Alles zum Thema breitenbach-am-inn

Beiträge zum Thema breitenbach-am-inn

Wirtschaft
Wirtschaftsrätin Patrizia Zoller-Frischauf gratuliert Hugo und Bernadette Jordan (v.l.) bei der Ehrung zum 70-jährigen Firmenjubiläum in Innsbruck-Igls.

Auszeichnung zum 70-Jahr-Jubiläum für Breitenbacher "Weberei"

BREITENBACH (red). Tradition und Innovation gehen bei der „Hugo Jordan – Handweberei und Spinnerei“ Hand in Hand. Seit 70 Jahren verarbeitet der Familienbetrieb mit Sitz in Breitenbach Wolle zu Garn – heute mit modernen Maschinen aber immer noch nach dem Vorbild der alten Handwerkskunst. Jordan-Teppiche ist eine der letzten Handwebereien Österreichs und der größte Produzent von Naturteppichen in Tirol. "Huttn-Hugo" baute Betrieb auf"Die Eltern meines Vaters, Hugo Jordan sen., hatten...

  • 16.11.18
Politik
NAbg. Carmen Schimanek (2.v.l.), GR Markus Luger (4.v.l) und LAbg. Christofer Ranzmaier (5.vl.) mit der neuen Ortsparteileitung von Breitenbach.

Ortsparteitag mit Neuwahlen
GR Markus Luger als Breitenbacher FP-Obmann bestätigt

BREITENBACH (red). Am 15. Oktober beging die FPÖ in Breitenbach ihren ordentlichen Ortsparteitag, es standen die Neuwahlen in der Ortsgruppe an, für Obmann GR Markus Luger ging's um die Wiederwahl. In drei Jahren seit der Gründung habe man es geschafft auf Anhieb als zweitstärkste Fraktion in den Gemeinderat einzuziehen, freute er sich in seinem Tätigkeitsbericht. Bezirksobfrau NR Carmen Schimanek und LA Christofer Ranzmaier waren dabei, als Luger in seiner Funktion bestätigt und GR Peter...

  • 17.10.18
Lokales
Das Landwirtschaftliche Gerät hob die Kutsche an, um die darunter befindlichen Verletzten befreien zu können.
9 Bilder

16 Verletzte – 5 davon schwer – nach Kutschenunfall nahe dem Höfemuseum

KRAMSACH/BREITENBACH (nos). Großalarm für die Retter in den Bezirken Kufstein und Schwaz am Freitagnachmittag, dem 21. September: Kurz vor 15 Uhr kippte eine mit 18 Personen besetzte Kutsche, Angaben zufolge weil eines der Pferde durchging, während der Fahrt um und kam "kopfüber" in einem kleinen Bach zu liegen. 26 Betroffene hatten die Retter zu versorgen und zu betreuen. Eine französische Pensionistengruppe war auf zwei Kutschen an der Gemeindegrenze von Breitenbach und Kramsach, nahe dem...

  • 21.09.18
Lokales
Bei der Nachschau am Morgen konnte durch den Jagdpächter am Vorfallsort ein toter Rehbock aufgefunden werden. (Symbolfoto)

Wilderer in Breitenbach am Inn 'ertappt'

BREITENBACH. Am 15. September beobachtete ein Zeuge gegen 1:30 Uhr im Ortsgebiet von Breitenbach am Inn einen abgestellten PKW, aus dem mit einer starken Taschenlampe ein Feld ausgeleuchtet wurde. Aus dem Fahrzeug wurden zwei Schüsse abgefeuert. Als der Lenker des PKWs den Zeugen wahrnahm, flüchtete er. Bei der Nachschau am Morgen konnte durch den Jagdpächter am Vorfallsort ein toter Rehbock aufgefunden werden. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen hellen PKW (weiß oder silber) mit...

  • 16.09.18
Sport
Insgesamt 113 schachbegeisterte Kinder nahmen heuer an den Schach- und Erlebniscamps in Breitenbach teil.

Junge Schachspieler trainierten in Breitenbach

BREITENBACH (red). Der Verein "Schach ohne Grenzen" blickt auf zwei erfolgreiche Schach- und Erlebniscamps zurück, die in Breitenbach am Inn stattfanden. Dieses Jahr waren insgesamt 113 schachbegeisterte Kinder aus Österreich, Deutschland, Italien, der Schweiz, Südkorea, Rumänien und Frankreich mit dabei. Die schachliche Leitung übernahm wiederum Günther Wachinger, der ein Team von erfahrenen für die Schachkids aquiriert hatte. Das tägliche Schachtraining fand in Kleingruppen von fünf bis...

  • 24.08.18
Lokales
Der 62-Jährige stürzte über acht meter tief in eine Baugrube und wurde dabei tödlich verletzt.

Tödlicher Unfall auf Breitenbacher Baustelle

BREITENBACH (red). Am 17. August gegen 11:20 Uhr bediente ein 62-Jähriger auf der Baustelle zu einem Einfamilienhaus in Breitenbach auf der obersten Geschoßdecke stehend die Fernbedienung eines Turmdrehkranes, als er aus bisher unbekannter Ursache von der Geschoßdecke etwa acht Meter tief in die Baugrube stürzte. Der Mann zog sich tödliche Verletzungen zu, eine Obduktion wurde angeordnet., so die Polizei.

  • 18.08.18
Lokales
Hier soll – für zehn Jahre – eine Aushubdeponie entstehen.
2 Bilder

Breitenbachs Gemeindeführung will keine Aushubdeponie am "Bichl"

Geplante Aushubdeponie der Firma Bodner sorgt wieder für Ärger in Breitenbach – nach zwei Jahren Ruhe wurde der Antrag auf eine Aushubdeponie im Ortsteil Bichl wieder eingereicht. BREITENBACH (flo). Bereits vor zwei Jahren entbrannte in der Gemeinde Breitenbach ein heftiger Streit um eine im Ortsteil Bichl geplante Aushubdeponie der Firma Bodner – pikntes Detail: das Grundstück gehört einem FPÖ-Gemeinderat. Nachdem sich damals eine Bürgerinitiative formierte und sich auch der Gemeinderat...

  • 28.05.18
Lokales
Zur Bekämpfung des Brandes war die FFW Breitenbach am Inn mit vierzig Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Auto ging in Breitenbach in Flammen auf

BREITENBAC. Am 22. Mai fing in Breitenbach am Inn ein PKW gegen 2:45 Uhr an zu brennen. Die Ursache für den Brand ist noch nicht gänzlich geklärt und ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Der PKW stand auf dem westseitigen Wiesenparkplatz bei der Sportanlage Breitenbach am Inn. Ein Zeuge stellte den Brand fest und setzte sofort die Rettungskette in Gang. Die Freiwillige Feuerwehr Breitenbach am Inn konnte den Brand um 3:20 Uhr vollständig löschen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.  Zur...

  • 22.05.18
Freizeit
Spezialisten erkennen, ob Lama oder Alpaca oder Vicuna,... jedenfalls leben die Zwergkamele in Kramsach.
4 Bilder

Tierische Frühlingsfreuden in Breitenbach und Kramsach

BEZIRK (nos). Die überdurschnittlich warmen Temperaturen der vergangenen Tage sorgten nicht nur für den unliebsamen Pollenstaub, der sich überall festsetzt, sondern natürlich auch für ensprechende Frühlingsgefühle bei Mensch und Tier. In Breitenbach freuen sich Ziegen und Kühe über den Auslauf auf satten, grünen Wiesen und auch die Kramsacher Lamas genießen die frische Luft im Freien.

  • 25.04.18
Leute

Aus dem Leben einer Türmerin! Lesung von Brigitte Gmach mit Fotoschau!

Frau Brigitte Gmach liest aus ihren „Turmgeschichten“, die anlässlich ihres Aufenthaltes als Türmerin a.D. im Turm der Johanneskirche in Saalfeld (Thüringen) entstanden sind. Frau Gmach berichtet über ihre Erlebnisse im spartanischen Turmzimmer ohne Toilette und Wasser, über 130 Stufen erreichbar, aber auch über Engel, die dann auf ihrer aus Papier gearbeiteten Strickleiter vom Turm auf und ab schwebten. Den Brand neben der Kirche nach dem lautstarken Bierfest auf dem Marktplatz hat sie...

  • 13.10.17
Leute
Renate Wagner-Wittula (Wirtshausführer), Bernhard Kammerlander ("Schopper"), Klaus Egle (Wirtshausführer) und Stv. der Landeshauptfrau von NÖ Stephan Pernkopf (v.l.).

"Schopper" in Breitenbach ist "Wirtshausführer Weinwirt 2018" für Tirol 

OBERROHRBACH/BREITENBACH (red). Oberrohrbach in Niederösterreich war für einen Abend das Zentrum der österreichischen Wirtshausszene: Am 2. Oktober stellten die "Wirtshaushausführer"-Herausgeber Renate Wagner-Wittula sowie Elisabeth und Klaus Egle mit dem "Wirtshausführer 2018" die 19. aktualisierte Ausgabe mit über 1.000 von erfahrenen Kulinarikredakteuren handverlesenen Wirtshäusern in Österreich und weiteren 200 im Raum Adria, Friaul, Istrien, Slowenien und Südtirol vor. Neu erhoben wurden...

  • 06.10.17
Wirtschaft
Geschäftsführer Christof Rissbacher und Barbara Moser  (beide Spar) mit LA Bürgermeister Alois Margreiter, Kaufmann Roland Lettenbichler und Architekt Klaus Adamer (v.l.).

Spatenstich für neuen, 600 m² großen Nahversorger

Spar-Supermarkt in Breitenbach am Inn – Kaufmann Roland Lettenbichler übersiedelt bald mit vergrößertem Team. BREITENBACH (red). Spar setzt seine Tiroler Supermarktoffensive fort: In Breitenbach am Inn entsteht direkt beim Kreisverkehr am Ortseingang ein neuer, moderner Nahversorger. Kürzlich ist der Spatenstich erfolgt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen. Kaufmann Roland Lettenbichler wechselt dann mit dem bestehenden Team und zusätzlichen Mitarbeitern an den neuen...

  • 04.10.17
Lokales
Der PKW und das Motorfahrrad kollidierten gegen 6:55 Uhr im Kreuzungsbereich.
3 Bilder

Auto und Motorfahrrad kollidierten in Breitenbach

BREITENBACH. Am 4. September war ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein mit dem Motorfahrrad auf der Unterinntalstraße im Ortsgebiet von Breitenbach am Inn in Richtung Norden unterwegs. Zur selben Zeit fuhr eine 18-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Kufstein, mit ihrem PKW in entgegengesetzte Richtung und wollte nach links auf die Breitenbachstraße einbiegen. Aus derzeit unbekannter Ursache kam es dabei gegen 6:55 Uhr im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 53-Jährige...

  • 05.09.17
Freizeit
2 Bilder

Herbstfest Breitenbach - Wir leben Tradition

11 Uhr: Hausmannskost der Bäuerinnen 14 Uhr: Festumzug mit den Vereinen, Festwägen und teilnehmenden Kompanien, im Anschluss Wertungsexerzieren mit Ehrensalve, musikalische Begleitung durch die BMK Breitenbach. anschließend: Kinderprogramm im Landjugendraum, Gemeinschaftshaus und Festbetrieb durch die Vereine Musik Nachmittag: Breitenbacher Wirtshausmusig (bei Fuchs Simon) Inntaler Partie (Café BMK Breitenbach) Unterland Power (Eisschützen) Musik Abend: 3Gfiarign (Café BMK...

  • 29.08.17
Politik
Breitenbachs gemeinderat billigte die Satzungen des Wasserverbands einstimmig.
3 Bilder

Breitenbach stimmte Satzungen für Gründung des Wasserverbands zu

BREITENBACH (flo). Volle Zustimmung des gesamten Gemeinderats bezüglich der kürzlich festgesetzten Satzungen für die Gründung des geplanten Wasserverbands Unteres Unterinntal erhielt Bürgermeister Alois Margreiter bei der letzten Breitenbacher Gemeinderatssitzung. Der Sockelbeitrag jeder Gemeinde wird aus ihrer an den Inn grenzenden Uferlänge berechnet – somit trifft Breitenbach mit 9,03 Kilometern ein Anteil von 17,89 Prozent. Einzig mehr Uferlänge hat das TIWAG Kraftwerk Kirchbichl mit...

  • 23.06.17
Lokales
Feuerwehr Kommandant Peter Huber präsentierte dem Breitenbacher Gemeinderat die Umbaupläne für das Feuerwehrhaus.
3 Bilder

Breitenbachs Feuerwehr will Umbau mit viel Eigenleistung stemmen

Gemeinderat beschloss einstimmig Umbau am Feuerwehrhaus und Zwischenfinanzierung über 400.000 Euro. BREITENBACH (flo). Großer Platzmangel herrscht seit geraumer Zeit im Breitenbacher Feuerwehrhaus, das in den 1980-er Jahren auf dem sogenannten "Ascher Areal" errichtet und seit damals nichtmehr adaptiert wurde. Erste Erweiterungspläne wurden dem Breitenbacher Gemeinderat bereits im vergangenen September präsentiert (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Die Feuerwehr könne die problematische...

  • 23.06.17
Politik
"Liebe Wörgler Kommunalpolitiker es liegt an Euch wie es weitergeht!", meint LA Bgm Alois Margreiter nach dem Breitenbacher "Ja!" zum Wasserverband.

LA Bgm Margreiter (VP): "Liebe Wörgler Kommunalpolitiker es liegt an Euch wie es weitergeht!"

Breitenbachs Bürgermeister meint, er habe sich "sehr bemüht", damit das Land die Hälfte der Kosten übernehme, nun sei Wörgl am Zug. BREITENBACH (red). In der öffentlichen Sitzung vom 21. Juni hat der Gemeinderat die Satzungen zur Gründung des Wasserverbandes "Unteres Unterinntal" einstimmig beschlossen. Ein Mehrheitsbeschluss wäre in allen acht betroffenen Gemeinden erforderlich, damit die Detailplanung für den Hochwasserschutz im Verband in Angriff genommen werden kann. "Ich habe Verständnis,...

  • 23.06.17
Lokales
Adi Moser, Renate Fuchs-Haberl und Barbara Moser (v.l.) nach dem Vortrag in Breitenbach.

Gut geerdet auf dem Weg zum Erfolg

BREITENBACH. Kürzlich organisierte der Bauernbund gemeinsam mit "Forum Land" den Vortrag „Gut geerdet auf dem Weg zum Erfolg“. Über 60 Gäste folgten der Einladung in den Saal des Gasthofes Schwaiger. Referentin Renate Fuchs-Haberl gelang es, die Gäste in einer bilderreichen Reise mit durch das Jahr der Erde zu nehmen. Die Menschen können im Wandel der Jahreszeiten die eigene Kraft und eine nachhaltige Balance mit der Natur und ihren Vorgängen wieder finden. Renate Fuchs-Haberl ist Referentin...

  • 14.04.17
Lokales

Kirchenkonzert der BMK Breitenbach am Inn

Die Bundesmusikkapelle Breitenbach veranstaltet zum heurigen 210-jährigen Jubiläum ein Kirchenkonzert. Das Konzertprogramm ist am Plakat ersichtlich. Die Mitglieder der BMK Breitenbach würden sich darüber freuen, viele von Ihnen bei unserem Konzert begrüßen zu dürfen! Konzertbeginn: 20:00 Eintritt: freiwillige Spenden Ort: Pfarrkirche St. Peter 6252 Breitenbach am Inn

  • 05.04.17
Politik
Alois Margreiters Budget-Voranschlag nahm der Gemeinderat von Breitenbach einstimmig an.

Breitenbach beschloss Budget-Voranschlag 2017

BREITENBACH. Am 20. Dezember wurde vom Breitenbacher Gemeinderat der Haushalts-Voranschlag 2017 in der Höhe von rund 7 Millionen Euro einstimmig beschlossen. Der Voranschlag umfasst im Ordentlichen Haushalt 6.488.400 Euro an Einnahmen und Ausgaben, im Außerordentlichen Haushalt weitere 488.000 Euro an Einnahmen und Ausgaben. Der Gesamthaushalt liegt damit bei 6.976.400 Euro. Im Jahr 2017 wird rund eine Million Euro an einmaligen Ausgaben getätigt. Die größten Vorhaben von Bürgermeister...

  • 28.12.16
Lokales
GR Josef Schwaiger, LHStvin Ingrid Felipe, LAbg. Bürgermeister Alois Margreiter, Vizebürgermeisterin Martina Lichtmannegger, Stefan Lengauer, Peter Gschwentner und GR Markus Luger freuen sich über den e5-Beitritt ihrer Gemeinde.

Breitenbach im "e5-Programm" Willkommen geheißen

BREITENBACH. Die e5-Familie vergrößert sich. Im August stimmte die Gemeinde Breitenbach einem Beitritt des e5-Aktionsprogramm zu und wird damit als 34. Tiroler Gemeinde Mitglied des e5-Landesprogramms. Bei der e5-Gala wurde Breitenbach offiziell in der e5-Familie willkommen geheißen. LHStv Josef Geisler freut sich die neueste e5-Gemeinde begrüßen zu dürfen und gratuliert Bürgermeister LAbg. Ing. Alois Margreiter zum Gemeinderatsbeschluss. Neu im e5 Programm „Der Beitritt der Gemeinde...

  • 06.12.16
Wirtschaft
Feierliche Wohnungsübergabe in Breitenbach: Christoph Thanner mit Tanja Andre und Sophia (Bildmitte) freuen sich gemeinsam mit Architekt Hanno Vogl-Fernheim, NHT-Prokurist Engelbert Spiß, Vizebürgermeisterin Martina Lichtmannegger und Bürgermeister Alois Margreiter über das neue Zuhause.

NHT übergab 23 neue Eigentumswohnungen in Breitenbach

BREITENBACH. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Breitenbach eine neue Wohnanlage mit 23 Eigentumswohnungen und einer Tiefgarage realisiert. Nach 17 Monaten Bauzeit wurden die Wohnungen am Freitag, dem 4. November, an die künftigen Bewohner feierlich übergeben. Das Investitionsvolumen beträgt 5,2 Millionen Euro. Wohnen für Familien „Mit der heutigen Übergabe sind alle vier Bauabschnitte erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt haben wir im Rahmen dieses Großprojekts an einem der schönsten...

  • 04.11.16
Lokales
Die 31-Jährige aus dem Bezirk Innsbruck-Land wurde unbestimmten Grades verletzt und ins BKH Kufstein gebracht. (Symbolfoto)

Fußgängerin in Kundl von Pkw erfasst

KUNDL. Eine 24-jährige Frau aus dem Bezirk fuhr am 18. Oktober gegen 7:10 Uhr mit ihrem PKW auf der Breitenbacher Straße in nördliche Richtung, während zur selben Zeit eine 31-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck-Land zu Fuß den dort befindlichen Schutzweg überquerte. Die 24-Jährige erfasste dabei mit ihrem PKW die Fußgängerin, wodurch diese auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße stürzte. Die 31-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der...

  • 18.10.16
Lokales
Günter Schroll, Barbara Moser, Erich Rupprechter, Brigitte Gmach und Bgm. Alois Margreiter (v.l.) bei der Präsentation in der Pfarrkirche.
2 Bilder

Breitenbachs "St. Peter" bekam eigenen Kirchenführer

BREITENBACH. Kürzlich fand im vollgefüllten Gotteshaus in Breitenbach die Präsentation des neuen Kirchenführers für die Pfarrkirche St. Peter statt. Pfarrgemeinderatsobmann Günter Schroll und Barbara Moser stellten den interessierten Kirchenbesuchern, mit musikalischer Begleitung der "Marendmusig", das neugeschaffene Schriftwerk vor. Heimische Künstler – Brigitte Gmach und Erich Rupprechter – erklärten zusätzlich in beeindruckenden Worten, welche Motivation und Gedankengänge zur Schaffung...

  • 04.10.16