Deutsch-Pop

Beiträge zum Thema Deutsch-Pop

Freizeit
Max Kretzenbacher - Totentanz ist ab 18.03. in gut sortierten Online-Handel erhältlich.
2 Bilder

Zum Totentanz berufen!

Am 18.03. veröffentlicht der aus Hamburg stammende Liedermacher und gefragte Studio- und Live-Sessionmusiker, Max Kretzenbacher, sein Debüt-Album „Totentanz“. Wer, wie Max Kretzenbacher, die legendäre Reeperbahn in Hamburg als zweites Wohnzimmer bezeichnet, der ist zwangsläufig mit selbstzerstörerischer Partywut und den düsteren Gestalten eines zwielichtigen Milieus konfrontiert. Bei diesem Umfeld und Alltag liegt es auf der Hand, dass Kretzenbacher sein Debüt-Album „Totentanz“ nennt. So...

  • 09.03.16
Lokales
Fühlte sich aus Musikerin solo nicht mehr wohl: Jennifer Kandut mit Ruben Gludovacz
2 Bilder

"Jenny" angelte sich einen neuen Partner

Die Sängerin Jennifer Kandut startet mit ihrer neuen Band "Wolfslaut" durch. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Ein paar stressige Monate liegen hinter der Wolfsberger Ex-"Dreieck"- und "Jen!"-Sängerin Jennifer "Jenny" Kandut (23), die mit dem Wiener Sänger und Gitarristen Ruben Gludovacz (29) das Duo "Wolfslaut" gegründet hat. "Ich habe Tag für Tag Songs geschrieben, am meisten kreativ war ich im 'Embassy'", erzählt die Lavanttaler Rock-Röhre Jennifer Kandut. "Ich bin bei einem Spritzer in...

  • 17.06.15
Lokales
7 Bilder

BOCK AUF HEIDI in concert ARGEkultur 28. November

Popp-Songs mit deutschen Texten. Sexy und frech. Es geht um Männer und Frauen, Liebe und Verzweiflung. Intelligente Geschichten, rotzige Zigeunergrooves und melancholische Balladen. Pressestimmen: Die "Krone" (11. August 12): "Fünf der wohl besten Musiker Salzburgs" "Tennengauer Nachrichten" (31. Mai): "Ihre kraftvolle Musik ist mit- und hinreißend, ihre Texte über das Leben sind erfrischend anders" "Die Salzburgerin" (Juni/Juli 2011): "Poppig-niveauvolle Lieder mit einer Brise urbanem...

  • 18.10.12
Lokales

Deutsch-Pop beim MusicMaker

Fast die Hälfte der Teilnehmer am diesjährigen MusicMaker singen deutsch. ¶ GÄNSERNDORF. Der „deutschsprachige Austropop“ gibt beim MusicMaker 2012 ein deutlich hörbares Zeichen von sich: Ungewöhnlich viele Liedermacher und Interpreten bleiben diesmal ihrer Muttersprache treu – und das auf hohem Niveau. Wobei die international gehaltenen Beiträge keinesfalls geschmälert werden sollen: Auch hier sind absolute Ohrwürmer mit dabei. Auch der Erfinder des MusicMakers, der in Erinnerung an einen...

  • 11.04.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.