Der Steirer

Beiträge zum Thema Der Steirer

Im Video zeigen die Schüer aus Bad Goisern, dass man auch zu Hause den "Steirer" tanzen kann.

Trotz Corona
Goiserer Schüler tanzen den "Steirer"

Der "Steirer" ist ein Figurentanz, der vor allem im Salzkammergut getanzt wird und aus dem lebendigen Brauchtum nicht wegzudenken ist. Über Jahrhunderte entwickelte jedes Dorf seinen eigenen Steirer, der sich im Figurenablauf, der Figurenauswahl und -ausführung unterscheidet. BAD GOISERN. Vor ein paar Jahren hat sich Barbara Wögerbauer-Windhager, Lehrerin an der NMS 2 Bad Goisern, entschlossen, diesen Tanz in den Musikunterricht einzubauen. Wichtig ist ihr die Erwähnung, dass diese Idee nicht...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Gesprächsthema Mode: Martina Maros-Goller (WOCHE, l.) und Brigitte Stajan mit "Steirer"-Restaurantleiter Michel Mundigler
3

Maßarbeit aus Meisterhand – Business Lunch mit Brigitte Stajan

Von Graz bis Mallorca: Brigitte Stajan kleidet ihre Kunden seit 32 Jahren mit traditionell-urbaner Eleganz ein. Die Sackstraße ist schon seit langem Heimat von Stajan Kunst und Mode. Brigitte Stajan bietet dort gemeinsam mit ihrem Ehemann und Sohn maßgefertigte Stücke, die in Handarbeit entstehen. Im WOCHE-Business Lunch verrät die Designerin, was gutes Handwerk ist, woran man ein echtes Stajan-Stück erkennt und was ihr Erfolgsgeheimnis ist. WOCHE: Was bekommen Kunden mit einem Stajan-Produkt?...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Wirtshauskost auf hohem Niveau: Christian Zöscher (r.) und WOCHE-Redakteur Max Daublebsky freuen sich auf ihr Mittagessen im Restaurant „Der Steirer“.
2 2

Fachhändler mit Bezugspersonen

Christian Zöscher über die Elektronik-Branche und den Griesplatz als Standort. Der Elektrofachhandel „Zöscher und Söhne“ wurde bereits 1958 gegründet und wird seit 2002 in dritter Generation von Christian Zöscher geführt. Beim Business-Lunch mit der WOCHE erzählt der Unternehmer von den Vorteilen eines Familienbetriebes und davon, wie man es schafft, sich so lange am Markt zu halten. WOCHE: Sie sind einer der letzten „kleinen“ Elektrohändler in Graz. Warum? Christian Zöscher: Wir sind kein...

  • Stmk
  • Graz
  • Max Daublebsky
Gewohnt gute Qualität: Eva Tiefnig und WOCHE-Redakteurin Martina Maros wurden im „Steirer“ in der Belgiergasse mit Knoblauchrostbraten und Makkaroni mit Kernölpesto gut verköstigt.
3

Tradition ist immer modern

Der „Gerstner“ ist eine Grazer Institution. Eva Tiefnig bietet Qualität aus Eigenerzeugung. Entlang der Kirchenmauer des Franziskanerklosters schmiegt sich seit nunmehr 78 Jahren der bekannte Kindermodenausstatter „Gerstner“, der schon für Generationen die Adresse für Kindertrachten und Kindermode ist. Geschäftsführerin Eva Tiefnig erzählt im WOCHE-Business Lunch von ihrem Unternehmen, den eigens produzierten Dirndln und ihrem Geheimrezept für Erfolg des traditionsreichen Familienbetriebs....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Im Stadtpark bereitet sich Susana Sawoff noch einmal geistig auf ihr Konzert vor.
2

Alte Freunde, neue Babys – ein perfekter Tag mit Susana Sawoff

Die Sängerin hat ihren Traumtag in Graz ganz auf ihr Konzert am Abend abgestimmt. Die Vorbereitung auf einen Auftritt kann Jahre dauern, irgendwie sogar ein ganzes Leben: Susana Sawoff macht Musik, seit sie sich erinnern kann. Das ist oft mit viel Arbeit im Studio und bei Proben verbunden. Und mit viel Unruhe. "Wenn es ein wichtiges Konzert ist, bin ich schon lange davor nervös", erzählt sie. Und trotzdem nimmt sie die wochenlange Unruhe und das Lampenfieber immer wieder in Kauf: "Wenn ich dann...

  • Stmk
  • Graz
  • Max Daublebsky
Ausgezeichnet: Thomas Lang (links) von „chegg.net“ und WOCHE-Redakteur Max Daublebsky haben das Essen und das Service im Restaurant „Der Steirer“ genossen.
1 3

Günstig ist nicht immer auch gut

Thomas Lang vom Vergleichsportal „chegg.net“ über die Suche nach dem besten Versicherungsangebot. Bereits vor 14 Jahren hat Thomas Lang mit „chegg.net“ das erste österreichische Portal für Online-Versicherungsvergleiche gegründet. Als Vorstand, Gründer und Mehrheitseigentümer hat er das Grazer Unternehmen erfolgreich durch die geplatzte Internet-Blase im Jahr 2001 geführt und zum Marktführer in Österreich gemacht. Die WOCHE traf den Unternehmer zum Business Lunch. WOCHE: Was genau bietet...

  • Stmk
  • Graz
  • Max Daublebsky
Große Runde: Christian Reschreiter, Jan Ries, Matthias Gumhalter und Albert Erjavec von „WG3“ beim Mittagessen beim „Steirer“ mit WOCHE-Redakteur Max Daublebsky (von links).
1 3

Die etwas andere „WG“

Vier junge Männer setzen auf die Verbindung von Handwerk und Architektur. Albert Erjavec, Matthias Gumhalter und Christian Reschreiter haben sich bereits bei ihrer Ausbildung zum Möbeldesigner kennengelernt, seit ihrem Studium in Graz sind sie auch mit Jan Ries befreundet. Seit dem Jahr 2011 sind die vier außerdem Partner in ihrem Grazer Design- und Architekturbüro „WG3“. Beim Business-Lunch reden sie über ihre Wunschprojekte und Teamarbeit. WOCHE: Was ist das Besondere an der „WG3“? A....

  • Stmk
  • Graz
  • Max Daublebsky
Drei Steirer im Steirer: Erich Neuhold (l.) und Marcus Stoimaier (r.) wurden von Stefan Taschner und dem Steirer-Team bestens versorgt.

„Wir wissen, wo es am schönsten ist“

Hoch vom Dachstein an, über das Ski-Mekka Schladming, die weststeirische Lipizzanerheimat, die Kulturhauptstadt Graz über das Thermenland bis zur pitoresken Südsteiermark – das ist das Reich von Erich Neuhold. Der gebürtige Grazer ist nach einer „Welttournee“ heimgekehrt und lenkt nun als Chef des Steiermark-Tourismus die Geschicke in der Grünen Mark. Die WOCHE traf den 56-Jährigen zum Business-Lunch – natürlich im Steirer. Sie haben in New York, Hamburg oder Wien gelebt – wirkt Graz da nicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.