer, zum Brandort vorzudringen....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
5

Jugendlicher Übermut mit Folgen

TRAUTMANNSDORF. Am späten Nachmittag des 26. Juni haben drei Schüler zwischen elf und 13 Jahre alt, beim Rübenplatz in Trautmannsdorf unbeabsichtigt einen großen Brand ausgelöst. Die Burschen hatten wohl aus Übermut und angeweile ein grasbüschel angezündet. Die Drei waren sich nicht im Klaren, wie gefährlich ihr kleines Feuerchen werden würde. Durch die herrschende Trockenheit und und den starken Südwind geriet das Feuer rasch außer Kontrolle. Immerhin verhielten sich die Buben insofern...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
13

Deutsch Haslau: Scheune brannte völlig aus

DEUTSCH-HASLAU. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Feuerwehr kurz nach 2 Uhr mittels Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert. Im Gemeindegebiet von Deutsch Haslau geriet eine Scheune in Vollbrand. Verstärkung aus der Umgebung Beim Eintreffen der Florianis aus Bad Deutsch Altenburg liefen bereits die ersten Löscharbeiten. Vom Tanklöschfahrzeug wurde schnell eine weitere Löschleitungen gelegt. Kurze Zeit nach dem Eintreffen wurde mit der Pumpe aus dem KLF auch eine Saugleitung gelegt....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Brennende Thujenhecke
3

Silvesterbilanz der Einsatzkräfte

BEZIRK. Wie jedes Jahr zu Silvester bleiben auch Unfälle mit Feuerwerkskörpern nicht aus. Zum Glück und Dank dem raschen Eingreifen der Eisatzkräfte blieb es im Bezirk Bruck aber lediglich beim Sachschaden, wenngleich es auch dieser in sich hatte. Thujenhecke fing Feuer Pünktlich zur Primetime startete der erste Einsatz für die Feuerwehr Bad Deutsch Altenburg. Um 20.15 Uhr wurden die Florianis zu einem Brand in der Flurgasse 29 alarmiert. Bereits am Anfahrtsweg waren die hohen Flammen sichtbar....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
41

Brand in Enzersdorf: Ursache geklärt

ENZERSDORF/F. Nach dem verheerenden Brand am vergangenen Wochenende in Enzersdorf an der Fischa bei dem drei Menschen ihr Leben verloren hatten sind die Umstände geklärt. Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand-, Sprengstoff- und Explosionsdelikte, führte gemeinsam mit dem Brandsachverständigen des Bundesykriminalamtes die Ermittlungen. Demnach dürfte der Brand im Wohnzimmer des Einfamilienhauses durch fahrlässiges Hantieren mit offenen Flammen, wie beispielsweise...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
10

Enzersdorf: Brand fordert drei Todesopfer

ENZERSDORF/F. In den frühen Morgenstunden des 26. November kam es aus bislang unbekannter Ursache in einem Einfamilienhaus in Enzersdorf an der Fischa zu einem verheerenden Brand. 150 Feuerwehrmänner kämpften gegen die Flammen an, ehe sie drei Todesopfer, einen Mann und zwei Frauen, auffinden mussten. In dem Haus dürften laut Polizeiangaben ein 67-jähriger Österreicher sowie seine 47-jährige Lebensgefährtin aus China und deren 26-jährige Tochter gewohnt haben. Man geht daher davon aus, dass es...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
2

Haslau: Flurbrand beim Sportplatz

Mit 15 Mann stand die FF Haslau unter Einsatzleiter Norbert Kürner bei einem Flurbrand in der Nähe des Sportplatzes im Einsatz. Wie schon bei einem ähnliche Einsatz in der Nähe, ist die Böschung vermutlich durch Entsorgung heißer Asche in Brand geraten. Unter Zuhilfenahme eines Baggers und Einreisshacken wurden die Ablagerungen im Böschungsbereich zerteilt und verbleibende Glutnester abgelöscht. Um sicher zu stellen, dass der Brand sich nicht wieder entzündet wurde vorsorglich der Bereich mit...

  • Bruck an der Leitha
  • Rainer Hirss
9

Auto auf der B9 ausgebrannt

BAD DEUTSCH ALTENBURG (FF). Am späten Abend des 25. Dezembers wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Deutsch Altenburg zu einem Fahrzeugbrand auf die Bundesstraße 9 alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Feuerwehrautos befand sich der vordere Teil eines Pkw in Brand. Mittels HD-Rohr wurde der Brand unter Atemschutz gelöscht. Anschließend wurde das Fahrzeug mittels SRF abgeschleppt und die Straße gereinigt. Die Hilfe der Feuerwehr Petronell, welche ebenfalls alarmiert wurde, wurde nicht benötigt....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
3

Heizraumbrand in Enzersdorf/Fischa

Am 25.06.2015 um 09:58 Uhr wurde die FF Enzersdorf mittels Sirene und stiller Alarmierung zu einem Heizraumbrand im Ortsteil Karlsdorf alarmiert. Umgehend rückte die Feuerwehr mit TLFA 4000, RLFA 2000 und MTF aus. Zeitgleich wurden die Feuerwehren Margarethen am Moos und Fischamend alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen, wies die Feuerwehr ein. Aus unbekannter Ursache war im Heizraum ein Brand ausgebrochen. Der Besitzer versuchte, den Brand mittels Handfeuerlöscher zu bekämpfen, was aufgrund der...

  • Bruck an der Leitha
  • Otto Pober
2

Florianis in Reisenberg im doppelten Einsatz

Der 28. April war ein einsatzreicher Nachmittag für die Feuerwehr in Reisenberg. Eine Stunde nach dem Einrücken von einer Menschenrettung kurz vor der Ortseinfahrt Wasenbruck wurden die Einsatzkräfte zu einem Dachstuhlbrand in der Mühlgasse in Reisenberg alarmiert. In einem Wohnhaus war ein Brand ausgebrochen und binnen kürzester Zeit stand das Dachgeschoß schon in Flammen. Das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte von den Feuerwehren verhindert werden. Durch das Feuer und...

  • Steinfeld
  • Sabine Schorn
Tage danach loderte das Feuer weiter. "Brand aus" gab es vor Redaktionsschluss nicht.
2

Tagelange Feuersbrunst in Mannersdorf

In Mannersdorf wurde die Feuerwehr zu tausenden brennenden Strohballen durch Brandstiftung gerufen. MANNERSDORF (chriss). Voriges Wochenende gegen 23:30 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Mannersdorf, Pischelsdorf, Hof und Sommerein zu einem Brand der Alarmstufe 3 nach Mannersdorf alarmiert. "Bereits auf der Anfahrt waren der Feuerschein und die Rauchsäule kilometerweit sichtbar", schildert Einsatzleiter und Mannersdorfs Kommandant-Stv. Michael...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
3

Hängebauchschweinchen aus Brand gerettet

Auch drei Bordercollies, ein Graupapagei, ein Igel und zwei Schildkröten verdanken den Brucker Florianis ihr Leben! BRUCK AN DER LEITHA (bm). Am Dienstag, den 24.Februar wurde gegen 10.40 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bruck an der Leitha in die Innenstadt zu einem Einsatz „Brandverdacht, Rauch aus Wohnhaus“ mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS alarmiert. Nach kurzer Zeit rückte das erste Einsatzfahrzeug (TANK BRUCK) aus. Während der Anfahrt zum Einsatzort teilte die Landeswarnzentrale mit,...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
5

Brand in NMS Hainburg endete glimpflich

HAINBURG AN DER DONAU (bm). Am Nachmittag des 11. Februar brach im Keller der Neuen Mittelschule Hainburg ein Brand aus. Die installierten Brandmelder lösten den Alarm aus, die Freiwillige Feuerwehr Hainburg rückte vorerst mit zwei Wagen aus. An der Mittelschule angekommen drang der Rauch bereits aus den Kellerfenstern. Unverzüglich ließ Einsatzleiter Josef Wiesinger die Feuerwehren Bad Deutsch Altenburg und Wolfsthal nachalarmieren, da sich noch 33 Kinder und ihre Lehrerinnen in der Schule...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Fahrzeugbrand in Enzersdorf/Fischa am 27.10.2014

Am 27.10.2014 um 05:20 Uhr wurde die FF Enzersdorf mittels Sirene und stiller Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand auf der LB60 auf Höhe des Logistikzentrums alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte rückte RLFA 2000 unverzüglich zum Einsatzort aus. TLFA 4000 kam kurze Zeit später nach. Am Einsatzort eingetroffen, war die FF Schwadorf, welche, aufgrund einer falschen Einsatzadresse, bereits vor uns zum Fahrzeugbrand gerufen wurde bereits vor Ort und hat mit der Lagefeststellung...

  • Bruck an der Leitha
  • Otto Pober
In den Abendstunden waren die Feuerwehren noch damit beschäftigt das verbrannte Mobiliar aus der Wohnung zu schaffen.
2

Wohnung in Bruck an der Leitha völlig ausgebrannt

Zweifache Mutter vergaß eine Pfanne mit Öl am Herd. BRUCK AN DER LEITHA (bm). In einer Wohnung am Brucker Raiffeisengürtel spielten sich heute dramatische Szenen ab. Eine junge Mutter bereitete ihren beiden kleinen Kindern das Mittagessen und stellte die Pfanne mit Öl wieder auf den E-Herd, den sie allerdings vergaß auszuschalten. Heißes Fett entzündete sich Während die Mutter mit ihren beiden Kindern im Kinderzimmer beschäftigt war entzündete sich das Öl und fing Feuer. Als die Frau bemerkte...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
12

Flurbrand in Enzersdorf an der Fischa

Am 10.07.2014 um 11:47 Uhr wurde die FF Enzersdorf mittels Sirene und stiller Alarmierung zu einem Flurbrand in Richtung Fischamend alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte rückte TLFA 4000 unverzüglich zum Einsatzort aus. RLFA 2000 sowie mit MTF kamen in kurzen Abständen nach. Am Einsatzort eingetroffen, fanden wir ein brennendes Weizenfeld mit einem ebenfalls brennenden Misthaufen vor. Das Feld lag direkt neben einem Windschutzgürtel, welcher glücklicher Weise noch nicht vom...

  • Bruck an der Leitha
  • Otto Pober
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.