Christa Jakob

Beiträge zum Thema Christa Jakob

Christa Jakob, Kuratorin der Gedenkstätte der Kultusgemeinde Mistelbach.
13

Jüdische Gemeinde in Mistelbach
Hautnah an der Kultusgemeinde Mistelbach

Was nie in Vergessenheit geraten soll, archiviert und hütet Christa Jakob wie einen Schatz. Über Jahre zusammengetragene Informationen sind in der Jüdischen Gedächtnisstätte in Mistelbach zu sehen. MISTELBACH. Kaum wahrzunehmen ist der Eingang zum alten jüdischen Friedhof, auch ist er nur im Rahmen einer Führung zu betreten. Dieser Ort wirkt verlassen, doch das ist er nicht. Christa Jakob, Hüterin jüdischer Kultur in Mistelbach, bringt mit jeder ihrer Geschichten, Leben in diese atmosphärische...

  • Mistelbach
  • Regina Courtier
Jüdische Gedächtnisstätte: Christa Jakob, Ingeborg Pelzelmayer und Maria Knorr
74

die Lange Nacht der Museen in Mistelbach

MISTELBACH (ir). Zum zwanzigsten Mal fand in Österreich die Lange Nacht der Museen statt. In Mistelbach konnte sowohl das Stadt-Museumsarchiv als auch die Ausstellung „Die jüdische Gemeinde Mistelbachs bis 1938“ besichtigt werden. Das Stadtmuseumsarchiv beherbergt die über 120 Jahre gesammelten Gegenstände des ehemaligen Heimatmuseums. Am Samstagabend wurden zusätzlich Führungen zu drei unterschiedlichen Themen angeboten. In „Mistelbach vor Millionen Jahren“ – vor 11 Mio. Jahren floss die...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Eröffnung der Dauerausstellung: Heinz Eybel, Brigitte Kenscha-Mautner, Klaus Frank, Christa Jakob, Alfred Pohl, Karl Wilfing und Alexander Lerner mit Gattin
36

Aus Mistelbach vertriebene Juden
Jüdische Dauerausstellung neben jüdischem Friedhof eröffnet

BEZIRK MISTELBACH (ir). Unter dem Titel „Die jüdische Gemeinde Mistelbachs bis 1983 – Dokumentation über das Schicksal der ehemaligen jüdischen Gemeinde in Mistelbach“ wurde beim Jüdischen Friedhof in der Waldstraße 104 eine von Christa Jakob Grafiker Heinz Eybel und Brigitte Kenscha-Mautner zusammengestellte Dauerausstellung eröffnet. Bis 1938 herrschte in Mistelbach reges wirtschaftliches Treiben. Nicht zuletzt auf Grund der jüdischen Bevölkerung, die sich nach der absoluten Gleichstellung...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner

"Die Barnabiten und ihr Kloster"

Zeitreiseführung mit Christa Jakob Wann: 26.07.2015 15:00:00 Wo: Barnabitenkolleg, 2130 Mistelbach auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Martina Rieseder
Christa Jakob auf der alten Treppe hinauf zum jüdischen Friedhof.
1 25

Ein Haus für Weinviertels Juden

Um an die Vertriebenen Mistelbachs zu erinnern, soll ein Museum beim jüdischen Friedhof entstehen. BEZIRK. 128 Gräber umfasst der jüdische Friedhof. 1898 wurde das Feld von der Mistelbacher Kultusgemeinde angekauft, um die Verstorbenen würdig zu beerdigen. Schon zwei Jahre darauf fand die erste Beisetzung statt. 1938 die letzte. Er ahnte was die Nazis für Juden bedeuten würden und schied aus dieser Welt. Meine Oase Heute kümmert sich Christa Jakob um die Erhaltung und Pflege des Friedhofes,...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner

Vortrag am Weltfrauentag

Alte Weibergeschichten in heutigen Berichten diesen Vorträgen von Christa Jakob und Bettina Krammer lauschten aufmerksam: Inge Eder, Renate Frauenberger, Helga Stubenvoll, Inge Kiss, Bernadette Prinz, Helga Thenmayer, Rosa Strebl, Stefanie Fischer und Waltraud Grischany.

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.