Alles zum Thema Brunnenbohrung

Beiträge zum Thema Brunnenbohrung

Lokales
Gerald Pawlowitsch bei seinem Teich, den er mit seinem Brunnenwasser speiste. Der Brunnen liegt trocken, der Teich auch.

Hydrologe gefordert?
"Unsere Brunnen sind trocken"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die FPÖ Pittental übte Kritik an den Brunnenbohrungen auf der sogenannten Schneeglöckerlwiese in Seebenstein. Demnach gebe es Bedenken, dass damit die Hausbrunnen trockengelegt werden könnten. mehr dazu hier Günter Moraw, Obmann des Gemeindewasserleitungsverbandes, beruhigt. Demnach bestehe keine Gefahr für bestehende Brunnen. Ganz andere Erfahrungen hat da allerdings Seebensteins Altbürgermeister Gerald Pawlowitsch gemacht: "Wir hatten 40 Jahre lang Wasser im Brunnen...

  • 14.08.19
Lokales
Proteste gegen den Abriss in der Hetzgasse, der zur allgemeinen Gefahr für Gründerzeithäuser wird.

Hetzgasse 8: Mieter protestieren gegen Abriss

Die Eigentümer in der Hetzgasse starten eine Brunnenbohrung für den Neubau. Dutzende Gegner protestierten. Das vom Abriss bedrohte Gründerzeithaus Hetzgasse 8 hat mittlerweile Symbolwert für ganz Wien bekommen. Eigentümerin Ingrid Soulier will das Haus abreißen lassen und startet deshalb mit einer Brunnenbohrung: "So soll der Neubau künftig günstiger beheizt werden als mit Fernwärme." Mieter wehren sich Die letzten verbliebenen Hausbewohner, die Familie Schilk, wehren sich tapfer gegen den...

  • 02.02.16
  •  1
Lokales
In Oberdorf entsteht in kürze ein nagelneuer Brunner, der den ganzen Ort mit frischen Wasser versorgt.

Geplante Brunnenbohrung in Oberdorf bringt ortseigenes Leitungswasser

Die Gemeinde Oberdorf verfügte bis vor einem Jahr über einen eigenen Brunnen, der den Großteil des Wasserbedarfs in der Ortschaft deckte. Der 70 Meter tiefe Brunnen entstand bereits vor 1955. Da er in die Jahre gekommen war, wurde das hinabführende Eisenrohr undicht und war die Wasserqualität nicht mehr gewährleistet. Dem Bürgermeister Josef Lorenz blieb daher nichts anderes übrig, als dem Brunnen den Hahn zuzudrehen. Die Sauberkeit des Trinkwassers ist essentiell, weshalb es auch eine...

  • 21.09.15
WirtschaftBezahlte Anzeige
5 Bilder

Prinz Brunnenbau: Erdwärmepumpe gewinnt bis zu 80 % der benötigten Heizenergie kostenlos aus der Erde

Zuverlässig, komfortabel und kostengünstig Heizenergie über Wärmepumpe mit Tiefenbohrung: Die Firma Prinz Brunnenbau aus Arbing ist Branchenpionier im Bereich Tiefenbohrung und Erdwärmeheizung. Erfahrene Bohrmeister zapfen in jeder Geologie kostbare Energie aus der Erde an. ARBING. Kostbare Energie aus der Erde zapfen die Spezialisten der Firma Prinz Brunnenbau für Sie an. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine Erdwärmepumpe gewinnt bis zu 80 Prozent Ihrer benötigten Heizenergie kostenlos...

  • 24.02.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.